Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 29.1.2013

Lernen kann zu Vergessen führen

Auch wenn es komisch klingt: Lernen kann zu Vergessen führen. Zumindest dann, wenn man das wiederholte Lesen von bereits bekanntem Material mit reinen Abrufübungen kombiniert. Denn ein ständiges Wechseln zwischen „Lesen am Schreibtisch“ und „Abrufübungen vor dem Spiegel“ erschwert das Erinnern von ungeübten, aber verwandten Inhalten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Prof. Dr. Karl-Heinz Bäuml und Ina Dobler vom Institut für Psychologie der Universität Regensburg. Die Ergebnisse sind von Bedeutung für den schulischen und universitären Alltag und wurden vor Kurzem in der renommierten Fachzeitschrift „Memory & Cognition“ veröffentlicht (DOI: 10.3758/s13421-012-0282-5).

Eine Prüfung steht vor der Tür - fast jeder kennt diese Situation. Oft steht dann die Frage im Raum, auf welche Weise der geforderte Stoffumfang am besten zu wiederholen und damit richtig einzuprägen ist. Das Üben von bereits bekanntem Material kann unterschiedliche Effekte nach sich ziehen - je nachdem, ob die Übung über wiederholtes Lesen oder durch den eigenständigen Abruf des Materials erfolgt. Während Abrufübungen im Vergleich zum Lesen zu besonders lang anhaltendem Erinnern der geübten Inhalte führen, erschwert diese Übungsform gleichzeitig das spätere Erinnern ungeübter, aber verwandter Inhalte. Dieses sogenannte abrufinduzierte Vergessen ist ein normaler Mechanismus, der uns vermutlich dabei hilft, das Gedächtnis effizient nutzen zu können. Wichtiges wird dabei gestärkt, Unwichtiges unterdrückt. ... Wenn Sie diese Erkenntnisse mal ausprobieren wollen - wir hätten da einige Vorschläge für Fortbildungen. Und der letzte Beitrag heute stellt zudem ein Buch zur Ästhetik und Architektur von Lernorten vor.

41. Baurechtstagung am 22. und 23. März 2013 in Dresden
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0181.php4
„Planen, Bauen, Haften, Streiten“ - unter diesem Titel steht die 41. Baurechtstagung, zu der die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV) für den 22. und 23. März nach Dresden einlädt. weiter lesen

„Fachsymposium Industrieboden“ am 13.3. in Stuttgart
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0180.php4
Was müssen Sie als Bauherren, Architekten oder Betreiber von Industriegebäuden heute wissen, um einen Industrieboden beständig zu planen, zu bauen und instand zuhalten? Wie kann man dauerhafte Betonbodenplatten planen? Wie läßt sich die Tragfähigkeit mittels expandierender Kunstharze erhöhen? Was kann man tun, um abgesackte Böden anzuheben? weiter lesen

VDI-Expertenforum: „Bauen mit innovativen Werkstoffen“ am 20.2.2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0179.php4
Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik veranstaltet am 20. Februar 2013 in Düsseldorf ein Expertenforum zum Thema „Bauen mit innovativen Werkstoffen“. Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieure und Architekten sowie Fachleute aus Industrie, Forschung und Entwicklung. weiter lesen

eltefa 2013: „AID – Architekt & Ingenieur im Dialog“ mit neuem Format
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0178.php4
Auch 2013 veranstaltet die eltefa einem Tag für Architekten und Ingenieure: Am 22.3. will die größte Landes­messe für Elektrotechnik und Elektronik mit „AID - Architekt und Ingenieur im Dialog“ nun schon zum vierten Mal für einen intensiven Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Archi­tekten, Ingenieuren, Fachplanern und Vertretern der Industrie sorgen. weiter lesen

3. Internationaler Gründach-Kongress in Hamburg vom 13. bis 15. Mai 2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0177.php4
Das dritte Gipfeltreffen der internationalen Gründach-Branche findet vom 13. bis 15. Mai 2013 in Hamburg statt. Die Veranstalter, der Deutsche Dachgärtner Verband (DDV) und die International Green Roof Association (IGRA), schlagen mit dem Kongress eine spannende Brücke zwischen der Internationalen Gartenschau und der Internationalen Bauausstellung. weiter lesen

ZinCo Gründach-Seminare 2013: Urban Farming und mehr
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0176.php4
"Sie haben die Ideen, wir die Systemtechnik zur Umsetzung". Gemäß diesem Motto will ZinCo im Rahmen der Gründach-Seminare 2013 über die neuesten Entwicklungen rund um die Dachbegrünung informieren - verbunden mit dem erweiterten Gestaltungsspielraum durch "Urban Farming". weiter lesen

10. Tagung Betonbauteile 7.3.2013 an der HTWK Leipzig diskutiert „Eurocode 2“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0175.php4
Am 7. März 2013 findet an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) die 10. Tagung Betonbauteile unter dem Titel „Betonbauteile nach Eurocode 2 - Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele“ statt. Die Tagung richtet sich vor allem an Mitarbeiter von Planungsbüros, aber auch Baufirmen, Betonwerken sowie Behörden. weiter lesen

Xella Frühlingsforum 2013 bundesweit fünfmal
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0174.php4
Der Modernisierungsmarkt ist Wachstumstreiber für die Bauwirtschaft in Deutschland. Um den speziellen Anforderungen dieses Marktes gerecht zu werden, bietet Xella mit dem Frühlingsforum eine Plattform der Information und des Austau­sches. weiter lesen

ABC-Architektentag 2013 im Kloster Gravenhorst am 6.3.2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0173.php4
Am Mittwoch, den 6. März 2013 veranstaltet die ABC-Klinkergruppe mit Sitz in Recke/Osnabrück zum sechsten Mal den ABC-Architektentag mit hochkarätigen Referenten. weiter lesen

Sammelband: „Raum für Bildung - Ästhetik und Architektur von Lern- und Lebensorten“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0172.php4
Seit einigen Jahren greifen die traditionell eher isolierten Fachgebiete Architektur und Städtebau, Pädagogik und Psychologie, Kunst und Musik zunehmend ineinander und inspirieren sich wechselseitig. Im Vordergrund steht dabei die Erkenntnis, dass Bildung, Erziehung und Lernen in vielfältiger Weise durch architektonische bzw. städtebauliche Kontexte beeinflusst werden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE