Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.3.2013

Google baut Monopolstellung aus

Google expandiert in immer mehr Geschäftsfelder: Gegründet als reine Suchmaschine, sortiert der Konzern längst nicht mehr nach den besten Treffern, sondern nach finanziellen Kriterien. Mit neuen Angeboten wie Google Now sammelt der Branchenmonopolist außerdem immer mehr Informationen über seine Nutzer - das berichtet u.a. auch Computer Bild in ihrer aktuellen Ausgabe Heft 8/2013.

96 Prozent der Deutschen nutzen die Dienste des Suchmaschinen-Riesen aus den USA. Ein Algorithmus mit mehr als 200 Faktoren - beispielsweise wie eine Webseite verlinkt ist, wie viele Besucher sie hat, wie lange diese bleiben - verspricht beste Ergebnisse für jede Suche. Die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus: Immer häufiger steht ganz oben in der Trefferliste nicht mehr das inhaltlich beste Ergebnis, sondern das, womit Google am meisten Geld verdient: Werbeanzeigen. Für jeden Klick auf eine Anzeige erhält Google Geld. Deswegen ist Werbung zunehmend schwerer von wirklichen Suchergebnissen zu trennen. Ein zumeist gelblicher Hintergrund ist das einzige Unterscheidungsmerkmal. Die eigentlich erwünschten "organischen" Such-Ergebnisse wandern wiederum immer weiter nach unten.

Hinzu kommt, dass Google das Internet zunehmend auch abseits der reinen Suchoption dominieren möchte. Mit Angeboten wie Google Shopping oder eigenen Diensten zur Hotelsuche oder Wettervorhersage werden die traditionellen Online-Angebote bei der Suche auf hintere Seiten verdrängt. Und müssen Nutzer Google Shopping bisher noch verlassen, um etwas zu kaufen, vermuten Experten, dass sich dies bald ändern wird.

Die neuen Google-Funktionen können zwar nützlich sein, haben aber ihren Preis: Der persönliche Assistent Google Now zeigt via Smartphone zum Beispiel nicht nur den schnellsten Weg zur Arbeit, er durchforstet auch persönliche Informationen wie Termine, E-Mails und Restaurantvorlieben. Der Nutzer bezahlt somit letzten Endes mit seinen Daten, die der Konzern wiederum in Profit umzusetzen versuchen wird.

Die Monopolstellung macht sich für den Konzern bezahlt: 95 Prozent seiner Einnahmen erzielt er über Werbung. Allein im 4. Quartal 2012 konnte er so 14 Milliarden Dollar einnehmen. Übrigens: Was wir tagtäglich veröffentlichen greift sich Google wiederum für die Google-News ab. Zuletzt waren es wohl folgende Beiträge:

Europan 12-Wettbewerb: „Adaptable City - Stadt im Wandel“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0540.php4
„Adaptable City - Stadt im Wandel“ - am 18. März 2013 startete Europan, der europaweite Ideenwettbewerb für Städtebau und Architektur, zum zwölften Mal. Der Schwerpunkt dieses Europan-Wettbewerbs ist dabei die Erkundung der vierten Dimension. weiter lesen

Ziegel Zentrum Süd lädt erstmals bundesweit zur Professoren-Tagung ein.
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0539.php4
Erstmalig lädt das Ziegel Zentrum Süd e.V. Professoren der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen aller deutschen Hochschulen/Universi­täten zur Teilnahme an seiner Professoren-Tagung am 21. und 22. Juni in Hombroich und Düsseldorf ein. weiter lesen

Webinar am 3.4.: Konkave Raumgeometrien in der Raumakustik am Beispiel der Tonhalle Düsseldorf
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0538.php4
Die Tonhalle Düsseldorf wurde 1976 im kuppelförmigen Gebäude eines ehemaligen Planetariums errichtet - mit deutlich störenden Kuppel-Kollektivechos. Im Rahmen einer Sanierung 2005 wurde jedoch die Raumakustik grundlegend verbessert. Zu Beginn des Vortrages werden zudem einige raumakustische Grundlagen anschaulich erläutert. weiter lesen

Aufträge im Bauhauptgewerbe im Januar 2012: real -1,2% zum Vorjahr
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0537.php4
Im Januar 2013 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Januar 2012 preisbereinigt um 1,2% gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitgeteilt hat, nahm die Baunachfrage im Hochbau um 1,7% und im Tiefbau um 0,7% ab. weiter lesen

Bundesbehörden bilanzieren Forschungsprojekte zur Sicherheit von Nanomaterialien
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0536.php4
Um die mit Nanomaterialien verbundenen offenen Fragen beantworten und ihre Chancen und Risiken gegeneinander abwägen zu können, haben BAuA, BfR und UBA eine Forschungsstrategie erarbeitet, in deren Fortschreibung und Entwicklung auch PTB und BAM eingebunden wurden. weiter lesen

Expertengremium soll Handbuch für Großprojekte entwickeln
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0535.php4
Bundesminister Peter Ramsauer hat eine Reformkommission für Großprojek­te mit hochkarätigen Experten aus der Praxis ins Leben gerufen. Sie soll im April 2013 zum ersten Mal tagen. weiter lesen

Wärmedämmung beliebteste Modernisierungs­maßnahme ... vor Heizung und Fenstern
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0534.php4
in Drittel aller Erwerber von Gebrauchtimmobilien hat durch gezielte Maß­nahmen die Energieeffizienz ihres Gebäudes verbessert. Das hat eine Un­tersuchung des Marktforschungsinstitutes TNS Infratest im Auftrag ver­schiedener Finanzierungsinstitute ergeben. weiter lesen

„Capital“ kürt Dr. Martin Viessmann zum „Greentech Manager des Jahres 2012“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0533.php4
Dr. Martin Viessmann, geschäftsführender Gesellschafter der Viessmann Group, ist vom Wirtschaftsmagazin „Capital“ zum „Greentech Manager des Jahres 2012“ gewählt worden (Ausgabe 4/2013), weil er sein Heiztechnik-Unternehmen konsequent auf Effizienz getrimmt und es zu einem ökologischen Vorzeige-Betrieb ausgebaut habe. weiter lesen

Deutscher Energiewende-Index zum ersten Mal negativ
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0532.php4
Die Stimmung der deutschen Wirtschaft gegen­über der Energiewende ist laut Deutschem Energiewende-In­dex (DEX) im ersten Quartal 2013 um beinahe sieben Punkte auf einen eher negativen Wert von 95,8 gesunken. weiter lesen

Robert Bosch gibt den Photovoltaik-Bereich auf
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0531.php4
Bosch will aus dem Geschäftsfeld „Kristalline Pho­tovoltaik“ aussteigen. Die Fertigung von Ingots, Wafern, Zel­len und Modulen wird demnach Anfang 2014 eingestellt wer­den; soweit möglich sollen einzelne Bereiche zeitnah verkauft werden. weiter lesen

Knauf übernimmt europäische Geschäftsbereiche von USG
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0530.php4
Bereits zum 1. Januar hat der Baustoffspezialist Knauf alle europäischen Geschäftsbereiche von dem US-amerikanischen Unternehmen USG über­nommen. Ab sofort verantwortet Knauf die Produktion und den Vertrieb der Marken Donn, Sheetrock und Easywin in Europa, GUS sowie in der Türkei. weiter lesen

SOKA-BAU: Neuregelung der Urlaubsvergütung bei Arbeitsausfällen ohne Lohnanspruch
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0529.php4
Die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft ha­ben mit Wirkung zum 1. Januar 2013 die Urlaubsvergütung für gewerbliche Arbeitnehmer bei Arbeitsausfällen ohne Lohnan­spruch neu geregelt und die Tarifverträge entsprechend ge­ändert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE