Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.4.2013

Wie gefährlich sind LEDs in der Museumsbeleuchtung für Gemälde?

Sind LED-Lichter ein Grund für Farbveränderungen auf bekannten Werken? Wie das Kunstmagazin art in seiner Aprilausgabe berichtet, hat eine chemische Untersuchung selten ein derartiges Echo entfacht: Ein internationales Forscherteam beschrieb in der Zeitschrift "Analytical Chemistry", wie sich das von Vincent van Gogh verwendete Chromgelb unter UV- und Blaulicht verfärbt und warnte indirekt davor, die von ihnen genutzten LED-Leuchten in Museen einzusetzen.

Obwohl eindeutig auf LED zurückzuführende Verfärbungen bislang auf keinem Van-Gogh-Werk bewiesen werden konnten, lässt die Nachricht kaum einen Museumsdirektor unberührt. Viele Museumsleiter sind in den letzten Jahren auf dieese innovative Lichtform umgestiegen. Denn: LED-Technik galt bisher als sehr schonendes und preiswertes Beleuchtungsmittel in Museen.

"Im LED-Bereich gab es in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung", so Stephan Knobloch, Chefrestaurator des Frankfurter Städel-Museums, gegenüber art,"gerade die gefährliche Strahlung im UV-Bereich wurde hier fast unter die Nachweisgrenze gerückt." Im Gespräch mit dem Museum erfährt man, dass LED nicht gleich LED ist. Im Wesentlichen geht es dabei um zwei Dinge: Gemälde kommen besser zur Geltung, je mehr die künstliche Beleuchtung dem natürlichen Tageslicht ähnelt; gleichzeitig sollen dessen besonders schädliche Anteile so weit wie möglich unterdrückt werden.

Für Helmut Friedel, Direktor des Münchner Lenbachhauses, geht dies derzeit am besten mit LED-Leuchten. "Bei LEDs hat man so viel Kontrolle wie bei keinem anderen Licht", erklärt Friedel gegenüber art. Die Studie möge zwar im Einzelfall zutreffen, habe aber einen Aussagewert von "Feuer brennt". ... Das können wir mit unseren heutigen Beiträgen dann doch hoffentlich wohl besser:

„Architektur und Strukturalismus“: Werkvortrag von Herman Hertzberger am 16. April
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0646.php4
Herman Hertzberger vom Architekturbüro Architectuurstudio HH in Amsterdam hält am Dienstag, 16. April 2013 einen Vortrag zum Thema „Architektur und Strukturalismus“ im Solarlux Forum in Bissendorf. weiter lesen

Studentenwettbewerb in Baden-Württemberg: Energieeffizienzhaus im Kleinformat
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0645.php4
Das Landesprogramm Zukunft Altbau des Umweltministeriums Baden-Würt­temberg hat einen Wettbewerb für ein Energiemusterhaus aus­geschrieben. Das mobile Exponat soll Energiespartechnologien und die Nutzung erneu­erbarer Energien in Altbauten demonstrieren und Haus­besitzer zur Sanie­rung motivieren. weiter lesen

Tecalor-Konzept für Plus-Energie-Häuser mit PV, Lüftungsintegralgerät und Dienstleistung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0644.php4
Am Tecalor-Messestand wurden erstmals alle Komponenten der auf Plus-Energie-Häuser optimierten Lösung des Wärmepumpen- und Lüf­tungs­technikspezialisten vorgestellt. Herzstück ist das Lüftungsinte­gralgerät THZ, das die Funktionen Heizen, Kühlen, Lüften und Warm­wasserbereitung in einem Gerät vereint. weiter lesen

Nibe Uplink: Wärmepumpen-Fernüberwachung und Fernzugriff per Internet
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0643.php4
Nur wer die Technik überwacht, Daten erfasst und analysiert sowie eventuelle Abweichungen vom Soll-Wert einreguliert, kann die Heizung auf einen optimalen Komfort bzw. günstige Verbrauchswerte einstellen. weiter lesen

Remko und Schüco bündeln ihre Stärken in der Wärmepumpen- und Reglertechnologie
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0642.php4
Der Wärmepumpenspezialist Remko aus Lage und Schüco arbeiten be­reits seit längerer Zeit zusammen, so auch bei der neuen Wärme­pum­pen-Gene­ration Smart-WP von Remko, die im Zuge der Kooperation mit Schüco Regelungstechnik ausgestattet wurde. weiter lesen

Alpha-InnoTecs Wärmpumpen-Guide für Wärmepumpen-Profis in 6. Auflage
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0641.php4
Mit dem Wärmepumpen-Guide 2012/2013 ist das umfassende Nach­schla­gewerk des Wärmepumpenherstellers Alpha-InnoTec mittlerweile in der sechsten Auflage erschienen. Der Guide versteht sich als über­sichtlicher Leitfaden zur Planung und Installation von Wärmepumpen­anlagen. weiter lesen

Heizlast-App und Wärmepumpen-Navigator-App von Stiebel Eltron
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0640.php4
Mit der neuen Heizlast-App fürs iPhone unterstützt Stiebel Eltron die Ermittlung der Gebäude-Heizlast sowie der Wärmeerzeugerleistung nach DIN EN 12831 Beiblatt 2. weiter lesen

Stiebel Eltron gewährt 5 Jahre Garantie auf Komplettsysteme; ZVSHK mit im Boot
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0639.php4
Bei Stiebel Eltron gibt es seit 1. März 2013 fünf Jahre Garantie für alle Komplettsysteme in Verbindung mit Heizungs-Wärmepumpen. Zudem haben der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und Stiebel Eltron auf der ISH eine Vereinbarung getroffen, die an die seit 2008 bestehende Haftungsübernahmevereinbarung anschließt. weiter lesen

Daikin fordert die Top 3 Unternehmen des europäischen Heizungsmarktes heraus
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0638.php4
Daikin fordert gemeinsam mit seiner Unternehmenstochter, der Rotex Hea­ting Systems GmbH, die drei führenden Unternehmens des euro­päischen Heizungsmarktes heraus. Ziel ist es, bis 2015 einer der drei Marktführer in Europa im Bereich Heizung zu werden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE