Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.4.2013

WDR 2 und WDR 5 zeigen die Folgen von immer mehr Zeitverträgen

Nahezu jeder zweite neue Arbeitsvertrag in Deutschland ist befristet. WDR 2 untersucht in einer Themenwoche vom 22. - 26. April 2013, welche Vor- und Nachteile die "Arbeit auf Zeit" hat - für die Betroffenen, für Arbeitgeber, für die Gesellschaft. In Reportagen und Interviews sollen die schwierige Lebensplanung, das Gefühl der "befristeten Kollegen" als Angestellter zweiter Klasse, die psychischen und psychologischen Folgen thematisiert werden.

Auf der anderen Seite stehen die Unternehmer, die ohne Zeitarbeiter oder befristete Verträge ihre Firma nicht über Wasser halten könnten. Oder Menschen, die durch befristete Leiharbeit aus der Arbeitslosigkeit und später in einen festen Job gekommen sind. WDR 2 lässt seine Reporter auch in Betriebe schauen, wie die Zusammenarbeit mit "Zeitverträglern" im Büro oder an der Werkbank gelingt.

WDR 5 widmet sich am 22. April dem gleichen Thema. "Arbeit auf Zeit - Ausweg oder Sackgasse?" heißt es dort. Zu Wort sollen Menschen kommen, die unter dem Zwang zur Zeitarbeit leiden. Aber auch solche, für die flexible Arbeitsformen zur Chance wurden: Als Ausweg aus der Arbeitslosigkeit oder als Alternative zur lebenslangen Routine im Job. WDR 5 verspricht Einblicke in die Welt der Saisonarbeiter und in die des Kultur- und Wissenschaftsbetriebs, denn auch dort werden Zeitarbeitsverhältnisse mehr und mehr zur Regel. ... "Honorierung" von Zeit und Leistung - damit starten wir auch in den heutigen Bauletter:

Ingenieure kritisieren BMWi und fordern vom Bundesrat eine Korrektur am Entwurf ihrer Honorarordnung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0690.php4
Kurz vor Ende der laufenden Legislaturperiode steht die seit 2009 vom Bundesrat geforderte Reform der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) auf der Zielgeraden und soll im Juni 2013 im Bundes­rat abschließend behandelt werden. weiter lesen

10. BIM Anwendertag des buildingSMART e.V. am 18. Juni 2013 in Hamburg
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0038.php4
Der 10. BIM Anwendertag bietet der gesamten Bauwirtschaft ein pra­xisna­hes Podium für den offenen Austausch zum Thema Building Infor­mation Modeling (BIM) und Networking. weiter lesen

Neue Version des Planungstools PHPP anlässlich der Passivhaustagung 2013
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0037.php4
Pünktlich zur Internationalen Passivhaustagung in Frankfurt erscheint das Programm zur Planung von Passivhäusern in neuer Version. Das PHPP 8 bietet u.a. erweiterte Rechenverfahren, eine bequemere Daten­eingabe und Einbindung von PV-Stromerträgen. weiter lesen

WDVS-Atlas von Caparol neu aufgelegt
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0689.php4
2007 hatte Caparol seinen ersten WDVS-Atlas herausgebracht - konzi­piert für Planer und Fachhandwerker. Seitdem hat sich sowohl tech­nisch wie auch gesetzlich rund um die einiges getan. Caparol hat das zum Anlass genommen, seinen WDVS-Atlas zu überarbeiten. weiter lesen

„Schallschutz“: Neue Technische Systeminfo 7 vom FV WDVS
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0688.php4
Der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme (FV WDVS) hat eine kom­plette Neuausgabe der Technischen Systeminformation 7 „Schall­schutz“ veröffentlicht. Sie richtet sich an Architekten, Ingenieurbüros, Energie­berater, Behörden und ausschreibende Stellen ebenso wie an Fachhand­werk. weiter lesen

14. Deutscher Fassadentag am 15.5. in Heidelberg
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0687.php4
Für den 15. Mai 2013 lädt der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vor­gehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF) zum 14. Deutschen Fassa­dentag nach Heidelberg ein. Das Thema lautet: „Fassade der Zukunft: Mehr-Wert oder nur Dämm-Wert?“. weiter lesen

Rollladen- und Sonnenschutztag 2013 am 20. und ggfls. 21. April
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0686.php4
Am 20. April 2013 (Samstag) sowie vielerorts zusätzlich am 21. April laden Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Hand­werks bun­des­weit zum Rollladen- und Sonnenschutztag ein. weiter lesen

Bundesregierung will Rohstoffproduktivität maßgeblich steigern
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0685.php4
Die Bundesregierung will die Rohstoffproduktivität bis 2020 im Vergleich zum Jahr 1994 verdoppeln. Bis zum Jahr 2010 wurde bereits eine Stei­gerung von 47,5 Prozent erreicht. weiter lesen

Ökonomisches und ökologisches Potenzial von Bauschutt aus Verbundbaustoffen nutzen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0684.php4
An der Bauhaus-Universität Weimar wird ein Verfahren zum besseren Re­cycling von Baustoffen entwickelt: Das Verbundprojekt „Grenzflä­chen-Auf­schluss von Verbundbaustoffen durch mikrowelleninduziertes Grenzflächen­versagen“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 1,2 Millionen Euro gefördert. weiter lesen

ZDB: „Witterung drückt auf Lagebeurteilung“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0683.php4
Offensichtlich haben die witterungsbedingten Produktionsbehinderun­gen zu Jahresbeginn die Geschäftslagebeurteilung der Unter­nehmen beein­flusst. Während die Lagebeurteilung im Wirtschaftsbau und öffentlichen Bau gerade noch das Vormonatsniveau halten kann,werden im Wohnungsbau deutliche Abstriche gemacht. weiter lesen

Bauindustrie: „Deutscher Auslandsbau trotzt schwieriger Weltkonjunktur“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0682.php4
Trotz schwieriger weltwirtschaftlicher Rahmenbedingungen habe die deut­sche Bauindustrie ihre Position im internationalen Geschäft be­haup­ten kön­nen. Mit einer Bauleistung von rund 30 Milliarden Euro nimmt sie gemeinsam mit der französischen Bauindustrie eine Spitzen­stellung auf dem Weltbau­markt ein. weiter lesen

VDMA: Bau- und Baustoffmaschinen-Markt stagniert aus Sicht deutscher Hersteller
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0681.php4
Für 2013 rechnet der VDMA mit einer leichten Belebung im zweiten Halb­jahr, so dass der von deutschen Bau- und Baustoffmaschinen-Herstellern 2012 erzielte Gesamtumsatz von 12,5 Milliarden Euro wieder knapp erreicht werden sollte. Ihre Exportquote liegt bei 73%. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE