Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 21.4.2013

500 Mrd. Euro Produktivitätsverlust durch E-Müll jedes Jahr

Die permanente Ablenkung am Arbeitsplatz durch ständig neue E-Mails, Instant Messages, Facebook, Twitter & Co kostet die Weltwirtschaft rund 500 Mrd Euro pro Jahr an Produktivitätsverlust. Mit dieser Zahl hat der eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft auf seinem Jahreskongress 2013 in Köln die mehr als 200 Teilnehmer konfrontiert. "Der Konzentrationsverlust durch Ablenkungssucht hat mittlerweile eine Schwelle erreicht, in der er die Vorteile der elektronischen Kommunikation zu überwiegen beginnt", warnt eco-Geschäftsführer Harald A. Summa. Der Produktivitätsverlust durch ständige digitale Störungen an einem durchschnittlichen Büroarbeitsplatz wurde auf dem Kongress mit über 12.000 Euro jährlich beziffert.

"Die Unternehmen sind gefordert, neue betriebliche Rahmenbedingungen zu schaffen, damit sich die digitale Kommunikation nicht vom Segen zum Fluch entwickelt", meint eco-Chef Summa. Viele Konzerne hätten die Gefahr bereits erkannt und steuerten dagegen, beispielsweise mit Regeln wie "keine E-Mails nach Feierabend". Aber auch die mittelständische Wirtschaft sollte beginnen, mit pragmatischen Regeln der Überinformation der Mitarbeiter einen Riegel vorzuschieben. "Die Firmen müssen Verantwortung für den E-Müll in ihren Betrieben übernehmen, um dem Konzentrationsverlust und letztlich dem drohenden Burn-out in der Arbeitnehmerschaft vorzubeugen", fordert Summa.

Mit dem Kampf gegen die digitale "Zuvielisation" können die Unternehmen ihren Mitarbeitern zugleich dabei helfen, die Work-Life-Balance zu verbessern, und positionieren sich damit als attraktiver Arbeitgeber, hieß es auf dem eco-Jahreskongress 2013. Auch kämen heute in jeder dritten Scheidungsklage die Worte Smartphone und Facebook vor, hieß es in Köln. Erstaunen löste auf dem Internetkongress die Modellrechnung aus, wonach ein fiktiver 75jähriger der Zukunft rechnerisch rund acht Monate seines Lebens allein mit dem Sichten und Löschen von E-Mails zugebracht hat. Das ist allerdings noch wenig im Vergleich zu den sechs Lebensjahren, die er sich - zumindest rechnerisch - in sozialen Netzwerken wie Facebook aufgehalten hat. Zum Vergleich: 23 Jahre seines Lebens hat der 75jährige verschlafen, auf 14 Tage summieren sich die Küsse, die er im Laufe der 75 Jahre den Menschen geschenkt hat, die er liebt, wurde auf dem eco-Kongress vorgerechnet. ... In Erwartung, dass unsere Bauletter mehr nutzen als schaden, um für die Bau- und Architekturbranche auf dem Laufenden zu sein (ansonsten gibt es am Ende eines jeden Bauletters einen personalisierten Abmeldelink), wünschen wir Ihnen einen erkenntnisreichen und produktiven Wochenanfang:

Rund 530.000 Besucher aus mehr als 200 Nationen auf der bauma 2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0735.php4
Insgesamt 3.420 Aussteller - 1.346 nationale und 2.074 internatio­nale Unternehmen - aus 57 Ländern präsentierten auf einer Rekord­fläche von 570.000 m² die neuesten Produkte und Innovationen der Bau- und Berg­baumaschinenbranche. weiter lesen

Anlagensicherheits-Report 2013: Ein Drittel der geprüften(!) Aufzüge mängelfrei
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0734.php4
Laut Anlagensicherheits-Report 2013 waren nur ein Drittel der geprüf­ten Aufzugsanlagen im Jahr 2012 mängelfrei. Rund 9½% hatten „si­cherheits­erhebliche Mängel“ und knapp 60% wiesen geringfügige Män­gel auf. Bei 4.600 Anlagen bestand eine akute Gefahr für die Benutzer. weiter lesen

Rauchwarnmelder jetzt auch in NRW Pflicht
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0733.php4
Seit dem 1. April 2013 gilt für das Bundesland Nordrhein-Westfalen eine Ein­satzpflicht für Rauchwarnmelder in Wohngebäuden. Die novellierte Lan­desbauordnung sieht vor, dass sämtliche Neubauten ab sofort ent­spre­chend ausgestattet werden müssen. Für den Gebäudebestand gilt eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2016. weiter lesen

Frühjahrsforum für Bauprofis in Hannover, Kiel und Hamburg
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0732.php4
Brandschutz, Schallschutz, Feuchteschutz sind die Themen, zu denen Ex­perten beim „Bauphysikalisches Frühjahrsforum“ von Aerex, Rehau und Sto informieren - am 23. April in Hannover, 24. April in Kiel und am 15. Mai in Hamburg. weiter lesen

ClimaDesign_Labor: Hochschule Darmstadt eröffnet interdisziplinäres Simulationslabor
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0731.php4
Wie lernen Architekten, energieoptimiertes Bauen mit ihrer Entwurfs- und Planungsarbeit zu verbinden? Das ClimaDesign_Labor am Fachbe­reich Architektur der Hochschule Darmstadt (h_da) will als interdiszi­plinäres Simulationslabor und hochschulweite Schnittstelle für energie­effizientes Bauen entsprechende Antworten geben. weiter lesen

Beuth Hochschule präsentiert Sammelband: Forschung zur Stadt der Zukunft
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0730.php4
Städte wachsen täglich. Im Jahr 2050 werden nach aktuellen Schät­zun­gen der UN zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten oder deren Umland le­ben. Daraus ergeben sich viele Fragen - Antworten gibt der Beuth-Sam­mel­band „Angewandte Forschung zur Stadt der Zukunft“. weiter lesen

9,5 Mio. m²: Parkettproduktion stieg 2012 um 2,9%; 1. Quartal 2013 im Winterschlaf
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0729.php4
Die Parkettproduktion ist zu Beginn des laufenden Jahres zurückge­gan­gen. Laut einer verbandsinternen vdp-Erhebung haben die Unterneh­men im ers­ten Quartal 2013 knapp sieben Prozent weniger produziert als im Vorjah­reszeitraum. Im Gesamtjahr 2012 verzeichneten die Mit­gliedsunternehmen einen Produktionsanstieg um 2,9% auf 9,5 Mio. m². weiter lesen

Fenster- und Türenbranche rechnet 2013 mit stabilem Wachstum
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0727.php4
Der Fensterabsatz in Deutschland ist 2012 nach aktuellen Einschät­zungen um rund 2,6% gestiegen. Dies besagt die jüngste Studie der vier führen­den Branchenverbände. Im Laufe des vergangenen Jahres konnten dem­nach rund 13,2 Mii. Fenstereinheiten vermarktet werden. Für 2013 ist laut Hochrechnung mit einem Anstieg auf ca. 13,5 Mio. Fenstereinheiten zu rechnen. weiter lesen

VOB-Merkblatt vom Verband Fenster + Fassade verspricht mehr Planungssicherheit
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0728.php4
Der VFF hat ein neues Merkblatt herausgegeben mit dem Titel „Werk­statt-, Montageplanung und Dokumentation – Umfang und Ausführung“ (VOB.02: 2013-03). Es beinhaltet eine kurz ge­fasste Zusammen- und Gegenüberstellung sämtlicher bau­rechtlicher Grundlagen. weiter lesen

Unternehmens(nachfolge)börse für Architektur- und Ingenieurbüros
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0726.php4
Jedes Jahr stehen in Deutschland bei etwa 3.000 Büros die Unterneh­mens­nachfolge oder Partnerschaftsänderungen an. In vielen Fällen ist dabei noch kein geeigneter Kandidat vorhanden. Hier will nachfolge-boerse.de helfen. weiter lesen

Geze feiert sein 150-jähriges Firmenjubiläum
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0725.php4
Als unabhängiges mittelständisches Familienunternehmen blickt Geze auf eine 150-jährige Geschichte zurück. Seit den Anfängen im Jahr 1863 hat sich Geze zu einem Weltmarktführer entwickelt. Mit ver­schie­denen, über das Jahr verteilten Veran­staltungen will Geze dieses Firmenjubiläum feiern. weiter lesen

Grundkapital bei der Hess AG aufgezehrt
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0724.php4
Die Hess AG ist aufgrund der Ergebnisse der internen Sonderuntersuchung gezwungen, den Jahresabschluss für das Ge­schäfts­jahr 2011 zu korrigieren und neu aufzustellen. Auch für 2012 müssen Anpassungen vorgenommen werden ... mit dem Ergebnis, dass das Grundkapital der Hess AG aufge­zehrt ist. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE