Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.5.2013

Zahl der Freiberufler erreicht Höchststand

Die Zahl der selbstständigen Freiberufler in Deutschland hat mit 1,2 Millionen einen neuen Höchststand erreicht. Dies teilt die Bundesregierung in ihrem als Unterrichtung (17/13074) vorgelegten Bericht über die Lage der Freien Berufe mit. Nach diesen Angaben waren im Jahr 2000 erst 705.000 Personen als Selbstständige in freien Berufen tätig. „Die Zahl der Selbstständigen in Freien Berufen hat damit inzwischen die Zahl der selbstständigen Betriebe im Handwerk überholt, die zum 31. Dezember 2011 bei 1.000.385 lag“, schreibt die Regierung.

Wie aus dem Bericht weiter hervorgeht, stellen die freien Kulturberufe (Künstler, Publiziste, Designer,Architekten und verwandte Berufe) unter den selbstständigen Freiberuflern mit 291.000 Angehörigen die größte Gruppe, gefolgt von den freien Heilberufen mit 136.000, den Ärzten mit 124.012 und den Rechtsanwälten mit 114.200. Der höchste Zuwachs sei in den vergangenen zehn Jahren bei den „neuen“ Freien Berufen zu verzeichnen gewesen. Die Bundesregierung nennt hier die wirtschaftsberatenden Freien Berufe (ohne Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater), die technischen und naturwissenschaftlichen Freien Berufe (ohne Ingenieure und Architekten) und die freien Heilberufe (ohne Ärzte und Zahnärzte).

Rückläufig ist im Bereich der Freien Berufe allerdings die Zahl der Auszubildenden. Wurden im Jahr 2000 noch über 146.000 Auszubildende gezählt, so seien es am 31. Dezember 2011 noch knapp 112.000 gewesen, schreibt die Bundesregierung. Zusammenfassend stellt die Regierung fest, die Gesellschaft brauche „die von Freiberuflern erbrachten gemeinwohlorientierten und durch hohe Qualität, Eigenverantwortlichkeit und Unabhängigkeit geprägten Vertrauensdienst­leistungen“. ... Gleichwohl ist auch der heutige Bauletter nicht nur für Freiberufler gedacht.

Weber Guides 2013 sind vollständig
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0814.php4
Sie zählen zu den wichtigen Nachschlagewerken für die Planung, Be­ratung, Ausführung und Ausbildung im Baubereich: die Weber Guides. Mit dem Fassadenguide liegen nun alle Ratgeber in aktueller Fassung vor. weiter lesen

Bauforschung: Klassische Baustoffe, optimiert für eine hocheffiziente Wärmedämmung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0813.php4
Am Bayreuther Zentrum für Energietechnik (ZET) fiel am 23. 4. 2013 der Startschuss für ein Verbundprojekt mit 4 mittelständischen Un­ter­neh­men. Mit dem Ziel, den Wärmehaushalt in Gebäuden zu optimieren und Energiekosten deutlich zu senken, sollen klassische Baustoffe wie Ziegel und Putze mit neuartigen Füllstoffen kombiniert werden. weiter lesen

Bericht von der Internationalen Passivhaustagung 2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0812.php4
„Das Passivhaus als Fundament für die Energiewende“ - unter diesem Motto versammelten sich mehr als 1.000 Experten für energieeffizientes Bauen am 19. und 20. April in Frankfurt. Die im Vorfeld aufge­wor­fene Frage, ob sich die Gesellschaft den Passivhaus-Standard überhaupt leisten könne, war in der Runde schnell beantwortet. weiter lesen

Fertigteilhäuser gewinnen in Österreich wieder Marktanteil, aber...
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0811.php4
2012 stieg die Fertighausquote in Österreich wieder moderat um +0,3 Pro­zentpunkte. Nichtsdestotrotz stecken die Hersteller nach wie vor in der „Individualitäts-Falle“, analysieren Kreutzer Fischer & Partner | Marktana­lyse im aktuellen Branchenradar. weiter lesen

EZB-Leitzinssenkung: Baugeld sowieso schon im Allzeittief
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0810.php4
Heute hat die Europäische Zentralbank (EZB) entschieden, den Leitzins zu senken. Die Zinsen für Immobilienkredite haben bereits Anfang der Woche ein neues Allzeittief erreicht: Wie Interhyp meldet, sind für zehnjährige Darlehen aktuell Zinsen von unter 2,3% pro Jahr möglich. weiter lesen

KfW Eigenheimbauindikator: Wohnungsneubau bleibt im Aufwind
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0809.php4
Der Wohnungsneubau in Deutschland bleibt auf Expansionskurs: Im Ver­­gleich zum Vorjahresmonat legt der KfW-Indikator „Eigenheimbau“ im März um 2 Pro­zentpunkte zu. Trotz eines leichten Rückgangs am aktuellen Rand (-1,2 Prozentpunk­te gegenüber Vormonat) signalisiert der Indikator neben weiteren Frühindikatoren ei­nen anhaltenden Auf­wärtstrend. weiter lesen

BBSR-Studie: Junge Frauen zieht es „auf der Suche nach gutem Leben“ in die Großstädte
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0808.php4
Nach wie vor wandern mehr junge Frauen als Män­ner aus dünn besie­delten Räumen in die Großstädte und deren Umland. In vielen ländlich geprägten Regionen und struktur­schwächeren Wirtschaftsräumen vor allem in Ostdeutschland folgt daraus ein deutlich höherer Männeranteil in der Bevölke­rung. weiter lesen

Mehr als IBA und Hafencity: Architekturführer Hamburg von DOM publishers
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0807.php4
Die Bebauung der HafenCity und noch viel mehr die Internationale Bauaus­stellung 2013 rücken Hamburg aktuell in das Rampenlicht der internationa­len Architekturdebatte. Aus diesem Anlass legt DOM einen Architekturfüh­rer vor, der durch die zeitgenössische und historische Architektur des Stadtstaats an der Elbe begleitet. weiter lesen

Das Konzerthaus Harpa auf Island gewinnt den Mies-van-der-Rohe-Preis 2013
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/0806.php4
Das Konzerthaus Harpa, das von Henning Larsen Architects in Zusam­menarbeit mit Batteríið Arkitektar und dem Studio Olafur Eliasson ent­worfen wurde, hat 2013 einen der prestigeträchtigsten Architektur­preise der Welt gewonnen - nämlich den Mies-van-der-Rohe-Preis, den Preis der Europäischen Union für zeitge­nössische Architektur. weiter lesen

Stellungnahme von TÜV Rheinland zu Medienberichten im Zusam­men­hang mit dem schweren Unglück in Bangladesch
http://www.baulinks.de/btw/2013/0030.php4
TÜV Rheinland bezeichnet die Berichterstattung in deutschen Medien, wo­nach der TÜV Rheinland bei Überprüfungen der am 24. April 2013 einge­stürzten Textilfabrik keinerlei Baumängel festgestellt und die Audits ober­flächlich durchgeführt habe, als irreführend und falsch. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE