Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.8.2013

Legale(?) Drogen der Pharmakonzerne

Sind Medikamente nur dazu da, Krankheiten zu heilen? Das war einmal! Eine neue Generation von Superpillen puscht die Leistung, steigert das Gedächtnis, löscht Traumata und kann noch vieles mehr. Wie die Zeitschrift P.M. MAGAZIN in der September-Ausgabe berichtet, sind Universitäten, Pharmakonzerne und Militärs auf der ganzen Welt längst dabei, eine neue Generation von Supermedikamenten zu entwickeln.

Einige Leistungsverbesserer sind sogar schon zugelassen. Zum Beispiel das sogenannte Neuro-Enhancement-Präparat Adderall, das auch als "Hollywood-Droge" bezeichnet wird, weil es in der Filmbranche beliebt ist. Ursprünglich war Adderall als Medikament zur Behandlung von Konzentrationsschwäche gedacht, aber die amphetaminhaltige Arznei steigert auch die geistige Leistungsfähigkeit und hemmt das Hungergefühl.

Ein weiterer Neuro-Enhancer ist das Präparat Provigil, das den Wirkstoff Modafinil enthält. Der macht hellwach und ist besonders bei Akademikern gefragt, was ihm den Spitznamen "Professor's little helper" einbrachte. Auch Musiker und Poker-Profis schätzen die Pille, weil sie den Geist schärft und die Kontrolle der eigenen Gefühle bis zum maximalen "Pokerface" ermöglicht. "Es gibt keinen Zweifel daran, dass diese Medikamente mich zu einem besseren Spieler gemacht haben", bekennt der Poker-Profi Paul Phillips, der unter dem Einfluss von Adderall und Provigil über 2,3 Millionen Dollar gewann.

Viele dieser medizinischen Innovationen verdanken wir der in den letzten Jahren weltweit forcierten Gehirnforschung. Wissenschaftler finden immer mehr darüber heraus, wie Gefühle - etwa Wut, Ohnmacht, Trauer und Schmerz - entstehen. Daraus ergeben sich völlig neue Therapieansätze und Möglichkeiten für die Herstellung von Arzneimitteln.

Die nächste Generation der Medikamente soll auch im OP-Saal neue Möglichkeiten eröffnen und darüber hinaus Hoffnung machen, dass Volkskrankheiten wie Alzheimer oder Parkinson ihren Schrecken verlieren. Zwar sind viele der neuen Wunderwaffen bisher nur in Tierversuchen erprobt, doch die Mediziner hoffen, sie bald auch beim Menschen einsetzen zu können. ... Derweil beschränken wir uns heute auf Schaltkreise aus Silizium, Algorithmen und Software-Konzepte:

International BIM Week & Forum 2013 vom 7. bis 10.10.
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0093.php4
International BIM Week & Forum 2013 des buildingSMART e.V. vom 7. bis 10. Oktober in München ist das herausragende BIM Ereignis für alle am Planen, Bauen und Nutzen von Immobilien Beteiligten. Einige der angebo­tenen Workshops und Seminare stehen nicht nur building­SMART-Mitglie­dern, sondern auch Interessenten offen. weiter lesen

Fünf TUM-Lehrstühle engagieren sich für mehrskaliges interdisziplinäres Planen
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0087.php4
Die Hochwasser im Juni waren gewaltig, und es wäre gut gewesen, hätte man die schlimmsten Schäden zumindest besser vorhersagen können. Doch das geht bisher nicht, weil Karten von Landschaften und Pläne von Gebäu­den nicht in einheitlicher Form vorliegen. Das wollen Wissenschaftler der TU München ändern und haben dazu das inter­disziplinäre „Leonhard Ober­meyer Center“ gegründet. weiter lesen

Nemetschek Allplan wird Mitglied des „TUM Center of Digital Methods for the Built Environment“
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0089.php4
Als Anbieter der BIM-Lösung Allplan sieht Nemetschek Allplan in dem gera­de gegründeten „TUM Center of Digital Methods for the Built En­vironment“ im „Leonhard Ober­meyer Center“ der TU München einen idealen Kooperationspartner. weiter lesen

Software Bau.Tools BlowerDoor jetzt mit Sequenz-Analyse
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0092.php4
Das Upgrade der 2011 eingeführten Software Bau.Tools BlowerDoor bietet professionellen Thermografen jetzt weitere Optionen: Die Diffe­renzthermo­grafie wurde um die Sequenz-Analyse erweitert, gleichzeitig wurde die Pro­grammoberfläche neu gestaltet. weiter lesen

DDS-CAD 9 mit „individuellem Gesicht“
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0091.php4
„Individueller, flexibler, intelligenter“, so beschreibt Softwarehersteller Data Design System (DDS) die kürzlich veröffentlichte Version 9 seiner TGA-Pla­nungssoftware DDS-CAD. Im SHKL-Bereich wurde bspw. die Berechnung von Fußbodenheizungen optimiert. Im Elektrotechnik-Modul wurde u.a. die Spannungsfallberechnung erweitert. Für die PV-Projek­tierung gibt es aktu­alisierte Produkt-Datenbanken. weiter lesen

ViCADo 2013 verspricht mehr Planungsfreiheit bei Fenstern und Türen
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0090.php4
Mit dem 3D-CAD-System ViCADo 2013 können für eine detaillierte Pla­nung Fenster und Türen mit Vorbau- und Aufsatzrollläden, Klapp- und Schiebe­läden sowie Lichtschächten ausgestattet werden. Öffnungen lassen sich neben der klassischen Punkteingabe auch über Polygonzüge oder mittels Kreisbögen definieren. weiter lesen

Ermittlung von Einflusslinien und -flächen in RFEM
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0088.php4
Mit dem RFEM-Zusatzmodul RF Influence stellt Dlubal seinen Anwendern ein Handwerkszeug zur Verfügung, mit dem Einflusslinien und -flächen infolge einer Einheitslast (Wanderlast) erzeugt werden können. Mit de­ren Hilfe lässt sich in grafi­scher Form darstellen, wie sich eine Einheits­last auf die Schnittgrößen, Verformun­gen und Verdrehungen an allen möglichen Belastungsstellen des Modells auswirkt. weiter lesen

André Steffin verstärkt Geschäftsleitung von G&W
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0086.php4
Seit über 20 Jahren ist der DV-Kaufmann André Steffin mit der G&W Software Entwicklung GmbH verbunden, seit 13 Jahren leitet er die Berliner Niederlassung des Münch­ner Softwarehauses - jetzt verstärkt André Steffin die G&W-Geschäftsleitung. Dazu hat er seinen Arbeits­schwerpunkt nach München verlegt, soll aber weiterhin Leiter der Berliner Niederlassung bleiben und seinen Kunden als Ansprechpart­ner zur Verfügung stehen. weiter lesen

Bechmann AVA mit durchgängiger GAEB-Zertifizierung
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0085.php4
Der Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS) hat auch die jüngste Bech­mann-AVA-Version für den Datenaustauschstandard GAEB XML 3.1 zer­tifiziert. Damit gehört Bechmann zu den wenigen Softwarehäusern, die diese Zertifizierung im Bereich AVA vorweisen können. weiter lesen

Sidoun Globe kann MS Project
http://www.baulinks.de/bausoftware/2013/0084.php4
Mit dem Modul „Netzplantechnik“ wurde Sidoun Globe um die Schnitt­stelle zu Microsoft Project erweitert, so dass die in Globe eingetrage­nen Zeiten automatisch in Zeitenpläne in Microsoft Project umgewan­delt werden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE