Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.8.2013

3.244 Hinweise von Baustellenmeldern auf unbesetzte Straßenbaustellen

In den vergangenen zwei Jahren sind 3.244 Hinweise von Verkehrsteilnehmern zu Bundesstraßen- oder Autobahnbaustellen eingegangen, auf denen nicht gearbeitet wurde. Dies berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/14529) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Abgeordneten hatten sich nach der Beteiligung der Autofahrer an dem vom BMVBS eingerichteten "Baustellenmelder" erkundigt. Nach Angaben der Bundesregierung wurden die Baustellenmeldungen den Ländern zugeleitet. Die durchschnittliche Baustellendauer auf Bundesstraßen und Autobahnen betrug rund 135 Tage. ... Zu noch mehr Irritationen könnte es darüber hinaus kommen, wenn speziell Brückenbaustellen anfangen, richtig oder falsch zu "singen":

Wenn schadhafte Brücken bei Regen falsch singen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1552.php4
Anhand von Wassertropfen, die auf Brücken fallen, lässt sich deren Sta­bi­lität testen, denn marode Konstruktionen klingen anders als intak­te - be­richtet GEO. Spencer Guthrie, Professor für Bauingenieurwe­sen an der Brigham-Young-University in Provo, schlägt vor, für entspre­chende Tests ein fahrendes Auto Wasser auf die Brückenfahrbahn regnen zu lassen und das Echo per Sonden aufzunehmen. weiter lesen

Bauen im Ausland: was tun, wenn jemand die Hand aufhalten will?
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1551.php4
Andere Länder, andere Sitten! Das gilt auch für das Bauen im Ausland. Im­mer mehr Architekten, Ingenieure, Fachplaner und Bauunternehmer expor­tieren deutsches Know-how und verdienen mit dem allseits ge­schätzten „German Engineering“ gutes Geld. weiter lesen

Neue Arbeitszeit-Tabellen im Jackentaschenformat von sirAdos
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1550.php4
Bei jeder Angebotskalkulation im Bauhandwerk spielt vor allem die Arbeits­zeit eine entscheidende Rolle. Das neue Fachbuch „Zeitwert-Tabellen“ von sirAdos bietet jetzt deutschlandweit ausgewertete und herstellerneutrale Zeitwerte für die Bereiche Rohbau und Ausbau. weiter lesen

Umkehrhypothek: Mit dem Eigenheim die Rente aufbessern
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1549.php4
„Was wird bloß aus unserem Haus, wenn wir irgendwann nicht mehr sind?“ Diese Frage stellen sich vor allem ältere Hauseigentümer, bei denen es kei­ne direkten Erben für ihre Immobilie gibt. Eine Lösung, die in Großbritannien oder den USA bereits weit verbreitet ist, könnte die Umkehrhypothek sein, wie der Verband Wohneigentum NRW e.V. be­richtet. weiter lesen

Halbjahresbilanz 2013 am Bau mit 5% im Minus
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1548.php4
Der Aufholprozess nach dem langen, kalten Winter und den Überschwem­mungen in Teilen Deutschlands ist auch im Juni noch nicht in Fahrt gekom­men - der Grund war weiterhin das Wetter: 21% aller im Rahmen des ifo-Konjunkturtests befragten Bauunternehmen meldeten eine Behinderung der Bautätigkeit aufgrund schlechter Witterung (im Vorjahr 2%). weiter lesen

Praxisseminare zur HOAI 2013 in München, Essen, Darmstadt und Berlin
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1547.php4
Die AVA-Akademie München bietet in Zusammenarbeit mit G&W Semi­nare zur neuen HOAI 2013 an. Referent ist Architekt Dipl.-Ing. Frank Hempel, Sachverständiger BVFS für Honorare und Leistungen der Architekten und Ingenieure sowie für Ausschreibung und Abrechnung nach VOB. weiter lesen

BVF-Symposium 2013: Chancen für den Raumwärmemarkt von morgen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1546.php4
Der BVF lädt in diesem Jahr wieder zum Fachsymposium nach Berlin ein: Am 21. und 22. November sollen sich hier Fachhandwerk und Planer der Technischen Gebäudeausrüstung zum Thema „Chancen für den Raum­wär­memarkt von morgen - Flächenheizung und Flächenkühlung mit System“ austauschen können. weiter lesen

Regionale Förderung für hydraulischen Abgleich
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1545.php4
Hausbesitzer, die ihre Heizung durch einen hydraulischen Abgleich opti­mie­ren wollen, können oft von regionalen Fördermitteln profitieren. Da­rauf weist die Kampagne „Meine Heizung kann mehr“ hin, die vom Bun­desum­weltministerium gefördert wird. weiter lesen

Europäischer Leuchtenhersteller Nordeon übernimmt den Geschäftsbetrieb von Hess
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1544.php4
Nordeon übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober 2013 im Wege eines so ge­nannten Asset Deals alle zur Fortführung des Geschäftsbetriebs not­wen­digen Vermögenswerte der Hess AG in Villingen-Schwen­nin­gen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE