Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.8.2013

Firmenwebseite kostenfrei auf Sicherheitslücken überprüfen

Aktivitäten in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Xing oder Linkedin ersetzen für Handwerksbetriebe nicht die Internetpräsenz durch eine eigene Webseite. So das Ergebnis einer bundesweiten Befragung in Handwerksbetrieben aller Größen und fast aller Gewerke, durch die Initiative-S des eco - Verband der deutschen Internetwirt­schaft e.V.: Lediglich ein Zehntel der Handwerker halten die Erreichbarkeit über soziale Netzwerke für unerlässlich, weitere 35 Prozent immerhin für nützlich. Nur 16 Prozent erwägen eine Social Media-Präsenz als Ersatz für einen klassischen Webauf­tritt des eigenen Betriebs.

"Die Webseite ist und bleibt das A und O für die Online-Präsenz der Handwerksbe­triebe. Facebook & Co spielen im deutschen Handwerk nur eine untergeordnete Rolle", erklärt Markus Schaffrin, Geschäftsbereichsleiter Mitglieder Services im eco Verband.

Die Initiative-S ist ein Projekt im Rahmen der Task Force "IT-Sicherheit in der Wirt­schaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Unter initiative-s.de können Betriebe ihre Firmenwebseite kostenfrei auf Sicherheitslücken überprüfen lassen. Der eco Verband kommt mit diesem Gratisangebot offenbar einer "Urangst" im Handwerk entgegen: 95 Prozent der befragten Betriebe befürchten, dass ihre Webpräsenz mit Risiken behaftet sein könnte. 94 Prozent sind unsicher über die Chancen und Risiken einer eigenen Webseite.

Im Rahmen einer Roadshow informiert die Initiative-S am 5. September in Wiesbaden in Zusammenarbeit mit der SCHUFA Holding AG kleine und mittelständische Unterneh­men über mögliche Sicherheitsrisiken ihrer Webseiten sowie über nachhaltige Schutz­maß­nahmen. In anderen deutschen Städten - darunter Hamburg, Köln und Nürnberg - kooperiert die Initiative-S mit weiteren Sicherheitsexperten. Markus Schaffrin erklärt: "Es steht bereits fest, dass wir die Roadshow auch 2014 fortsetzen werden." Informa­tionen zur Roadshow und den Terminen finden sich unter sicherheit.eco.de. ... Und auf der sicheren Seite wollen wir auch mit unseren heutigen Ausbau-Beiträgen bleiben:

Knauf AMF reagiert auf die kommenden Anforderungen an Brandschutzprüfungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1577.php4
Die Erteilung von Allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen erfolgt nach Richtlinien des DIBt, die zukünftig noch strenger ausgelegt wer­den. Mit den beiden Schienensystemen „Ventatec“ und „Donn“ bietet Knauf AMF bereits ein umfangreiches Portfolio an Systemen, für die zahlreiche Brandprüfungen auf Basis der aktuellen europäischen Normie­rung vorliegen. weiter lesen

Neue Holzvertäfelung in moderner Optik verspricht 70% Schallabsorption
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1576.php4
Holzwerke Ladenburger hat mit „StudioLine Plus“ eine schallabsorbie­rende Holzvertäfelung in moderner, geradliniger Optik vorgestellt, die nachträglich mit einfa­chen Mitteln angebracht werden kann. Sie soll bis zu 70 Prozent des Schalls schlu­cken, für ein angenehmes Raumklima sorgen und by the way noch Energie einsparen können. weiter lesen

„Rockfon Color-all“ für moderne Akustikdecken in 34 Farben
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1575.php4
Farbe trifft auf Raumakustik: Die neue „Rockfon Color-all“ Serie umfasst Akustikdeckenplatten in 34 Farben, die nach den Ergebnissen einer Trend­studie für die Innenraumgestaltung von ausgesprochen großer Bedeutung seien und die den heutigen Ansprüchen an Design und Architektur beson­ders gerecht würden. weiter lesen

Die (decken)spannende Welt der Farben
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1574.php4
Ohne Farben wäre unsere Welt ganz schön trist. Jeder sieht sie, jeder ein bisschen anders. Ciling hat sich auch des Themas „Farbe“ ange­nommen und bietet seine modisch glänzenden oder klassisch matten Spann­decken in leuchtenden sowie dezenten Farbtönen an. weiter lesen

Veneto by GetaCore: Mineralwerkstoff mit neuer Unikat-Marmorierung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1573.php4
Eine Erweiterung im Dekorspektrum des Mineralwerkstoffs „GetaCore“ stellt die neue Linie „Veneto“ dar. Mit ihr hat Westag & Getalit eine Dekorlinie mit einer ausgefallene Marmorierung vorgestellt. Inspiriert sind die neuen Dekore in ihrer Anmutung durch hochwertige Marmor-Natursteine aus der italienischen Region „Veneto“. weiter lesen

GetaStyle-Glasrückwände erweitern das Westag & Getalit-Sortiment
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1572.php4
Auf der Interzum 2013 stellte Westag & Getalit AG u.a. neue Glasrück­wän­de aus dem „GetaStyle-Sortiment“ vor. Das umfangreiche Angebot an Digi­taldruckdekoren bietet brillante Farben sowie gestochen scharfe Motive und richtet sich vor allem (aber nicht nur) an Küchenplaner. weiter lesen

Holcim optimiert seine Aktivitäten in Europa und zahlt dazu 70 Mio. Euro an Cemex
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1571.php4
Holcim hat heute (28.8.) mehrere verbundene Transaktionen angekün­digt, die gemeinsam mit Cemex durchgeführt werden. Dadurch will Hol­cim seine Präsenz in Europa optimieren und sich an die neuen wirt­schaftlichen Gege­benheiten anpassen. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE