Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 2.9.2013

Praktiker bezahlte seit 2011 mehr als 80 Mio. Euro für Berater

Nach der Pleite der Baumarkt-Kette Praktiker liefern sich ehemalige Investoren und Manager einen heftigen Streit um die Verantwortung für die Insolvenz. Die frühere Praktiker-Großaktionärin Isabella de Krassny griff die früheren Vorstände und Auf­sichts­räte des Konzerns scharf an. "Diesem Aufsichtsrat ist es zwei Jahre nur darum gegangen, seinen Arsch zu retten", sagte sie gegenüber dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 9/2013).

Dem ehemaligen Vorstandschef Thomas Fox warf de Krassny indirekt vor, die Insol­venz des Unternehmens bereits im Frühjahr 2012 provoziert zu haben. Sie habe zunächst gar nicht verstanden, "was der Herr Fox in Wahrheit vorhat", sagte de Krassny. Erst durch Hinweise aus dem Umfeld des Konzerns habe sie von Vorberei­tungen für eine Insolvenz erfahren. Auf 'Capital-Anfrage' wies Fox den Vorwurf zurück. Die Insolvenz sei keinesfalls sein Ziel gewesen, sagte er.

Ex-Großaktionärin de Krassny bezifferte ihren persönlichen Verlust durch das Enga­gement bei Praktiker auf rund 15 Millionen Euro. Den Verdacht, sie habe mit Insider-Geschäften noch am Niedergang ihres Unternehmens verdient, wies sie zurück. Zugleich kritisierte sie die hohen Ausgaben des Managements für externe Beratung in den vergangenen Jahren. "Es gibt keinen Berater, den wir nicht hatten. Es ist unfassbar", sagte de Krassny.

Nach 'Capital'-Recherchen gab Praktiker allein in den Jahren 2011 und 2012 rund 70 Millionen Euro für Unternehmensberater, Rechtsanwälte und Finanzdienstleistungen aus. Im ersten Halbjahr 2013 kam ein zweistelliger Millionenbetrag hinzu. Das geht aus internen Dokumenten hervor, die 'Capital' vorliegen. Zu den größten Profiteuren gehörten die Wirtschaftskanzlei Freshfields sowie die Unternehmensberatungen Roland Berger, Boston Consulting Group und McKinsey. Für seine Sanierung nahm der Konzern seit 2012 insgesamt 175 Millionen Euro am Kapitalmarkt auf.

Ein vernichtendes Zeugnis für den Praktiker-Aufsichtsrat stellte auch der ehemalige Kontrolleur Alexander Eichner aus. "Dieser Aufsichtsrat war geprägt von Eitelkeiten, Seilschaften, Verschleierung, Claqueuren, Schweigern, Intransparenz und Beißhem­mungen. Es gab kein Durchkommen", sagte er gegenüber 'Capital'. Der Sanierungs­experte Eichner war Ende 2012 in das Kontrollgremium eingezogen, legte das Mandat aber bereits nach drei Monaten nieder.

Der langjährige Auslandsvorstand, Michael Arnold, räumte strategische Fehler von Vorstand und Aufsichtsrat ein. Die Billig-Kampagne "20 Prozent auf alles" habe das Unternehmen in eine Falle geführt. "Natürlich haben wir gesehen, dass das nicht gut geht. Aber niemand von uns wusste, wie wir da wieder rauskommen", sagte er 'Capital'. ... Wir bleiben heute bei den eher unangenhmen, manchmal auch ekeligen Aspekten des Betreibens von Geschäften und Gebäuden:

Neues Auslegungstool von Kessel für Hebeanlage
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1611.php4
Um die passende Hebeanlage auszuwählen, gilt es von der Förderhöhe über die Abwasserart bis hin zur anfallenden Abwassermenge zahlreiche Aspekte zu beach­ten. Vor diesem Hintergrund hat die Kessel AG mit SmartSelect einen neuen Konfigu­rator für Hebeanlagen online gestellt. weiter lesen

Saint-Gobain HES Sanitär-Informations-Handbuch in 8. Auflage erschienen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1610.php4
Inzwischen liegt die 8. Auflage des Sanitär-Informationshandbuches von Saint-Gobain HES vor. Auf 320 Seiten erfährt der Fachmann alles über das PAM-Global Lieferprogramm (vorrangig Abflussrohre aus Guss­eisen) incl. Planungs- und Einbauhilfen, technische Informationen sowie Kommentare zur DIN 1986. weiter lesen

Neuer Rohrbelüfter von Dallmer für den Wandeinbau
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1609.php4
Mit DallVent WE komplettiert Dallmer sein Programm durch einen Rohr­be­lüf­ter für den Wandeinbau, der zugleich als Revisionsöffnung für das Abwas­ser­system genutzt werden kann. weiter lesen

kurzfristig!! Webinare zum Thema Brandschutz in der Hausentwässerung am 4.9.
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1608.php4
Die Rehau Akademie präsentiert mit dem Webinar „Aktuelles zum Brand­schutz in der Hausentwässerung“ eine zeitsparende Möglichkeit, sich be­quem vom Arbeitsplatz aus zu den neuen Brandschutzvorschriften bei Mischinstallationen zu informieren. weiter lesen

ACO Haustechnik Fachsymposium am 23.10. in der ESPRIT arena Düsseldorf
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1607.php4
Das ACO Haustechnik Fachsymposium 2013 hat das Thema „Herausfor­de­rungen in der Gebäudeentwässerung – Sicherheitsaspekte, Trends und Lösungsansätze“. Es richtet sich an Planer sowie Architekten und ist kostenlos. weiter lesen

Neue Nassmüllsammelanlage von ACO Haustechnik für die Gastronomie
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1606.php4
In der Gastronomie entstehen große Mengen organischer Abfälle. Bei der konventionellen Entsorgung werden sie bis zur Abholung in Sam­mel­behäl­tern in einem gekühlten Bereich zwischengelagert. Die Nassmüll­sam­melan­lage ACO Waste-Jet Classic hingegen kombinieren Sammlung, Konditio­nierung und Entsorgung in einem System. weiter lesen

Alles klar!? Verfahren zur weitergehenden Abwasserbehandlung (à la ACO Haustechnik)
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1605.php4
In der Haustechnik ist insbesondere die Wiedergewinnung von Wasser bzw. die vorhergehende Behandlung von Abwasser zu einem wichtigen Thema avanciert. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und den Abwasser­verhältnissen müssen Abwässer auf unterschiedliche Arten und unter Ein­haltung rechtlicher Vorgaben behandelt werden. weiter lesen

Wie die Kleinkläranlage (von Mall) in den Garten kommt
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1604.php4
Überall dort, wo ein Anschluss an die öffentliche Kanalisation nicht möglich ist, müssen Grundstücksbesitzer selber dafür sorgen, dass ihr Abwasser so behandelt wird, dass es die Umwelt nicht belastet. Spe­ziell für die gezielte Information von Endkunden, die hierfür eine Lösung suchen, hat Mall eine eigene Web-Site lanciert. weiter lesen

Thüringer Abwassertag 2013 am 19.9. und 6. OWL Abwassertag am 7.11.
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1603.php4
Im Mittelpunkt des Thüringer Abwassertags 2013 im Institut für Ange­wandte Bauforschung IAB in Weimar steht am 19.9. das Thema „Druck­ent­wässerung“. Der 6. OWL Abwassertag am 7.11. in Steinhagen be­fasst sich mit der Zustandserfassung von Grundstücksentwäs­serungs­leitungen und der Verän­derung von Abwässern. weiter lesen

Jung Pumpen übernimmt Vertrieb der runderneuerten Flachabsaugpumpe „SIMER“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1602.php4
Die flachabsaugende Schmutzwasserpumpe „SIMER“ entfernt bereits seit Jahren Wasserpfützen oder entwässert Baugruben. Hat der ameri­kanische Pentair Konzern diese Pumpe bisher selbst in Europa vertrie­ben, so über­nimmt dies zukünftig Jung Pumpen. Zuvor allerdings wurde die „SIMER“ Schmutzwasserpumpe komplett runderneuert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE