Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.9.2013

Bewertende Produktvergleiche und die Tücke der Vollständigkeit

Vergleichende Tests sind (in der Regel) eine tolle Sache, denn sie geben Verbrauchern sehr fokussiert direkte Hinweise darauf, welches Produkt aus der Fülle des Angebots für ihren konkreten Anwendungsfall das richtige sein könnte. Und ein "Sachverständi­gen-Gutachten" wird vermutlich erst recht nicht hinterfragt. Wenn aber eine ganze Produktgruppe erst gar nicht beim Vergleichen berücksichtigt wird, sollte man jedoch stutzig werden - so geschehen bei unserem ersten Beitrag heute, der von einem Gutachten berichtet, das Arbeitszeiten bei Fensterfugendämmungen vergleicht. Wird in solchen Fällen etwa einkalkuliert, dass die Unvollständigkeit des Vergleichs von vielen Lesern erst gar nicht erkannt wird?

Wir sind wirklich nicht die Fensterfugen-Profis, und vielleicht gibt es auch einleuch­ten­de Gründe, warum Multifunktionsbänder in diesem Vergleich nichts zu suchen haben - aber dann sollte man sie nennen. Denn es ist nun einmal eine Tatsache, dass Multi­funk­tionsbänder entwickelt wurden, um Fensterfugen vergleichsweise elegant zu dämmen und abzudichten - wir hatten bereits diverse Beiträge dazu. Und dass sie in der Mitteilung des PUR-Schaum-Infocenters so gar nicht erwähnt werden, hinterlässt einfach ein gewisses Geschmäckle (bei uns zumindest, und regt damit zum Wider­spruch an), denn so steht das Produkt des Studien-Auftraggebers super dar:

Sachverständigen-Gutachten vergleicht Arbeitszeiten bei Fensterfugendämmungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1721.php4
Die Dämmung einer Fensterfuge geht mit Montageschaum zwei- bis drei­mal schneller als mit Mineralwolle. Das ist das Ergebnis eines Sach­verständi­gen-Gutachtens, welches das PUR-Schaum-Infocenter in Auf­trag gegeben hat. Leider nicht berücksichtigt wurden dabei selbstex­pandierende Multi­funktionsbänder! weiter lesen

Neues aus dem Arbeitskreis „Warme Kante“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1720.php4
Der Arbeitskreis „Warme Kante“ des Bundesver­bandes Flachglas ist seit vielen Jahren aktiv. Nun wurde ein weiteres vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) geför­dertes Forschungsvorhaben des Arbeitskreises abgeschlossen. Basierend auf den Ergebnissen dieses Projekts wurden die Da­tenblätter „Psi-Werte Fenster“ und das BF Merkblatt „Kompass Warme Kante“ grundlegend überarbeitet. weiter lesen

Profine führt neuartiges Kunststofffenster mit 76 mm Bautiefe ein
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1719.php4
Die Profine Group hat ein neuartiges Profil-System für Kunststoff-Fens­ter und -Türen mit einer Bautiefe von 76 mm entwickelt. Es ist laut Einschät­zung des Profilherstellers die „bedeutendste Neuentwicklung seit rund 15 Jahren und der erste große Schritt im Rahmen einer Investitionsoffensive im Produktprogramm“. weiter lesen

Inoutic baut sein Eforte-Profilsystem weiter aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1718.php4
Um den Anforderungen bestimmter Zielmärkte wie der Schweiz und im süd­deutschen Raum besser gerecht zu werden, ergänzt Inoutic sein Eforte-Profilsystem um weitere Profile, wie einen schmalen Stulpflügel, einen Mul­tifunktionsrahmen sowie einen Altbaurahmen. weiter lesen

Neues Kunststoff-Verbundfenstersystem von Internorm
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1717.php4
Internorm hat mit dem KV 440 ein neues Kunststoff-Verbundfenster vorge­stellt - mit integriertem Sonnen- und Sicht­schutz sowie erhöhtem Wärme- und Schallschutz. Durch seine 4-fach Verglasung bietet es eine hohe Wär­medämmung (Uw = 0,84 W/m²K) im Standard und 0,64 W/m²K bei entspre­chender Sonderverglasung. weiter lesen

Internorm erweitert sein Holz/Alu-Sortiment
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1716.php4
Der Herbst 2013 steht bei Internorm im Zeichen von Holz/Alu. So will das Unternehmen mit den neuen Fenstersystemen HF 310 und HF 210 in Ver­bindung mit der Hebeschiebetür HS 330 ein „leistungs- und preis­attraktives Holz/Alu-Paket“ auf den Markt bringen. Zudem lassen sich die optisch und technisch aufeinander abgestimmten Holz/Alu- und Kunststoffsysteme untereinander kombinieren. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE