Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 27.9.2013

Broschüre informiert über Offene Bildungsmaterialien (Open Educational Resources)

Was sind offene Lehrmaterialien? Wie lässt sich ihre Qualität sichern? Und welche Rolle spielt dabei das Urheberrecht? Diese und andere häufig gestellte Fragen beantwortet die neue Broschüre "Was sind Open Educational Resources?" (direkter PDF-Down­load) der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK). Das Interesse an frei verfügbaren Bildungsmaterialien nimmt auch in Deutschland zu. Urheber von Lehrbüchern oder Kursmaterialien können ihre Werke unter eine offene Lizenz stellen. Nutzern ist es damit möglich, Bildungsmaterialien kostenlos zu verwenden, zu bearbeiten und weiterzugeben.

"Die Broschüre ist ein Beitrag zur Diskussion in Deutschland. Die Bedeutung offener Bildungsmaterialien nimmt weltweit zu. Damit sind große Chancen für den Zugang zu Bildung verbunden. Es sind allerdings auch Fragen zu klären. Das geht von der Quali­täts­sicherung über die Auffindbarkeit bis zur Finanzierung. Hier ist eine wichtige Entwicklung in Gang, mit der wir uns auch in Deutschland intensiv befassen müssen", sagt Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission.

Die UNESCO setzt sich dafür ein, das Konzept "Open Educational Resources" (OER) weltweit umzusetzen. Auf dem ersten UNESCO-Weltkongress zum Thema offene Bildungsmaterialien diskutierten im vergangenen Jahr rund 400 Experten in Paris über Chancen und Herausforderungen. In der "Pariser Erklärung" werden die UNESCO-Mitgliedstaaten aufgerufen, die Erstellung, Nutzung und Weitergabe offen lizenzierter Bildungsmaterialien zu fördern. Die UNESCO sieht darin die Chance, Wissensgesell­schaften zu stärken und Bildung für alle Menschen zu ermöglichen. ... Leider könne wir heute keine OERs bieten - sofern Sie Baulinks und Bauletter nicht selber als Offenes Bildungsmaterial betrach­ten ;-) Andererseits haben wir schon mehrfach von Firmen berichtet, die Ausbildungsmaterial aufbereiten und kostenfrei verfügbar machen - insofern könnte dieses Editorial vielleicht auch anderen Unternehmen oder Verbänden einen Anstoss für entsprechende Aktivitäten geben!?

15,0% mehr Aufträge im Bauhauptgewerbe im Juli 2013 im Vergleich zum Vorjahr
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1788.php4
Im Juli 2013 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Ver­gleich zum Juli 2012 preisbereinigt um 15,0% gestiegen. Wie das Sta­tistische Bundesamt (Destatis) weiter mitgeteilt hat, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 14,8 % und im Tiefbau um 15,2 % zu. weiter lesen

Zu glatt für Insekten: Anti-Haftoberflächen für Lüftungsanlagen und Fassaden
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1787.php4
Käfer, Kakerlaken und Ameisen könnten es in Zukunft schwerer haben, sich in Häusern oder RLT-Anlagen einzunisten. Ein Forschungsteam hat dazu Oberflächen von Blättern unter­sucht, um herauszufinden, wie sich Mikro­struktur, Zellform sowie Oberflächenchemie auf das Haftverhalten von In­sekten auswirken. weiter lesen

Fachbuchvorstellung: „Welche Lüftung braucht das Haus?“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1786.php4
Auftretende Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall sind bei den heu­tigen, hoch wärmegedämmten Gebäuden beinahe schon vorpro­gram­miert. Manuelles Lüften reicht meist nicht mehr aus und bauseitig vorgesehene Lüftungssysteme werden unumgänglich. weiter lesen

„Wärmedämmstoffe“ - 386-seitiger Kompass zur Auswahl und Anwendung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1785.php4
Die Neuerscheinung „Wärmedämmstoffe - Kompass zur Auswahl und An­wendung“ verspricht eine umfassende und anschauliche Orientierung im Markt der wichtigsten Wärmedämmstoffe unter technischen, ökono­mischen und ökologischen Bewertungskriterien. weiter lesen

Neuerscheinung: „Rechtspraxis für Brandschutzplaner“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1784.php4
An den Brandschutzplaner werden hohe Anforderungen gestellt. Neue Regelungen, u.a. für Nachweisberechtigungen und Prüfsachverständige, haben einen grundlegenden Wandel zu einer „Privatisierung der Bauauf­sicht“ auf einer vertraglichen Basis zur Folge. Die hieraus resultierende Unsicherheit unter Architekten und Fachplanern ist groß. weiter lesen

4. VDMA-Tagung „Aktueller Stand der Entrauchung“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1783.php4
Am 6.11.2013 findet die 4. VDMA-Fachtagung „Aktueller Stand der Entrau­chung - VDMA Grundlagenpapier Entrauchung – Entrauchungs­konzepte“ bei der Berufsfeuerwehr Frankfurt/Main statt. Experten des Arbeitskreises Entrauchung im VDMA wollen bei dieser Tagung verschie­dene Aspekte der Gebäudeentrauchung im Brandfall sowie aktuelle Ent­wicklungen im vorbeu­genden Brandschutz beleuchten. weiter lesen

Erfolgreiches 1. Halbjahr 2013 für Gebäudearmaturen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1782.php4
Die deutsche Gebäudearmaturenindustrie blickt auf ein erfreuliches erstes Halbjahr 2013 zurück. Von Januar bis Juni 2013 erzielte sie ein nominales Umsatzplus von 8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. weiter lesen

Lixil übernimmt qualifizierte Mehrheit an der Grohe Gruppe
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/1781.php4
TPG und DLJ Merchant Banking Partners verkaufen ihre Beteiligung an Gro­he in Höhe von 87,5 Prozent an den Bad- und Bauprodukte-Her­stel­ler Lixil Corporation sowie an die Development Bank of Japan. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE