Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 29.11.2013

Die ostafrikanische Bevölkerungsgruppe der Massai kämpft um die Rechte am eigenen Namen

Der Name "Massai" ist eine der wertvollsten Marken weltweit. Wie National Geographic Deutschland in seiner Dezember-Ausgabe berichtet, schmücken sich mehr als 80 Artikel mit dem Namen des nomadischen Volks aus Afrika. Produkte wie Autos, Kleider und Schmuck, deren Gesamtwert in die Milliarden gehen, tragen den traditionsreichen Stammesnamen.

"Dessen Angehörige wurden allerdings nie gefragt", so Isaac ole Tialolo, Sprecher der Initiative für Schutz und Urheberrechte der Massai. Er spricht im Namen aller Stämme der mehr als drei Millionen Massai in Kenia und Tansania. "Wir wollen unser Erbe, unser Image und das Recht an unserem Namen schützen." ... Ums Schützen geht's auch heute in den Bauletter/Baulinks-Beiträge:

Perimeter Protection Kongress am 14. und 15. Januar 2014 zur optimalen Außensicherung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2131.php4
Das Messezentrum Nürnberg wird wieder zur Sicherheitszone: Am 14. und 15. Januar 2014 diskutieren parallel zur Fachmesse Perime­ter Pro­tection zum zweiten Mal Fachleute aus Industrieunternehmen und Pla­nungsbüros über die optimale Außensicherung. weiter lesen

Robuste Kartenleser von Siemens für's SiPass-Zutrittskontroll­system
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2130.php4
Die neuen Kartenleser AR10S-MF / AR40S-MF für das Zutrittskontroll­sys­tem SiPass integrated von Siemens sind kompatibel mit Mifare-Clas­sic-, Mifare-Plus- und Mifare-DESFire-EV1-Karten. Darüber hinaus sind die Kartenleser zur kontaktlosen NFC-Kommunikation vorbereitet. weiter lesen

Axis wendet sich der Zutrittskontrolle zu
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2129.php4
Axis Communications betritt mit der Einführung eines netzwerkbasierten Tür-Controllers mit integriertem Webserver das Marktsegment der Zu­tritts­kontrolle. Der „AXIS A1001 Network Door Controller“ soll das vor­handene Axis-Sortiment von IP-Video Produkten erweitern und Partnern sowie Endbenutzern neue Integrationsmöglichkeiten bieten. weiter lesen

Großes Einmaleins der Sicherheit an Schulen
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2128.php4
Immer mehr Schulen, die ihr Sicherheitskonzept überarbeiten, stellen zu­sätzlich zu mechanischen Anti-Amok-Knaufzylindern (Kleines Einmal­eins) auf ein Zutrittsmanagement mit elektronischen Schließsystemen um. Gerade in der Kombinierbarkeit von mechanischen und elektroni­schen Komponenten liegt ein oft kaufentscheidender Vor­teil flexibler Baukasten­lösungen. weiter lesen

Anti-Panik-Verriegelung ohne Freilaufanforderungen an den Profilzylinder
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2127.php4
Mit PanicLock AP3 hat Winkhaus eine Anti-Panik-Verriegelung auf den Markt gebracht, die keine Freilaufanforderungen an den Profilzylinder stellt und auch für zweiflüglige Türen geeignet ist. Realisiert werden können die Panikfunktionen B, D und E. weiter lesen

Neue automatische Tür-Verriegelung kombiniert Sicherheit, Dichtheit, Komfort, Optik
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2126.php4
Nie zuvor konnte eine Sicherheits-Tür-Verriegelung so viele Kunden­wün­sche auf einmal erfüllen -verspricht Winkhaus: Denn AutoLock AV3 ver­binde „zuverlässige Sicherheit und eine hohe Leichtgängigkeit mit erhöh­tem Komfort und Dichtschluss“. Winkhaus führt Ende 2013 das neue Verriegelungs-System in den Markt ein. weiter lesen

Sicherheit auch im Notfall dank Fluchttürlösungen mit Automatikverriegelung
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2125.php4
Verriegelungskonzepte bei Fluchttüren müssen einerseits einen zuver­läs­sigen Schutz vor unberechtigtem Zutritt von außen bieten und ande­rer­seits im Notfall jederzeit von innen zu öffnen sein. Vor diesem Hintergrund hat FUHR die automatischen Mehrfachverriegelungen auto­safe 833P und autotronic 834P mit integrierter Panikfunktion vorge­stellt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE