Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 8.12.2013

Das Ende des einsamen Genies

Können 40 000 Menschen gemeinsam Kunst schaffen und Designprobleme lösen? Die Dezember-Ausgabe des art-Magazins stellt in dem  Artikel "Und jetzt alle!" neue kreative Kollektive vor und zeigt, wie sie Wirtschaft und Kunst revolutionieren wollen.

Kreative Kollektive

Der Berliner Moritzplatz ist der neue Hotspot für Kreative aus aller Welt, die gemein­sam entwerfen, entwickeln und gestalten möchten. Hier zählt nicht mehr der Künstler als einsames Genie. Es geht um das Kollektiv, in dem man Ideen diskutiert und Teamwork gefragt ist. So auch beim Berliner start-up Jovoto.com, einer Plattform auf der sich mehr 40 000 Mitglieder an Entwurfswettbewerben beteiligen. Sie geben einander Feedback und produzieren überzeugende Ergebnisse.

Auch nebenan in den Prinzessinengärten am Moritzplatz kann gemeinsam gearbeitet und gestaltet werden. Auf dem bekanntesten urbanen Bauernhof Deutschlands darf jeder mitgärtnern. Viele europäische Kunstinstitutionen folgen dem Beispiel und legen sich eigene Gemeinschaftsgärten an. Der Trend zeigt einen Wandel im Kunstver­ständnis: Das Publikum möchte selbst tätig werden und in den Produktionsprozess miteinbezogen. ... Ein wenig funktioniert das auch schon beim "kleinen Baulexikon", im ersten der heutigen Baulinks-Beiträge: Begriffe, die in der Baulexikon-App nicht gefunden werden, können an den Autor geschickt werden. In Zusammenarbeit mit Schiele & Schön sollen diese Anfragen zeitnah aufbereitet und beim nächsten Datenupdate der App berücksichtigt werden:

„Das kleine Baulexikon“ als App für iOS und Android
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2183.php4
Der Bauingenieur und Sachverständige Gerhard Holzmann begann vor 14 Jahren mit der Pflege eines Baulexikons. 2010 veröffentlichte der Fachver­lag Schiele & Schön sein Baulexikon als App für iOS. Inzwischen ist es in der Version 2.0 und für Android-Geräte verfügbar. weiter lesen

„Technologie der Baustoffe“ vollständig neu bearbeitet und erweitert
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2182.php4
Der VDE Verlag hat eine vollständige Neubearbeitung des Standard-Nach­schlagewerks „Technologie der Baustoffe“ veröffentlicht. Darin werden die stofflichen Zusammenhänge der Umwandlung von Rohstof­fen in Fertigpro­dukte für das Bauwesen beschrieben. weiter lesen

Praxisleitfaden mit CD-ROM: „Der Bausachverständige vor Gericht“
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2181.php4
Vergleichsweise einfach, verständlich und praxisorientiert vermittelt dieser Leitfaden die rechtlichen Grundlagen der Sachverständigentätig­keit vor Gericht. Die 2. Auflage geht zusätzlich auf das selbstständige Beweisver­fahren ein, umfasst Privat- sowie Schiedsgutachten und integriert erstmals Adjukation und Mediation. weiter lesen

Einreichungsphase zum Sanierungspreis 14 beginnt am 1.2.2014
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2180.php4
2014 verleiht die Kölner Verlagsgruppe Rudolf Müller mit ihren Fachzeit­schriften „Bauen mit Holz“, „Der Zimmermann“, „DDH Das Dachdecker-Handwerk“ und „Klempner Magazin“ erneut den Sanierungspreis in den vier Kategorien „Dach“, „Holz“, „Metall“ und „Bauherr“. weiter lesen

„Alt Jetzt Neu“: Österreichische Architekturtage 2014 am 16. und 17. Mai 2014
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2179.php4
Ein umfangreiches Programm verspricht vielfältige Möglichkeiten öster­rei­chische Architektur hautnah zu erleben, Neues zu entdecken und Unge­wöhnliches zu verstehen. Gestaltet wird dieses von den Architek­turhäu­sern der Bundesländer. weiter lesen

Im DAM: Mies van der Rohe Preis 2013 - 25 Jahre prämierte Architektur in Europa
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2178.php4
Der Mies van der Rohe Preis gilt als renommiertester Architekturpreis Euro­pas. Der seit 25 Jahren verliehene Preis kürt alle zwei Jahre hoch­karätige Architektur von kultureller Bedeutung und lobt herausragende Beiträge zur modernen Stadtentwicklung. Ausgezeichnet wurden bis­lang u.a. David Chipperfield, Rem Koolhaas oder Zaha Hadid. weiter lesen

Deutsches Architektur Jahrbuch 2013/14 vom Deutschen Architekturmuseum
http://www.baulinks.de/webplugin/2013/2177.php4
Das Deutsche Architektur Jahrbuch, herausgegeben vom DAM, stellt in der Ausgabe 2013/14 erneut beindruckende Beispiele aktueller Archi­tek­tur in Deutschland vor - sowie Bauten deutscher Architekten im Aus­land. Diesmal sind es 22 herausragende Gebäude, hinter denen ganz unterschiedliche Bauaufgaben stehen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE