Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.1.2014

1,6% höhere Nettokaltmieten

Mit 1,6% lag der Anstieg der Nettokaltmieten im Dezember 2013 wie schon seit Oktober 2013 über der Gesamtteuerung der Verbraucherpreise (+1,4%). Die höchste Steigerung gab es 2013 auf dem Berliner Wohnungsmarkt. Hier waren die Mietsteige­rungen in allen Monaten des Jahres 2013 höher als im Bundesdurchschnitt. Im Dezember 2013 lagen in Berlin die Nettokaltmieten laut Statistischem Bundesamt um 2,5% über dem Niveau von Dezember 2012 ... und wir schließen die Fußboden-Schwerpunkt-Woche ab:

Bodenbelagsindustrie bekennt sich zum nachhaltigen Bauen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0134.php4
Wie kaum eine andere Branche setzt sich die Bodenbelagsindustrie für mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen ein - so das Fazit des Instituts Bauen und Umwelt im Rückblick auf die Domotex. Von den seit Auflegung des IBU-Programms im Jahr 2004 insgesamt erstellten rund 650 EPDs sei knapp ein Siebtel der Bodenbelagsindustrie zuzuordnen. weiter lesen

Emco-Eingangsmattensystem für extreme Belastungen optimiert
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0133.php4
Ein in Bezug auf seine Belastbarkeit, Stabilität und Langlebigkeit opti­mier­tes Eingangsmattensystem vom Typ „Marschall“ hat Emco Bau auf der Domotex vorgestellt. Das auf dem Markt besonders stark nachge­fragte System verfügt ab sofort über eine neue, geschlossene Alumi­niumprofil­konstruktion, die eine höhere Aufnahme von statischen und dynamischen Lasten ermöglichen soll. weiter lesen

FUMA verbessert Trittschalldämmung der TOP Clean-Mattensysteme
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0132.php4
Der kleinste Kontakt zum Fußboden kann den Trittschallpegel wesent­lich erhöhen. Schon eine minimale Unterbrechung der Dämmebene ge­nügt, um dies zu verursachen. Damit Trittschall zuverlässig verhindert wird, haben alle TOP Clean Eingangsmatten von FUMA durchgängig eine eigenständige Trittschalldämmung. weiter lesen

Lucem Lichtbeton im belastbaren Bodeneinsatz
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0131.php4
Lichtbeton als lichtdurchlässiger Bodenbelag eröffnet bemerkenswerte Raumkonzepte. Das Besondere des Werkstoffs ist die Ästhetik der licht­durchlässigen Erscheinung in Verbindung mit dem massiven und bestän­di­gen Material, das hohen Belastungen standhält. Bei ausgeschalteter Hin­terleuchtung hat die Lichtbetonoberfläche eine ruhige, naturstein­ähnliche Optik. weiter lesen

Großformatfliesen im Rüttelverfahren verlegen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0130.php4
Besonders in hochbelasteten gewerblichen Bereichen wie beispielsweise Lebensmittel-Discountmärkten werden Stein- und keramische Beläge ver­mehrt im Rüttelverfahren verlegt. Sopro bietet nun mit „Rüttel­Schläm­me“ ein spezielles Verlegeprodukt an, mit dem auch Großformate bis 30 x 60 cm im Rüttelverfahren verlegt werden können. weiter lesen

„Urban Inspired“: Fliesen-Kollektion inspiriert von städtische Texturen realisiert mit Porzellan
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0128.php4
Städte sind wie Menschen. Es gibt keine zwei gleichen. Jede hat ihre Statur. Jede hat ihre Stimmung. Jede hat ihre äußere Haut. Entspre­chend gibt es eine physische, eine emotionale und eine kulturelle Realität. Alle prägen das äußere Erscheinen. Und so wie Menschen Städte formen, so formen Städte Menschen. weiter lesen

„Twin“ von Agrob Buchtal: Fliesen in Holz- und Steinoptik mittels Digitaldruck
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0127.php4
Natürliche Holz- oder Steinoptiken liegen im Trend und zeichnen sich seit einiger Zeit auch bei der Herstellung von Boden- und Wandfliesen ab. Agrob Buchtal hat vor diesem Hintergrund versucht, gleich beide Vorbilder miteinander zu verbinden und ein eigenständiges Fliesendesign zu schaf­fen. weiter lesen

Sopros „4 x 4 der Bauchemie“ zum Thema „Fugen“
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0126.php4
Die Fuge ist ein prägendes Element aller Fliesen- und Natursteinbeläge. Die aktuelle Ausgabe des Sopro Technik Newsletters „Das 4x4 der Bau­chemie“ widmet sich daher dem Zusammenhang zwischen Verfugung und Optik und bietet dabei auch viel Wissenswertes für den Verlege­profi. weiter lesen

IVD-Merkblatt Nr. 1 „Abdichtungen von Bodenfugen mit elastischen Dichtstoffen“ überarbeitet
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0129.php4
Die Abdichtung von Fugen in Bodenflächen und im anschließenden So­ckel- und Randbereich ist eine umfassende Planungsaufgabe. Um Ver­arbeiter und Planer auf dem neuesten Wissensstand zu bringen, hat der Industriever­band Dichtstoffe das Merkblatt Nr. 1 „Abdichtungen von Bodenfugen mit elastischen Dichtstoffen“ komplett überarbeitet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE