Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.5.2014

Küche als multi-resistente Keimzelle

Multi-resistente Erreger entstehen nicht nur im Krankenhaus, sondern auch in der Küche - berichtet das GEO-Magazin in seiner Juni-Ausgabe (6/14). Und zwar über den Umweg sogenannter „ESBL bildender Keime“, sagt der Hannoveraner Epidemiologe Lothar Kreienbrock vom Forschungsverbund RESET. Diese Darmbakterien machen zwar nicht per se krank, entwickeln aber im Körper Resistenzen gegen Antibiotika und geben diese Eigenschaft an andere Keime weiter. Entsprechende Stichproben sollen ergeben haben, dass in mehr als 80% der Schweine- und sogar in allen 34 getesteten Masthähnchenbetrieben in Deutschland ESBL tragende Tiere auftreten. Das Fleisch dieser Tiere verunreinigt Küchenutensilien - vor allem Schneidebretter -, und bei mangelnder Hygiene gelangen große Mengen der ESBL-Bakterien sowie anderer Keime ins Essen und in den Körper der Menschen. Laut Studien durch das Universitätsspital Basel spielt es für den Grad der Verseuchung keine Rolle, ob das verwendete Fleisch aus Biobetrieben stammt oder nicht. ... Aber eigentlich geht es bei uns immer noch um Bodenbeläge und Fußböden:

„PARTS“: Vorwerk erweitert RE/COVER green-Kollektion um Plankenformate
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0891.php4
Nach der Lancierung der Kollektion RE/COVER green auf der BAU 2013 hat Vorwerk mit „PARTS“ nun im Frühjahr 2014 auch Plankenformate der öko­logischen Elastomere für den Objekt- und Privatbereich vorge­stellt. weiter lesen

In drei Stunden montiert: der mobile HARO Sportboden in Jenas größter Sporthalle
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0890.php4
Das Eröffnungsmatch Anfang Ja­nuar 2014 in der Sparkassen-Arena beim Thüringenderby zwischen Science City Jena und den Oettinger Rockets aus Gotha fand bereits auf dem mo­bilen HARO Sportboden Rom 20 statt. Dieser kann innerhalb von drei Stunden montiert und in noch kürzerer Zeit wieder abgebaut werden. weiter lesen

Ein weißer Boden für saubere Elektromotoren
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0888.php4
Strahlend Weiß präsentiert sich die VW-Produktionshalle 6 für Elektromo­toren am Unternehmensstandort im hessischen Baunatal. Die empfind­liche High-Tech-Elektronik stellt hier ganz neue Anforderungen an die Werks­hygiene - und damit in einem besonderen Maße auch an die Bodenversie­gelung. weiter lesen

DLW Sports Linoleum bringt Farbe in die Dreifeldsporthalle Hamburg Bergedorf
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0889.php4
Mit mehr als 1.500 Schülern ist die Stadtteilschule Hamburg Bergedorf eine der größten Schulen der Hansestadt. Nachdem die Sporthalle bei einem Brand 2009 stark beschädigt und abgerissen wurde, entstand nach den Plänen von BKS Architekten-Hamburg eine moderne Dreifeld­halle. weiter lesen

Neue pigmentierte Versiegelungen von BASF für dekorative und industrielle Bodensysteme
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0887.php4
BASF erweitert ihr Portfolio an bauchemischen Lösungen um zwei was­ser­basierte Polyurethan-Deckschichten für dekorative und industrielle Boden­systeme. Sie sind gedacht für öffentliche Räumen wie Schulen, Verwal­tungsgebäuden und Krankenhäusern sowie industrielle Umge­bungen. weiter lesen

Agrob Buchtal als Partner bei Gebäudezertifizierungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0886.php4
Differenziert betrachtet geht es bei der Nachhaltigkeit nicht nur um öko­logische und ökonomische Gesichtspunkte sondern auch um sozio-kultu­rel­le Aspekte wie Gesundheit, Sicherheit, Zuverlässigkeit oder Funktionalität. Daher gilt es, das Thema auch in diesem „menschlichen Sinn“ mit Leben zu erfüllen - und genau das hat sich Agrob Buchtal auf die „Fliesen geschrie­ben“. weiter lesen

Mit farbigen Dichtstoffen individuell gestalten - der neue Otto-Farbordner hilft dabei
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/0885.php4
Seit über 25 Jahren werden das Naturstein-Silikon Ottoseal S 70 und das Sanitär-Silikon Ottoseal S 100 angeboten. Otto-Chemie produziert die elas­tischen Dichtstoffe in einer breiten Farbpalette, die ständig aktualisiert wird. Einen Überblick über alle standardmäßig verfügbaren Farben ermög­licht der neue Farbordner. weiter lesen

Workflow-Management à la ORCA AVA 2014
http://www.baulinks.de/bausoftware/2014/0063.php4
ORCA AVA bietet in der neuen Version 2014 die u.a. Möglichkeit zur diffe­renzier­ten Status-Kennzeichnung verschiedener Sachverhalte und Bearbei­tungsstände sowie ein dezidiertes Nachtragsmanagement. weiter lesen

Cosobas neue AVA-Generation AVA.relax 7.7 ante portas
http://www.baulinks.de/bausoftware/2014/0062.php4
Die siebte Generation der mit .Net entwickelten AVA-Software von Coso­ba kann bereits zu Lieferbeginn in der 22. Woche das DBD-Güte­siegel 2014 von Dr. Schiller und Partner sowie die Heinze Zertifizierung 2014 vorweisen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE