Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.6.2014

4,5 % mehr Bauaufträge im April 2014 gegenüber 2013

Im April 2014 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum April 2013 preisbereinigt um 4,5% gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitgeteilt hat,
  • nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 1,4% ab und im Tiefbau um 10,8% zu.
  • sank die Zahl der im April 2014 geleisteten Arbeitsstunden in Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen gegenüber April 2013 um 2,0% (allerdings war auch im April 2013 die Zahl der Arbeitsstunden außergewöhnlich hoch gewesen),
  • stieg der Gesamtumsatz gegenüber April 2013 um 9,0% auf rund 5,2 Milliarden Euro,
  • waren Ende April 2014 in diesen Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 405.000 Personen tätig; das waren etwa 8 000 Personen mehr als ein Jahr zuvor (+2,0%).
In den ersten vier Monaten 2014 stiegen die Auftragseingänge des Bauhauptge­werbes preisbereinigt um 5,7% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Gesamtumsatz des Bauhauptgewerbes betrug von Januar bis April 2014 rund 16,7 Milliarden Euro und lag damit um 20,1 % über dem Niveau der ersten vier Monate 2013. Die durchschnittliche Zahl der tätigen Personen erhöhte sich in diesem Zeitraum um 0,3%. ... Soweit die Rückschau; starten wir nun mit einer Votschau in den heutigen „Betontag“:

ifo Geschäftsklimaindex insgesamt gefallen, aber leichte Erholung im Baugewerbe
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1068.php4
Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex nach vier Rückgängen in Folge wieder leicht gestiegen. Die Beurteilung der aktuellen Lage ist nahe­zu unverändert, gleichwohl blicken die Baufirmen wieder etwas opti­mis­ti­scher auf den weiteren Geschäftsverlauf. weiter lesen

PURSchalung: Beschichtete Betonschalung verspricht Zeit- und Kosteneinsparung
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1069.php4
Oft wird für die Sichtschalung von Betonbauten herkömmliches Holz ver­wendet, das auf der Baustelle erst „entzuckert“ werden muss. Auch um weitere nachteilige Reaktionen zwischen Beton und Holz zu verhin­dern, bieten die Holzwerke Ladenburger mit ihrer PURSchalung eine Alternative zur herkömmlichen Schaltafeln an. weiter lesen

Die „Pneumatic Wedge Methode“ für Freiform-Betonschalen zum Aufblasen
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1071.php4
Große Schalenbauten aus Beton oder Stein werden heute kaum noch er­richtet. Das liegt u.a. daran, dass man für ihren Bau üblicherweise aufwän­dige Stützkonstruktionen benötigt. Am Institut für Tragkon­struktionen der TU Wien wurde nun ein neues Bauverfahren entwickelt, das ganz ohne Gerüst auskommt. weiter lesen

Neues Ringankerschalungs-System von LohrElement
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1070.php4
Eine neue Generation seiner Ringanker- bzw. Ringbalkenschalung hat das fränkische Unternehmen LohrElement vorgestellt. Die unter dem Namen „LohrSchalung“ bekannten „verlorenen“ Schalungen haben mit der Ring­ankerschalung MPA4 einen technisch neuen Weg eingeschla­gen. weiter lesen

Schöck: Optimiertes Isokorb-Programm und Tragstufenkonzept startklar für die EnEV 2014
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1072.php4
Die novellierte Energieeinsparverordnung, die am 1. Mai 2014 in Kraft trat, hebt die energetischen Anforderungen an Neubauten weiter an. Vor diesem Hintergrund hat Schöck sein Produktprogramm für auskra­gende Bauteile bauphysikalisch weiterentwickelt. weiter lesen

Wiederverpressbarer Injektionsschlauch für Wasserdrücke bis 20 m Wassersäule
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1073.php4
Injektionsschläuche kommen seit Jahrzehnten weltweit zum Einsatz, um Arbeitsfugen aller Art gezielt mittels Harzinjektion abzudichten. In vielen Anwendungsfällen kann eine Mehrfachverpressung der Injek­tions­schläuche notwendig werden. weiter lesen

Tudalit-Textilbeton zur Verstärkung von Stahlbeton vom DIBt freigegeben
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1074.php4
Textilbeton der Marke Tudalit, bislang nur in Forschungslaboren und an ein­zelnen Bauwerken in der Praxis angewandt, wurde jetzt vom Deut­schen Institut für Bautechnik freigegeben: Unter der Nummer Z-31.10-182 hat das Verfahren zur Verstärkung von Stahlbeton im Innenbereich mit Tudalit die bauaufsichtliche Zulassung erhalten. weiter lesen

Weitgehend zerstörungsfrei: Kathodischer Korrosionsschutz bei chloridbelastetem Beton
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1075.php4
Brücken und Parkhäuser sind aggressiven Schädigungsprozessen durch Chloride ausgesetzt. Bei konventionellen Sanierungen muss der chlorid­be­lastete Beton oftmals tief abgetragen werden. Kathodischer Korro­sions­schutz (KKS) ermöglicht stattdessen eine im Großteil zerstörungs­freie Instand­setzung. weiter lesen

Heller Leichtbeton als Sichtbeton für die wiederaufgebauten Dessauer Meisterhäuser
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1076.php4
1996 wurden das Bauhaus und die Meisterhäuser in Dessau auf die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Für den Wieder­aufbau der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Häuser Gropius und Moholy-Nagy wurden ganz spezielle Anforderungen an die Beton-Rezeptur ge­stellt. weiter lesen

Geschasster BER Airport-Planer war laut Stern lediglich technischer Zeichner
http://www.baulinks.de/btw/2014/0011.php4
Die Berliner Flughafengesellschaft ist bei der Planung ihrer funktionsun­tüch­tigen Entrauchungsanlage wohl einem Hochstapler aufgesessen. Wie der Stern in seiner am 26.6. erscheinenden Ausgabe berichten wird, ist der im Frühjahr entlassene Alfredo di Mauro, der ehemalige Planer der so ge­nann­ten „Anlage 14“, kein Ingenieur. weiter lesen

Rückruf von AEG Warmwasser-Wandspeichern, produziert zwischen 9/2013 und 4/2014
http://www.baulinks.de/btw/2014/0010.php4
Für eine begrenzte Anzahl von Warmwasser-Wandspeichern der Marke AEG wird ein Produktrückruf durchgeführt. Unternehmensangaben zu­folge könne es in Ausnahmefällen dazu kommen, dass die Heizung des Gerätes nach Erreichen der Wunschtemperatur nicht zuverlässig abge­schaltet wird. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE