Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.8.2014

„Schüler entdecken Design“

Mit dem Projekt „Schüler entdecken Design“ gehört das Deutsche Design Museum zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2014. „Schüler entdecken Design“ führt bundesweit Design-Workshops an Schulen durch. Ziel des Projekts ist es, die Kreativität von Kindern und Jugendlichen zu fördern und sie mithilfe eigener Gestaltungsexperimente nachhaltig für die Themen Ästhetik und Design zu sensibilisieren und zu begeistern.


zur Erinnerung: Die Initiative „Deutschland - Land der Ideen“ und die Deutsche Bank würdigen in diesem Jahr speziell Projekte, die sich mit den Herausforderungen der ländlichen Regionen beschäftigen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Lutz Dietzold, stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Deutsches Design Museum. „Wir kommen dadurch unserem Ziel, in den nächsten drei Jahren 10.000 Schüler bun­desweit mit unserem Angebot zu erreichen und einen deutlichen Akzent in Richtung Gestaltung zu setzen, wieder einen Schritt näher.“

Die Stiftung Deutsches Design Museum bietet kostenlose Workshops für Grundschulen, Sekundarstufen und Oberstufen an. Diese Workshops werden von namhaften Desig­nern geleitet und finden meist direkt an den Schulen statt. Die Schüler werden dabei mit allen Phasen des Designs vertraut gemacht und erleben durch ihre Arbeiten den gesamten Ablauf vom Brainstorming bis zum fertigen, selbst erstellten Objekt und dessen Präsentation. Interessierte Schulen können sich direkt mit der Stiftung in Verbindung setzen.

Schüler einer 9. Klasse mit ihren Ergebnissen des Workshops "Light on! Designer for a week. Gestalte Deine eigene Leuchte!" (Foto: Rat für Formgebung German Design Council; Fotograf: Martin Diepold)
 
„Durch die praxisnahen Workshops entwickeln die jungen Menschen ein Verständnis für gestalterische Prozesse, Interesse an innovativen Lösungen und ein Gefühl für Formen und Funktionen. Nicht zuletzt ermöglicht ihnen Kreativität, Lösungen für die Heraus­for­derungen einer komplexen Welt zu finden, nicht nur im Bereich der bildenden oder angewandten Künste, sondern auch im Umgang mit alltäglichen Situationen“, beschreibt Dietzold die Vorteile der Nachwuchsförderung. ... Vergleichsweise designlos befassen sich Bauletter und Baulinks dagegen in dieser Woche mit Wärmetechnik - bei dem Sommer gleichsam überfällig:

Honeywell Haustechnik-Produktkatalog als Webseite für Smartphones und Tablets
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1371.php4
Ab sofort ist der Produktkatalog der Honeywell Haustechnik auch als Web-App für Smartphones und Tablets verfügbar. Die veröffentlichten Web-Seiten unter m.honeywell-produktkatalog.de wurden für mobile De­vices optimiert und bieten SHK-Installateuren sowie Planern detail­lierte Produkt-Dokumentationen. weiter lesen

Heizungswirtschaft meldet für 2013 ein Umsatzwachstum auf 29,79 Mrd. Euro
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1370.php4
Die Heizungswirtschaft profitiert vom hohen Durchschnittsalter der Hei­zungsanlagen und von staatlichen Impulsen zur Modernisierung. Der Ge­samtumsatz der Heizungsbranche ist laut ifo Branchendaten im Jahr 2013 um 2,3 Prozent gestiegen. Zur Erreichung der energiepolitischen Ziele seien aber stärkere Sanierungsanreize notwendig. weiter lesen

15 Jahre Gewährleistung auf ausgewählte Guss-Heizkessel-Komponenten von Buderus
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1369.php4
Buderus bietet künftig eine Gewährleistung von 15 Jahren auf ausge­wähl­te Gusskesselkomponenten. Das Angebot gilt für Modelle, die nach dem 1.4.2014 bestellt und in Rechnung gestellt wurden. weiter lesen

ZVSHK fordert „Freie Wahl bei der Wärmequelle!“
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1368.php4
Laut Bundeskartellamt sind etwa 14% aller Wohnungen abhängig von Fern­wärme, also der Versorgung mit Wärme über Rohre von kleinen oder großen Kraftwerken. Die Crux an der Sache: in aller Regel ist der lokale Fernwär­meanbieter Monopolist und legt die Preise fest, die zum Teil deutlich über dem Bundesdurchschnitt liegen. weiter lesen

(Nicht) auf Dauer ein Heizkessel für ein Doppelhaus?! BGH hat entschieden
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1367.php4
Der Eigentümer einer Doppelhaushälfte kann nicht dauerhaft gezwungen werden, seinem Nachbarn die Heizungs-Infrastruktur zur Verfügung zu stellen - selbst wenn das bei der Errichtung der Immobilie vorgesehen war. weiter lesen

Konrad-Zuse-Medaille geht 2014 an Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer für BIM-Forschung
http://www.baulinks.de/bausoftware/2014/0085.php4
Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer von der TU Dresden wird in diesem Jahr mit der Konrad-Zuse-Medaille ausgezeichnet. Dieses hat das Konrad-Zuse-Ku­ratorium des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE