Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 7.10.2014

Deutsche misstrauen Google

Nicht nur die Kanzlerin, alle Bundesbürger werden seit Jahren systematisch abgehört. Jeder Suchbegriff, Webseitenbesuche, Aktivitäten in Online-Shops werden zudem durch Google erfasst und ausgewertet. Über dieses Szenario machen sich die Bundesbürger Sorgen: 83 Prozent der Internetnutzer misstrauen Google - das ergab zumindest eine Studie unter 2.600 Menschen mit Internetanschluss, durchgeführt im Auftrag der Schweizer Hulbee AG. (Was Sie allerdings wissen sollten: Mit Swisscows agiert das IT-Unternehmen ebenfalls auf dem Scuhmaschinen-Markt. Swisscows soll anonym suchen und Server stehen angeblich ausschließlich in der Schweiz.) "Google stiehlt systematisch Daten, das ist das Geschäftsmodell des Unternehmens", sagt Andreas Wiebe, der Swisscows online gebracht hat.

77% der insgesamt 2.600 Befragten haben Bedenken, dass die Daten von Google zu Werbe- und anderen Zwecken verwendet werden. Kein Wunder also, dass 68% auch genervt seien von Werbeeinblendungen, die sich nach einer Google-Suche wie ein roter Faden durch andere Webseitenbesuche ziehen. „Nur Bequemlichkeit kann erklären, dass Google in Deutschland marktbeherrschender als in vielen anderen Ländern ist. Solange es nicht wehtut oder Geld kostet, lassen sich die Bürger gerne ausspionieren“, fasst Andreas Wiebe. Besonders treffe das Nutzer von mobilen Endgeräten: Hier ist eine Suchmaschine voreingestellt, die nur selten kritisch hinterfragt wird - dabei hat das Google-eigene mobile Betriebssystem Android Zugriff auf weitaus mehr Daten eines Menschen. "Stellen Sie sich vor, jemand folgt Ihnen den ganzen Tag - im Büro, dem Supermarkt, bis in die eigene Wohnung", warnt Wiebe.

Die nach der Schweizer Bergkuh benannte Suchmaschine Swisscows soll auf Basis einer eigenen Suchtechnologie entwickelt worden sein - allerdings findet man bei den Suchergebnissen den zarten Hinweis „In partnership with Bing“. Gleichwohl sei die Suche anonym. Eine „Data Cloud“ bietet ferner gekachelt passende Eingrenzungen zum gesuchten Begriff an. „Wir verkürzen damit die Suchzeit und erleichtern die Suche für Smartphone-Nutzer. Die Kacheln sind klickbar, damit muss keine Erweiterung des Suchbegriffes mühsam getippt werden“, beschreibt  Wiebe das hauseigene Konzept. ... Bevor Sie nun aber swisscowen, lesen Sie doch erstmal unsere heutigen Architektur-affinen Baulinks-Beiträge:


Kontrovers: „Die Architektur der Theorie: Fünf Positionen zum Bauen und Denken“
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1676.php4
Der Diskussionsband „Die Architektur der Theorie. Fünf Positionen zum Bauen und Denken“ versammelt Beiträge zu Theorie und Praxis der Archi­tektur von Werner Oechslin, Arno Lederer, Günter Abel, Hans Kollhoff und Fritz Neumeyer. weiter lesen

Fritz-Höger-Preis 2014: Grand Prix für Siza-Pavillon
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1675.php4
Am 19. September wurde im Deutschen Architekturzentrum der Fritz-Hö­ger-Preis 2014 für Backstein-Architektur verliehen. Die großen Sieger waren Álvaro Siza und Rudolf Finsterwalder, die für den Siza-Pavillon auf der Insel Hombroich geehrt wurden. weiter lesen

AKS Bauherrenpreis 2014: Zwei Drittel der Preisträger sind öffentliche Bauherren
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1674.php4
Was macht gute Architektur aus? Antworten darauf gab es am 1.Oktober bei der Verleihung des „Bauherrenpreises der Architektenkammer des Saar­landes (AKS)“, der in einem 4-Jahres-Rhythmus ausgelobt wird. weiter lesen

bdla lobt zum zwölften Mal den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1673.php4
Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten lobt den Deutschen Land­schaftsarchitektur-Preis 2015 aus. Mit ihm sollen beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet werden - und zwar aus den Berei­chen sozial und ökologisch orientierte Siedlungs- und Landschaftsent­wicklung sowie zeitgemäße Freiraumplanung. weiter lesen

Arbeitskreis Baufachpresse traf (nicht nur) auf Stuttgart 21
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1672.php4
Die diesjährige Jahrestagung des Arbeitskreises Baufachpresse führte die Mitglieder des über 50 Jahre alten Berufsverbandes nach Stuttgart. Im Mittelpunkt der Fachtagung standen die zahlreichen Baustellen, die sich im Rahmen des Stadtumbaus von Stuttgart und des neuen Tief­bahnhofs ergeben. weiter lesen

Vorstand des Arbeitskreises Baufachpresse e.V. nahezu unverändert wiedergewählt
http://www.baulinks.de/webplugin/2014/1671.php4
Auf der diesjährigen Mitgliedersammlung des Arbeitskreises Baufachpresse in Stuttgart fanden turnusgemäß Vorstandswahlen statt. Als Vorsitzender wurde Burkhard Fröhlich wiedergewählt. Seine Stellvertreterin bleibt Frau Dr. Ilona Klein. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE