Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.4.2015

Kostenloser Leitfaden für KMUs erklärt papierloses Arbeiten

Leitfaden „10 erste Schritte in ein papierloses Büro“Das papierlose Büro ist viel diskutiert, findet in der Praxis je­doch kaum Anwendung. Aus diesem Grund hat die Connox GmbH (wohl als virales Marketinginstrument) einen Leitfaden veröffentlicht, der praxiserprobte Alternativen zur Arbeit mit Papier aufzeigt. Schrittweise erklärt er, wie kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) den Sprung zu weitgehend papierlosem Arbeiten schaffen können. (Die Connox GmbH ist ein etablierter Onlineshop für Designmöbel und Wohnaccessoires. Das Hanno­versche Unternehmen arbeitet eigenen Angaben zufolge seit mehreren Jahren weitgehend papierlos.)

Allein durch den Versand elektronischer Rechnungen soll Con­nox in den vergangenen vier Jahren mehr als 1.210 Ordner an Papierausdrucken und damit elf Kubikmeter Lagerraum eingespart haben. Das entspräche fünfeinhalb Fichten an Papier. Es folgten viele weitere Maßnahmen. „Wir profitieren in vielen Bereichen: Unsere Mitarbeiter sind produktiver, wir können schneller mit Kunden und Lieferanten interagieren und sparen darüber hinaus jede Menge Kosten ein“, erklärt Thilo Haas, Geschäftsführer der Connox GmbH. Je 1.000 Belege spare ein Unternehmen mehr als 6.000 Euro.

Der Leitfaden „10 erste Schritte in ein papierloses Büro“ beschreibt Alternativen für unterschiedliche Papierquellen und die positiven Effekte auf Umwelt, Unternehmen und Mitarbeiter. Der 35-seitige Guide schildert die Erfahrungen der Connox GmbH bei den ersten Maßnahmen - Schwierigkeiten und Hindernisse inklusive. Praktische Tipps und Hinweise unterstützen Unternehmen beim Umsetzen erster Schritte. Der Leitfaden ist kostenlos über die Seite connox.de/papierloses-buero-leitfaden.html downloadbar - allerdings erst nach Preisgabe von Adressdaten. ... Andererseits lassen sich große Mengen an Bäumen zukünftig vielleicht viel effektiver nutzen:

Holzschaum vom Fraunhofer Institut für Holzforschung erhält GreenTec Award
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0728.php4
Die ersten Preisträger der GreenTec Awards 2015 stehen fest: In der Kategorie „Produktion“ ging der Award an das QMILK-Projekt und in der Kategorie „Recycling & Ressourcen“ an die „Berliner Pflanze“. Das Projekt „Holzschaum“ wurde jetzt als Gewinner in der Kategorie „Bauen & Wohnen“ gekürt. weiter lesen

Dänisches Parlament beschließt Baugesetz zur Festen Fehmarnbelt-Querung
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0727.php4
Das Dänische Parlament hat heute (28.4.) das Gesetz zum Bau der Fes­ten Fehmarnbelt-Querung mit deutlicher Mehrheit beschlossen. Damit wurde ein wei­terer Meilenstein zur Verwirklichung dieser transeuropäischen Verkehrsachse erreicht. weiter lesen

Neuer Gesamtkatalog von Benzing über Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0726.php4
Benzing hat seinen Produktkatalog mit zugehöriger Preisliste für Wärme­rückgewinnungssysteme neu aufgelegt. Unter dem Slogan „Buchen Sie jetzt Ihr Energiesparticket“ stellt der Spezialist für kontrollierte Wohn­raum­lüftung sein Lieferprogramm vor. weiter lesen

Neue Wand-/Decken-WRG-Lüftungsgeräte von Benzing - auch Smart-Home-tauglich
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0725.php4
Die für Wand- und Deckenmontage geeigneten Geräte WRGZ 160 und WRGZ 160-N mit einem Fördervolumen von bis zu 160 m³/h und Wärme­rückgewinnung sind speziell für kleine Wohneinheiten konzipiert. weiter lesen

Neues WRG-Wohnungslüftungs-System von Viessmann passt u.a. in Zwischendecken
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0724.php4
Mit dem neuen Vitovent 200-C hat Viessmann ein kompaktes Woh­nungs­lüftungssystem im preisattraktiven Segment vorgestellt. Es ist für die kontrollierte Be- und Entlüftung von Wohnflächen bis 120 m² in Ein- und Mehrfamilienhäusern ausgelegt. weiter lesen

Neue WRG-Lüftungsgeräte mit PHI-Zertifikat von Junkers für Einfamilienhäuser
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0723.php4
Junkers hat eine neue Generation von Lüftungsgeräten zur kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung (WRG) vorgestellt. Die neue Aerastar Comfort-Serie eignet sich für den Einsatz in Einfamilienhäusern und ist mit Vorheizregister sowie Sommer-Bypass ausgestattet. weiter lesen

Brötje downsized seine Lüftungsanlage LivingAir - ideal für Wohnflächen bis ca. 190 m²
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0722.php4
Mit einem weiteren Zentralgerät zur kontrollierten Wohnungslüftung passt Brötje sein Produktportfolio an geänderte Marktanforderungen an: Auch kleinere Wohneinheiten können mit dem LivingAir LAB bzw. LAK 300 kon­trolliert belüftet werden. weiter lesen

Neuer schlanker Siegenia-WRG-Fensterlüfter verspricht weniger Eigengeräusche
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0721.php4
Siegenia weist für den Aeromat VT WRG 1100 einen Wärmerückgewin­nungs­grad von bis zu 62% aus, und dank verbesserter Luftführung soll der Fensterlüfter beim Eigengeräusch auch auf höchster Lüftungsstufe maximal 26 dB(A) erreichen. weiter lesen

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Studie „Kostentreiber für den Wohnungsbau“
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0720.php4
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) bezeichnet die vom „Verbändebündnis Wohnungsbau“ am 23.4.2015 vorgestellte Studie „Kostentreiber für den Wohnungsbau“ als Panikmache und kritisiert die angewandte Methodik als einseitig. weiter lesen

Wohnen kostet durchschnittlich 28% des verfügbaren Haushaltsnettoeinkommens
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0719.php4
Energie, Wasser, Instandhaltung und gegebenenfalls Miete - ein Dach über dem Kopf kostet eine ganze Menge Geld. Im Schnitt haben die deutschen Haushalte 2013 rund 28% ihres verfügbaren Haushaltsnettoeinkommens fürs Wohnen ausgegeben. weiter lesen

Rund die Hälfte aller tödlichen Arbeitsunfälle sind Absturzunfälle!
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0718.php4
Bei Richtarbeiten, im Gerüstbau, bei Arbeiten auf Leitern oder anderswo stürzen jedes Jahr tausende Beschäftigte in die Tiefe. Gleichwohl ging allein in den letzten zehn Jahren die Zahl der Absturzunfälle um 37% zurück, von 10.859 im Jahr 2004 auf 6.811 im Jahr 2013. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE