Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.6.2015

Studie: Windenergie stagniert an Land auf hohem Niveau

Mit der „Kurzanalyse des Marktes für Windkraftprojektierer in Deutschland – 2015“ hat das Hamburger Beratungsunternehmen Övermöhle Consult & Marketing (ÖCM) eine Prognose der Entwicklung des Windenergiemarktes vorgelegt. Demnach wird die instal­lierte Windenergieleistung in Deutschland aufgrund der Energiewende an Land auf hohem Niveau stagnieren und auf See stark wachsen: „Nach den konkreten Planungen der befragten Windkraftprojektierer werden an Land in diesem Jahr etwa 4.250 Mega­watt (MW) und auf See 2.300 (MW) neue Leistung installiert werden“, erläutert Klaus Övermöhle. "Wir gehen an Land für 2016 von 4.400 MW neu installierter Wind­ener­gie­leistung aus". Im Bereich offshore erwartet ÖCM bis Ende 2017 insgesamt etwa 5.500 MW. "Die weltweiten Zubauraten werden in diesem Jahr mit 53.500 MW nur leicht wachsen, bedingt durch die wirtschaftliche Verunsicherung in vielen südeuropäischen Ländern und den niedrigen Öl- und Gaspreisen", prognostiziert Klaus Övermöhle. ... Wir setzen dagegen in diesem Tagen auf dezentrale Photovoltaik und die Speicherung des Solarstroms in Hauspeichern - heute allerdings nur mit drei Artikeln (morgen werden es wieder mehr):

Projekt Competence E: Sichere und effiziente Batterie­speicher­systeme finden
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1052.php4
Auf der Intersolar stellte das Karlsruher Institut für Technologie seine neusten Forschungsergebnisse zum Aufbau effizienter Batterien vor und gab zudem Tipps, die bei der zuverlässigen Beurteilung der Leistungs­fähigkeit von Speichersystemen helfen können. weiter lesen

Preisrutsch bei Sromspeichern von rund 26% innerhalb von 12 Monaten
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1051.php4
Die Nachfrage nach Batteriespeichern für die Rund-um-die-Uhr-Versor­gung von Gebäuden mit elektrischer Energie ist deutlich gestiegen. Laut BSW-Solar hat sich die Zahl der in Deutschland installierten Systeme innerhalb eines Jahres auf über 20.000 in etwa verdoppelt. weiter lesen

Der Hype ist endgültig vorüber! Intersolar wird zur normalen Spezialmesse.
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1050.php4
Laut offiziellen Angaben besuchten gut 38.000 Besucher vom 10. bis 12. Juni die Intersolar incl. ees - über 13% weniger als im vergangenen Jahr. Das Messeangebot in 6½ Hallen auf 72.000 m² Ausstellungsfläche soll in diesem Jahr Besucher aus über 140 Ländern und Aussteller aus 42 Ländern angezogen haben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE