Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 26.6.2015

Kleinkinderbüchlein zum Thema „Zuhause alt werden“

Menschen werden immer älter und ihr Anteil an der Gesamt­be­völkerung nimmt stetig zu. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa, Lateinamerika und Asien gibt es immer mehr „Alte“. Wenn es nach der Meinung der Deutschen geht, ist man heute mit 77 Jahren „alt“. In Nordamerika liegt diese Gren­ze für die Mehrheit der Bevölkerung sogar bei 80 Jahren. Die Zeit davor ist also schon heute in den Köpfen der Men­schen anders besetzt. Mittlerweile trennt man das Alter in drei Phasen:
  • „junge Alte“,
  • „mittlere Alte“ und
  • „Hochaltrige“.
Übrigens: Das gefühlte Alter eines jeden Deutschen ist zwischen 10 und 20 Jahren geringer als das biologische Alter. Die verbesserten medizinischen Möglichkeiten führen zu einer komplett veränderten Selbstwahrnehmung. Das hat weitreichende Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft, für die Gesundheitssysteme, für Bildung, Mobilität und urbane Entwicklung.

Diese Wahrnehmung hat auch Folgen für das individuelle Verhalten: Wer sich jünger fühlt, will nicht alt sein. Heute sind die neuen Alten in ihrem Leben zufrieden und glücklich und wollen vor allem Zuhause bleiben. Die Themen Altenheim, Pflegeheim, betreutes Wohnen etc. sind für die gesunden Alten ganz weit weg. Umso wichtiger, dass die Ausstattung der eigenen Vier Wände stimmt. Es geht dabei um eine lange Gesundheit und auch um die Erhaltung eines individuellen und privaten Lebensstils. Um dies zu erleichtern, gibt es eine ganze Reihe von Ideen für das sogenannte „barri­ere­freie“ Wohnen.

Der Bundeverband Deutscher Fertigbau (BDF) hat dieses Thema nun zum Anlass genommen, ein neues Kleinkinderbüchlein entwickeln zu lassen. Die in den Kreisen der bauinteressierten Familien bereits bekannten Hausbaumäuse Haps & Taps besuchen in dem neuen buntbebilderten 10x10 cm kleinen Vorlese- und Kinderbuch ihre lieben Großeltern und entdecken in deren neuem Bungalow interessante Hilfestellungen für die älter werdenden Verwandten. In grafisch ansprechender Weise wird so zum Beispiel ein Treppenlift gezeigt, die bodentiefe Dusche oder eine Hausklingel-App. Schön ist auch, dass der alleinstehende Onkel mit im neuen Haus der Großeltern wohnen kann

Interessierte Kinder - bzw. ihre Eltern - können das Büchlein in allen BDF-eigenen Fertighauswelten mitnehmen oder es per E-Mail an den BDF bestellen. ... Wir dagegen beschließen unsere Ausbau-Schwerpunktwioche ohne Barriereaspekte:

Designglas SGG Master-Soft mit neuartiger, samtig-matter Oberfläche und 3D-Struktur
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1139.php4
„Unser Ziel war es, eine völlig neue Berührungserfahrung mit Glas anzu­bieten.“ So erklären die Designer Savinel und Rozé ihr Konzept hinter der Entwicklung des neuen Designglases SGG Master-Soft. Das Guss­glas ver­fügt über eine samtig-matte Oberfläche mit einer plastisch wirkenden 3D-Struktur. weiter lesen

Glastec führt 50-mm-Sichtschutzlamelle für ihr flächenbündiges Innenfenster ein
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1138.php4
Glastec will künftig Jalousien mit 50 mm breiten Lamellen anbieten. Da­durch kommt der Behang bei gleicher Fensterhöhe mit weniger Lamellen aus, was die Höhe des Lamellenpaketes im hochgefahrenen Zustand re­duziert. weiter lesen

In Wände und Decken integrierbare purSonic Flächenlautsprecher nun auch mit Bässen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1137.php4
Das Sortiment der purSonic Flächenlautsprecher hat Zuwachs bekom­men. War bisher für die unsichtbar in Wände und Decken integrierbaren Sound­boards noch ein zusätzlicher Subwoofer erforderlich, so ist dieser im neuen 3-Wege-Soundsystem iV nun integriert. weiter lesen

Schallschutzkompendium von Rigips mit Grundlagen, Rechenverfahren und Lösungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1136.php4
Die Grundlagen des baulichen Schallschutzes, normative Anforderungen an Konstruktionen hinsichtlich Luft- und Trittschallschutz sowie Kal­ku­lations­ver­fahren zu deren Planung hat Rigips in einem rund 90-seitigen Kompendium zusammengefasst. weiter lesen

Knauf Drystar: Trockenbau-Komplettsystem für Feucht- und Nassräume
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1135.php4
Verschiedene Komponenten, ein System: Mit Drystar hat Knauf eine Tro­ckenbau-Systemlösung speziell für private, öffentliche und gewerb­liche Feucht- und Nassbe­reiche auf den Markt gebracht. weiter lesen

Knaufs neue „Raumklima Familie“: damit Gipsputze auch wirklich „atmen“ können
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1134.php4
Auf den Werktagen 2015 hat Knauf erstmals die „Raumklima Familie“ vor­gestellt - ein vier Produkte umfassendes System für die wohn­ge­sun­de Innenraumgestaltung insbesondere auf feuchteregulierenden Gips­putz­flächen. weiter lesen

Mape-Antique: Mapeis neue Produktpalette für Sanierung und Verputzen von Mauerwerk
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1133.php4
Mit Mape-Antique hat Mapei eine Produktpalette zum Rekonstruktieren, Instandsetzen, Entfeuchten und Verputzen von Mauerwerk auf den Markt gebracht. Die Produkte sind vornehmlich für Bestandsgebäude gedacht. weiter lesen

Gipsputz auf Beton? IGB-Label für systemgeprüfte Haftbrücken verspricht Sicherheit.
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1132.php4
Wenn Gips-Maschinenputze auf Beton aufgebracht werden, müssen Haft­vermittler für den dauerhaften Verbund von Putz und Untergrund sorgen. Gebrauchsfertige organische Haftbrücken sind heute Stand der Technik, ohne dass es für sie jedoch eine Norm oder Gütebeschreibung geben würde. weiter lesen

„RAP 2“ von Sopro: Schnell erhärtender Renovier- & Ausgleichsputz für Terminbaustellen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1131.php4
Sopro hat sein Profi-Sortiment mit dem RAP 2 um einen Renovier- und Ausgleichsputz erweitert. Der Zementputz für Schichtdicken von 2 bis 40 mm verspricht vor allem eine schnelle Erhärtung sowie hohe Stand­fes­tig­keit und bietet sich damit bevorzugt für Terminbaustellen im Renovierungs- und Sanierungsbereich an. weiter lesen

Praxiswissen für den Trockenbau auf 40 Seiten von Danogips
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1130.php4
Mit dem Ratgeber „Trockenbau – einfach leicht gemacht“ informiert Danogips über viel Wissenswertes rund um das Thema Trockenbau - von der Produktauswahl bis hin zu Montagehinweisen von Trenn­wän­den, Vorsatzschalen, Trockenputz und Unterdecken. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE