Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.8.2015

WM der Berufe - WorldSkills Sao Paulo 2015

Die 43. WorldSkills, das weltgrößte Event beruflicher Bildung, im brasilianischen Sao Paulo ist eröffnet. Mit dem Einmarsch der 59 teilnehmenden Nationen in die voll­be­setzte Arena Ibirapuera Gymnasium und einer Eröffnungszeremonie haben die Welt­meisterschaften der Berufe begonnen. Bis zum 16. August wetteifern im Jahr zwischen Fußball-WM und Olympia 1.192 der Weltbesten ihres Berufsfaches im Alter bis 22 Jahre um Gold, Silber und Bronze.

Zimmerer Simon Rehm führte die deutsche Mannschaft aus 8 Frauen und 33 Männern als Fahnenträger bei der Eröffnungszeremonie an. Das Team Germany aus den besten jungen Fachkräften aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung startet in 36 Offiziellen Wettbewerben und einem Demonstrationsskill. Die deutschen Teilnehmer haben seit Wochen intensiv trainiert. „WorldSkills Sao Paulo 2015 wird wieder ein einzigartiger Moment für viele junge Menschen und Experten werden. Denn aus den WorldSkills geht niemand so heraus, wie er hinein gegangen ist. Diese Erlebnisse sind fürs Leben und begleiten jeden Teilnehmer durch den zukünftigen Alltag“, hebt Hubert Romer, Official Delegate Team Germany das Besondere einer WM-Teilnahme hervor.

„Mit dem größten Team aller Zeiten wollen wir in die Fußstapfen von Jogi Löw und seinen Jungs treten und Weltmeistertitel sowie gute Platzierungen in den Berufen aus Brasilien mitbringen. In Sao Paulo wollen wir präsentieren, was unsere jungen Talente über viele Monate und Jahre hinweg gelernt und trainiert haben. Der Erfolg spiegelt die Qualität der Wettkämpfer, des deutschen Bildungssystems, der Organisation und der gesamten Bildungsnation Deutschland wieder", so der Geschäftsführer von WorldSkills Germany weiter und ermuntert alle aus dem Team Germany, zu zeigen, „wie besonders unsere Berufe sind und was sie leisten können." Gemeinsames Ziel sei es, sich mit ausgezeichneten Leistungen in den jeweiligen Berufsdisziplinen in der Weltspitze zu etablieren.

Das Team Germany bei den WorldSkills Sao Paulo 2015 online:

Baulinks-Beiträge vom 12. August 2015

ecoCALC light von Zumtobel vergleicht Lichtlösungen online
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1371.php4
Auf einen Blick wissen, wie sich Lichtlösungen in Qualität, Effizienz und Kosten unterscheiden und wie schnell sich eine neue Anlage amor­ti­siert - dafür wurde das Berechnungsprogramm ecoCALC entwickelt. weiter lesen

Ultraschall-Präsenzmelder brauchen keinen Sichtkontakt
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1370.php4
Die lückenlose sensorische Erfassung im Objektbereich stellt je nach räum­lichen Gegebenheiten eine besondere Herausforderung dar. Als Alternative zu Infrarot-Sensoren bieten sich dann Ultraschall-Sensoren für die auto­ma­tische Lichtsteuerung an. weiter lesen

Düsseldorfer Kö-Bogen vertraut auf Sicherheitstechnik von Siemens
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1369.php4
„Eine Stadt der Leidenschaft, eine Stadt der Schönheit“, so beschreibt Daniel Libeskind Düsseldorf - und denkt dabei bestimmt auch an das von ihm entworfene Einkaufs- und Bürocenter an der noblen Flanier­meile, den Kö-Bogen auf der Königsallee. weiter lesen

Alters- und behindertengerechte Elektroinstallation in der „Ermündigungswohnung“
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1368.php4
Für den Berliner Planer Sebastian Busch war es eine ganz spezielle Her­ausforderung. Es galt, eine Wohnung zu konzipieren, die auf rund 140 m² das ganze Spektrum dessen zeigt, was heute im Bereich Ambient Assisted Living möglich ist. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE