Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.8.2015

Kulturgutschutzgesetz

Für die Deutsche Stiftung Eigentum ist die geplanten Novellierung des Kultur­gut­schutz­gesetzes „Frontalangriff auf die privaten Eigentümer“. Das im Grundgesetz verankerte Eigentumsrecht werde beim Entwurf von Kulturstaatsministerin Monika Grütters völlig missachtet. Die Formulierungen seien zudem so unpräzise, dass sie viel Spielraum für willkürliche Auslegungen der Behörden geben.

Deshalb fordert die Deutsche Stiftung Eigentum, dass der Staat auch im Kulturbereich das Recht der Eigentümer schützt und nicht willkürlich einschränkt. Laut Entwurf will Frau Grütters die Ausfuhrbeschränkungen kräftig verschärfen und den „Ausfuhrstopp“ auf das gesamte europäische Binnenland ausweiten. Das wäre ein massiver Eingriff in die Verfügungsfreiheit der privaten Eigentümer. Das Gesetz würde nicht nur Handel, Sammler und Künstler empfindlich treffen, sondern auch hunderttausende privater Haushalte, die vielleicht eine seltene Münze, ein altes Musikinstrument oder ein wertvolles Gemälde ihr Eigen nennen.

Was geschieht bei einem Wohnsitzwechsel/Umzug ins Ausland? Selbst skurrile Folgen sind nicht unwahrscheinlich: So dürfte eine wertvolle Geige künftig nicht mehr ohne Genehmigung in die Ferien nach Frankreich mitgenommen werden. Oder bei einem Oldtimer-Ausflug nach Italien wäre für manchen bereits an der Grenze Schluss, wenn das Auto älter als 75 Jahre ist und nur noch mit Genehmigung ausgeführt werden darf.

Kunst brauche keine Bevormundung und keine staatliche Kontrolle, resümiert der Stiftungs-Vorsitzende Dr. Hermann Otto Solms. Gleiches gelte auch für die Besitzer von Kulturgütern - erst recht, wenn diese dem Staat nicht gehören. Wenn der Staat einzelne, seltene Kunstgegenstände vor dem Verkauf ins Ausland bewahren will, dann muss er selbst als Käufer auftreten. Dann werde jedenfalls der Markt für Kulturgüter nicht beeinträchtigt. ... Mit unseren Beiträgen heute kann Kulturgut allenfalls ins rechte Licht gerückt werden:

Erco Downlight Skim in Schwarz mit linearer Lichtverteilung für Räume in dunklen Farben
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1378.php4
Erco hat eine neue Version des Downlights Skim vorgestellt. Mit der kom­pakten, schlichten Punktlichtquelle sollen sich öffentliche Bereiche und Büroräume anspruchsvoll und normkonform ausstatten lassen. weiter lesen

Einbaustrahler von Paulmann mit zurückgesetztem Lichtpunkt und Wechseloptiken
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1379.php4
Mit der Serie „Luca“ bietet Paulmann vier Decken-Einbaustrahler an - da­runter eine Einputz-Variante. Dank ihres zurückgesetzten Licht­punk­tes in einem mattschwarz beschichteten Schacht strahlen die Leuch­ten ihr warm­weißes Licht blendfrei in den Raum. weiter lesen

x.file LED-Leiste von Luxwerk für die Architekturbeleuchtung innen und außen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1380.php4
Mit x.file hat Luxwerk eine LED-Leiste im Angebot, die aus einem Alu­mi­niumstrangpressprofil besteht und entweder durchgehend mit weißen LEDs oder mit RGB-Modulen bestückt ist. Die Lichtverteilungen ist ellip­tisch bis breitstreuend. weiter lesen

Architekturaffine Instalight Stripe mit 2-Stufen-Optik
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1381.php4
Nach der erfolgreichen Präsentation auf der Light & Building hat Insta zwischenzeitlich die Instalight Stripe als Anbau,- Einbau- und Pen­del­leuchte in den Markt eingeführt. weiter lesen

Stail LED von Regiolux: Update fürs Office
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1382.php4
Es gibt viele gute Gründe, das Büro einem Update zu unterziehen - vor allem, wenn es um eine zeitgemäße, effiziente Beleuchtung geht. Zu die­sem Zweck hat Regiolux seine puristische Office-Leuchte Stail jetzt mit aktueller LED-Lichttechnik ausgestattet. weiter lesen

Mirona RL LED von Trilux für industrielle wie auch repräsentative Bereiche
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1383.php4
Das neueste Mitglied der Mirona-Produktfamilie von Trilux ist als All­roun­der konzipiert. Dank Schutzart IP 65 verträgt die Mirona RL LED Staub, Stöße und Feuchtigkeit. Und selbst große Temperatur­schwan­kun­gen sollen der Leuchte nichts ausmachen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE