Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 23.11.2015

Anhörung zu Bausparkassen

Um die deutschen Bausparkassen geht es in einer öffentlichen Anhörung des Finanz­ausschusses am Montag, den 23. November 2015. Grundlage der von 12:00 bis 14:00 Uhr dauernden Anhörung im Sitzungssaal E 400 des Paul-Löbe-Hauses ist der von der Bundesregierung eingebrachte Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über Bausparkassen (18/6418, 18/6680).

Mit dem Gesetz will die Bundesregierung die Situation der durch das anhaltend nie­drige Kapitalmarktzinsniveau vor neuen Herausforderungen stehenden Bau­spar­kassen verbessern. Wie die Bundesregierung in dem Entwurf schreibt, ist derzeit nicht absehbar, wie lange das Kapitalmarktzinsniveau niedrig bleibt. In Zukunft soll den Bausparkassen die Möglichkeit eingeräumt werden, auch das Pfandbriefgeschäft zu betreiben. Dadurch würden die Bausparkassen kostengünstige Refinanz­ie­rungs­mög­lich­keiten erhalten, etwa für die Gewährung von Darlehen oder zur Finanzierung von Neutarifen. Die Bausparkassen erhalten außerdem die Möglichkeit, in höherem Umfang als bisher sonstige Baudarlehen neben den eigentlichen Bausparkassendarlehen zu gewähren.

Baulinks-Beiträge vom 23. November 2015

Techem Energiekennwerte-Studie 2015: Verbrauch in Mehrfamilienhäusern sehr unterschiedlich
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1852.php4
Der witterungsbereinigte Endenergieverbrauch für Raumheizwärme ist in deutschen Mehrfamilienhäusern zwischen 2008 und 2014 durchschnitt­lich um rund 1,5% pro Jahr gesunken - dies steht grundsätzlich für eine Stei­ge­rung der Energieeffizienz der Gebäude, die jedoch vor 2008 noch eine deutlich stärkere Dynamik hatte. weiter lesen

Broschüre zu technischen Möglichkeiten von Rigidur Trockenestrichelementen
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1851.php4
Im Trockenbau gelten Fertigteilestriche als probate Alternative zu her­kömm­lichen Nassestrichen. So eignen sich die hoch belast­baren Rigidur Estrichelemente von Rigips gleichermaßen für Wohn- und Gewerbege­bäu­de wie für Neu- und Bestandumbauten. weiter lesen

Wasserdampfdiffusionsbremsende Grundierung für Zementestriche
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1850.php4
Wasserdampfdiffusionsbremsende Grundierungen - umgangssprachlich und technisch falsch auch als „Feuchtesperren“ bezeichnet - erlauben die Verlegung von Bodenbelägen und Parkett auch auf „feuchten“ und damit nicht belegreifen Zementestrichen. weiter lesen

Belegreife von Calciumsulfatestrich: IWM begrüßt neue Grenzwerte
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1849.php4
Im November trat die überarbeitete Estrichnorm DIN 18560-1 in Kraft. Neu aufgenommen wurde u.a. die CM-Messung des Restfeuchtegehalts zur Be­urteilung der Belegreife. Mit der Neuauflage wurden überdies erstmals Grenzwerte normativ festgeschrieben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE