Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 28.11.2015

phoenix Thementag zur UN-Klimakonferenz

Vertreter aus mehr als 190 Ländern kommen ab Montag zur UN-Klimakonferenz in Paris zusammen. phoenix will aus diesem Anlass bis zum 11. Dezember ein 36-stündiges Sonderprogramm senden. Zum Start des Gipfels steht am Montag ein zehnstündiger Thementag an - mit Live-Übertragungen, Schalten zu den phoenix-„Klimareportern“, Dokumentationen und einer Ausgabe von „Unter den Linden“ (siehe auch TV-Pro­gramm).

Der Thementag startet um 9.00 Uhr. Moderator Hans-Ulrich Stelter spricht laut Vor­an­kündigung im Studio mit dem Energieexperten Jürgen Döschner (Universität Köln) und dem Politikwissenschaftler Thomas Jäger (Universität Köln) über die nationale und internationale Klimapolitik. Zudem geht es los mit den „Klimareportern“, die fünf Orte in fünf Tagen besuchen und wichtige Klimaschutzprojekte vorstellen. Sara Bildau meldet sich zum Auftakt von der Nordseeinsel Norderney. Gegen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr wird sie ebenfalls wieder von dort berichten.

Die Ankünfte der Staatsoberhäupter will phoenix genauso übertragen wie die An­spra­chen vom französischen Präsidenten François Hollande und UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. Diese werden gegen 11 Uhr erwartet. Auch die Reden des amerikanischen Präsidenten Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel und die des russischen Präsidenten Wladimir Putin sollen live übertragen werden.

Im phoenix Thema „Mensch.Macht.Klima“ um 13.00 Uhr wollen Stefan Martens und Sven Thomsen nach der richtigen Strategie suchen: Ist es überhaupt noch möglich, den Klimawandel zu vermeiden? Oder ist der Wandel längst da - und es bleibt nur die Frage nach der richtigen Anpassung? Auf der Agenda stehen Gespräche u.a. mit dem Meteorologen Mojib Latif, der seit langem vor den Risiken des menschengemachten Klimawandels warnt. Wesentlich gelassener sieht das „Klimarealist“ und Klimaforscher Hans von Storch: Er bezweifelt die Nachhaltigkeit einer seiner Meinung nach zu alarmistischen Position.

Weitere Highlights des Thementages sind aktuelle Dokumentationen, die zu sehen sein werden:
  • „Planet Antarktis“ um 16.00 Uhr,
  • „Der bedrohte Kontinent- Südamerikas Kampf um Klima und Umwelt“ um 16.45 Uhr,
  • „Palmöl - Vom Urwald in die Schokocreme“ um 18.00 Uhr,
  • „Global Weirding - Wetter extrem - Warum spielt das Klima verrückt“ um 20.15 Uhr und
  • „Planet Gletscher - Alpen: Gletscher unter Aufsicht“ um 21.30 Uhr.
Um 22.15 Uhr will Michaela Kolster in Unter den Linden Spezial mit ihren Gästen, dem Grünen-Politiker und ehemaligem Bundesumweltminister Jürgen Trittin und dem ehe­ma­li­gen Hamburger Umweltsenator und langjährigem Spitzenmanager in der Ener­gie­wirt­schaft, Fritz Vahrenholt, diskutieren. Der Titel der Sendung lautet: "Der Klimawandel - Das verdrängte Risiko?“ ... Ein kleiner Lichtblick jedenfalls ist aus unserer Sicht, dass das Solar-/Heimspeicherprogramm - anders als zuletzt gemeldet - weiterlaufen soll:

Solar-/Heimspeicherprogramm läuft weiter
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1871.php4
Am 26.11.2015 hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Fort­füh­rung des Batteriespeicherförderprogramms über 2015 hinaus  ange­kün­digt. Zur Erinnerung: Noch vor einigen Tagen hatte das BMWi im Zusam­men­hang mit der Neuausrichtung des Strommarktes entschieden, dass es 2016 keine Fortführung der Speicherförderung geben werde. weiter lesen

„Labyrinth“ neu von Ceramiche Refin und extrem flexibel
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1872.php4
Verschlungene, sich überlappende und verschnörkelte Linien, lokal um sich selbst drehend oder raumgreifend - die neue Fliesenkollektion „Laby­rinth“ von Ceramiche Refin ermöglicht die Realisierung ganz eige­ner, enorm vari­a­bler Gestaltungskonzepte. weiter lesen

Safetec-Industriebodenbeschichtung und dekorativer Bodenspachtel neu von Quick-mix
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1873.php4
Quick-mix Gruppe hat zwei neue Bodenbeschichtungen vorgestellt. Die Industriebodenbeschichtung soll bereits nach 24 Stunden eine Druck­fes­tig­keit von 20 N/mm² erreichen. Der Bodenspachtel ermöglicht gro­ße, fugen­lose Flächen in drei Farbvarianten. weiter lesen

BASF führt neue antistatische MasterTop Bodenbeschichtung ein
http://www.baulinks.de/webplugin/2015/1874.php4
Mit MasterTop BC 372AS ergänzt BASF das unter der Marke Master Buil­ders Solutions gebündelte Angebot von Bodenprodukten um eine anti­sta­tische Beschichtung auf Epoxidharzbasis - und optional in rutschfester Ausführung. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE