Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.1.2016

Fiskus mutet in Ballungsräumen lange Wege zu

Wenn die Entfernung zwischen Wohn- und Beschäftigungsort zu weit ist, um sie als Tagespendler regelmäßig bewältigen zu können, dann besteht ganz grundsätzlich die Möglichkeit einer doppelten Haushaltsführung. Der Betroffene kann so seine zusätz­lichen Kosten für und durch die Zweitwohnung steuerlich als Werbungskosten abset­zen. In Ballungsräumen müssen Steuerzahler allerdings laut LBS-Infodienst Recht und Steuern durchaus in Kauf nehmen, längere Strecken zurückzulegen.

Der Fall: Eine Steuerzahlerin wohnte zunächst direkt in Hamburg - nahe an ihrem Arbeitsplatz. Dann allerdings richtete sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten einen Haushalt im Speckgürtel der Stadt ein und betrachtete diese Wohnung fortan als ihren Lebensmittelpunkt. Die innerstädtische Immobilie sollte nur noch Zweitwohnsitz sein, denn wegen der ungünstigen Verkehrsverbindung sei ein tägliches Pendeln an den Arbeitsplatz nicht zumutbar. Die Frau machte dementsprechend eine doppelte Haus­halts­führung geltend.

Das Urteil: Die hier vorliegenden 36 km Entfernung zwischen beiden Wohnungen und die damit verbundene etwa einstündige Wegezeit sei einem Arbeitnehmer in einem Ballungsraum noch zuzumuten, beschlossen die Richter. Die Folge davon war, dass die Betroffene zwar die tatsächlich absolvierten Fahrtkosten zwischen dem Umland und der Stadtmitte steuerlich geltend machen konnte, nicht aber alle übrigen damit ver­bun­de­nen Ausgaben wie zum Beispiel ihren Mietanteil für die Wohnung im Speckgürtel. (Finanzgericht Hamburg, Aktenzeichen 2 K 113/14) ... In dem Sinne befassen sich die Baulinks-Beiträge heute mit Verkehrsinfrastruktur und der Schnittstelle zwischen öffentlichem und privatem Taum:

Suizid-Prophylaxe bei historischem Brückenbauwerk
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0011.php4
Was tun, wenn ein ehrwürdiges Bauwerk zum Sui­zid-Risiko wird? In Rott­weil, der ältesten Stadt Baden-Würt­tembergs, ist die 800 Jahre alte Hoch­brücke der Stolz der Ge­meinde - auf den allerdings immer wieder ein Schat­ten fällt, wenn Menschen an diesem Ort in die Tiefe stürzen. weiter lesen

Diskretion à la Wiśniowski mit dem neuen Zaunsystem „Modern“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0010.php4
Mit „Modern“ präsentiert Wiśniowski ein zeitgemäß gestaltetes Zaun­system mit reduzierter Transparenz. Die geradlinigen Segmente aus feuer­ver­zink­tem Stahl reduzieren je nach Aus­prägung die Durchsicht bis auf ein Minimum. weiter lesen

NoisePhalanX: wartungsfreie und leicht zu montierenden Lärmschutzwände
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0009.php4
Nach Feststellung des Bundestages belaufen sich die volkswirt­schaft­lichen Lärmkosten des Schienenverkehrs auf 0,83 Mrd. Euro pro Jahr. Vor diesem Hintergrund wurde die MPA Dresden GmbH durch die Tech­nologieförderung des Bundes bei der Entwicklung eines wartungsfreien Lärmschutzsystems unterstützt. weiter lesen

Flüsterasphalt ohne Potential?
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0008.php4
Mit Hilfe von so genanntem Flüsterasphalt soll die Lärmbelastung durch Straßen und Autobahnen deutlich gemindert werden können. Der lärm­be­grenzende Effekt dieses offenporigen Asphalttyps ist nachgewiesen, gleich­wohl hapert es noch bei seiner flächendeckenden Einführung. weiter lesen

Gemeinschaftsgärten im Quartier: Urban Gardening verspricht mehr städtische Lebensqualität
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0007.php4
Gemeinschaftsgärten steigern die Lebensqualität in den Stadtquar­tie­ren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forschungsarbeit, die im BBSR-Auftrag entstanden ist. Wissenschaftler haben dazu Urban-Gardening-Projekte in Berlin, Potsdam, Leipzig, Hannover, Essen, Marburg und München unter­sucht. weiter lesen

Nemetschek trennt sich von Glaser -isb cad-
http://www.baulinks.de/bausoftware/2016/0001.php4
Die Nemetschek AG hat den Erwerb von 100% der Anteile an der Solibri Oy abgeschlossen. Darüber hinaus hat das Münchner Unternehmen seine Be­teiligung von 70% an der Glaser -isb cad- Programmsysteme GmbH an den Geschäftsführer von Glaser -isb cad- verkauft. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE