Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 24.2.2016

Bauhaupt­gewerbe im Dezember 2015

Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhaupt­ge­werbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Dezember 2015 um 3,9% höher als im November 2015. Mit dem Anstieg der Auftragseingänge im Dezem­ber 2015 wurde das außergewöhnlich gute Novemberergebnis nochmals übertroffen. Dies zeigt auch der weniger schwankungsanfällige Dreimonatsvergleich: Im vierten Quartal 2015 nahm das Volumen der Auftragseingänge gegenüber dem dritten Quartal um 10,9 % zu. Bei dieser Entwicklung spielten Großaufträge eine gewichtige Rolle.

Auch im Vorjahresvergleich war der arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bau­hauptgewerbe im Dezember 2015 um 19,8% höher. Im gesamten Jahr 2015 stieg er um 3,7% gegenüber dem Vorjahr.

Bezogen auf die nominale Veränderung lag der Wert des Auftragseingangs im Bau­hauptgewerbe im Dezember 2015 um 22,4% über dem Niveau des Vorjahresmonats. Im Vergleich zum Jahr 2014 stiegen die Auftragseingänge im Jahr 2015 nominal um 5,2 %.

Der Umsatz des Bauhauptgewerbesin Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen lag im Dezember 2015 nominal um 6,8 % höher als im Dezember 2014. Im Jahr 2015 konnte der Umsatz mit einem Anstieg um 1,3 % gegenüber 2014 auf rund 66,8 Milliarden Euro zum fünften Mal in Folge gesteigert werden. Ein höherer Umsatz wurde zuletzt im Jahr 2000 erzielt (72,1 Milliarden Euro).

Baulinks-Beiträge vom 24.2.2016

Die sieben größten Irrtümer in der Heizungswasseraufbereitung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0260.php4
Nach wie vor herrscht Unsicherheit über die Auslegung der VDI 2035 zur Konditionierung von Heizungswasserkreisläufen. Zur Aufklärung hat Ber­ke­feld eine Fachinformation zu den sieben wichtigsten Irrtümern in diesem Bereich vorgelegt. weiter lesen

Heizungsindustrie 2015: Brennwert gewinnt, Erneuerbare schwächeln
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0259.php4
Die 102 im BDH organisierten, größtenteils mittelständischen Unter­nehmen erwirtschafteten 2015 einen weltweiten Gesamtumsatz von 13,6 Mrd. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 2,9%. Nicht zu­friedenstellend verlief allerdings die Marktentwicklung der Heizungs­technologien auf Basis er­neu­erbarer Energien. weiter lesen

Über 100.000 neue Solarheizungen 2015
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0258.php4
2015 sind in Deutschland rund 100.000 neue Solarwärmeanlagen in­stalliert worden. Insgesamt sollen hierzulande bereits mehr als 2 Mio. Solar­wär­me­anlagen in Betrieb sein. Das teilten der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie und der Bundesverband Solarwirtschaft mit. weiter lesen

Forschungsprojekt SpeedColl: „thermische Solarkollektoren äußerst langlebig“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0257.php4
Solarkollektoren aus deutscher Produktion sind besser und belastungs­fähiger als erwartet - zu diesem Ergebnis kommt das branchen­über­grei­fende Forschungsprojekt „SpeedColl“ der Universität Stuttgart und des Fraunhofer ISE Freiburg. weiter lesen

Verbraucherzentrale Berlin: „Stromheizung oft unwirtschaftlich“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0256.php4
Immer wieder werden elektrische Nachtspeicher- und Infrarotheizungen mit dem Versprechen niedriger Heizkosten, hohem Komfort und einer guten Klimabilanz angeboten. Roland Scharathow, Koordinator des Energie­pro­jekts bei der Verbraucherzentrale Berlin, hält von diesen Versprechungen pauschal wenig. weiter lesen

DStV erreicht Übergangsregelung für BHKWs
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0255.php4
Im Sommer 2015 wurde die Verwaltungsauffassung zur ertrag­steu­er­lichen Beurteilung von BHKWs geändert. Der Deutsche Steuerberater­verband hat in einer Stellungnahme jedoch darauf hingewiesen, dass einige Steuer­pflich­tige benachteiligt würden. weiter lesen

Master DHP Bautrockner jetzt auch mit Kondensatpumpe
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0254.php4
Die beiden Master-Luftentfeuchter-Modelle DHP 45 und DHP 65 wurden vor allem für den professionellen Einsatz auf Baustellen und den Gerä­te­verleih konzipiert und deshalb mit einem robusten Kunststoffgehäuse ausgestat­tet. weiter lesen

„Tore aus Luft“ à la Teddington für Licht- und Haustechnikspezialisten Insta
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0253.php4
Produkte für anspruchsvolle Licht- und Gebäudesystemtechnik sind das tägliche Geschäft von Insta - mit vielen hundert Warenbewegungen je­den Tag. Deshalb hat man sich für Torluftschleier an den drei Warenein­gangs­toren sowie am Warenausgang entschieden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE