Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.3.2016

Angst vor dem Fremden

Die Diskussion über den Umgang mit Fremden spaltet derzeit Deutschland. Viele Menschen haben im Zuge des Flüchtlingszustroms Angst vor der Veränderung unserer Gesellschaft. Die Dokumentation „Angst vor dem Fremden - Wurzeln eines gefährlichen Gefühls“ geht der Frage nach, woher das Misstrauen gegenüber Fremden überhaupt kommt. ZDFinfo sendet den Film von Eva Münstermann und Nicola Burfeindt am Dienstag, 15. März 2016, 15.00 Uhr.

Hat die Angst vor Fremden schon in der Evolution eine Rolle gespielt, oder sind solche Sorgen und Ängste selbst gemacht? Viele Forscher sehen in der Angst oder Scheu vor unbekannten Menschen zunächst etwas biologisch Notwendiges: ein Schutz­mecha­nis­mus, der lebensrettend sein kann. Doch das müsse sich keineswegs zwangsläufig zur Fremdenfeindlichkeit steigern, in dem das Eigene generell für das Bessere gehalten werde. Im Film untersucht die Psychologin Beate Küpper in einem Experiment, wie hartnäckig Vorurteile gegen echtes Wissen sind. Ihre Fachkollegen in Amsterdam studieren den Einfluss von Hormonen auf unser Verhalten gegenüber Mitgliedern fremder Gruppen. Und die Dokumentation stellt auch dar, wie man in einer Bremer Grundschule die Ängste ganz praktisch angeht: Dort steht Mitgefühl auf dem Lehrplan.

Wir begeben uns jetzt auch in die Fremde - nachdem natürlich die Briefwahl längst eingetütet ist: Ab Sonntag morgen sind wir in Frankfurt, im fernen Hessenland, auf der Light+Building; und am Mittwoch abend wagen wir uns nach Nämberch (hochdeutsch: Nürnberg), um ab Donnerstag mehr als einen Fuß auf die FENSTERBAU FRONTALE zu setzen. Wir werden von den Messen uber Bautweet mit den Hashtags #LB16 und #fensterbau twittern. Neben den noch einmal upgedateten Light+Building-Vor­be­rich­ten „Licht“ und „Technik“ vom Dienstag gibt es heute noch weitere Beiträge zur Einstimmung auf die beiden Großmessen:

Vorbericht(e) zur FENSTERBAU FRONTALE 2016
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0319.php4
Auf der FENSTERBAU FRONTALE, der internationalen Messe für Fenster, Türen und Fassade, bieten vom 16. bis zum 19. März 760 Unternehmen in 11 Messehallen einen umfassenden Marktüberblick – in den wir bereits einen ersten Einblick geben können. weiter lesen

Luminale 2016: Urbane Projektionen, Performances und Parties
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0318.php4
Zum mittlerweile achten Mal lädt die Luminale ins urbane Lichtlabor und flutet den Stadtraum mit kreativen und innovativen Installationen. Die parallel zur Light + Building stattfindende Luminale verspricht sowohl Messebesuchern als auch Bürgern und Touristen eine besondere Stadt-Atmosphäre in den Abendstunden. weiter lesen

Wettbewerb „Design Plus powered by Light + Building” entschieden
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0317.php4
Der Wettbewerb „Design Plus powered by Light + Building“ zeichnet Pro­dukte von Ausstellern der Light + Building aus und will gleichzeitig deren Nachhaltigkeit und Komfort in den Fo­kus rücken. Die Aus­zeich­nung ver­steht sich als ein Gütesiegel für Produkte, die Zukunfts­fähig­keit, in­nova­tives Design und effiziente Technik vereinen. weiter lesen

Light+Building ante portas
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0316.php4
Am Sonntag, den 13. März 2016, öffnet die Light+Building in Frankfurt am Main für sechs Messetage ihre Tore für Fachbesucher. Alle Marktfüh­rer sind vor Ort, und mit 2.589 erwarteten Ausstellern auf einer Fläche von rund 248.500 m² sind 22 Hallenebenen belegt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE