Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 3.4.2016

Eigenheim-Träume mit 17

Teenies haben ihre eigenen Statussymbole - denkt man. Aber wie eine als reprä­sen­tativ bezeichnete Umfrage*) im Auftrag des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ zeigt, stehen bei ihnen vor allem traditionelle Werte hoch im Kurs. Gefragt nach den für sie wichtigen Statussymbolen, nennen Interviewte im Alter zwischen 14 und 19 Jahren am häufigsten das eigene Auto. Es ist für fast jeden Zweiten (47%) ein beson­ders erstre­bens­wertes Ziel, gefolgt vom Wunsch nach dem eigenen Haus oder der eige­nen Wohnung (47%). An dritter Stelle stehen die berufliche Karriere und die Aus­übung eines angesehenen Berufes. Dies findet jeder Dritte (33%) besonders er­stre­bens­wert. Erst auf Platz vier liegen „neueste Kommunikationsgeräte wie Smartphones oder Tablets“ - also die Konsumgegenstände, die gemeinhin als typisch für Teenager gelten. Sie sind für 31% der befragten Jugendlichen wichtige Statussymbole. Auch hochwertige Markenkleidung ist nicht auf den vorderen Plätzen zu finden. Sie ist nur für jeden Vierten (26%) von besonderer Bedeutung und steht nach Urlaubsreisen (31%) und körperlicher Fitness (26%) erst auf Platz sieben in der Rangliste der wich­tigsten Statussymbole von Teenagern.

*) Die Umfrage wurde durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.003 Frauen und Männern ab 14 Jahren - darunter 138 Personen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren.

Baulinks-Beiträge vom 3. April 2016

BIM-Kompendium neu vom Fraunhofer IRB Verlag
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0388.php4
Ist Building Information Modeling (BIM) die Pla­nungsmethode der Zu­kunft? Was versteht man genau unter diesem Begriff? Welche Chancen und Risiken birgt das BIM? Fragen wie diese werden in diesem Kom­pen­dium geklärt. weiter lesen

Dialogforum „Wohnbau 2016“: 5 Veranstaltungen für die Wohnungswirtschaft
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0387.php4
Das Dialogforum „Wohnbau 2016“, veranstaltet von TECE, MultiGips und HEWI, widmet sich unter der Fragestellung „Bestandsbäder und Barrie­re­reduktion - ein Widerspruch!?“ aktuellen Lösungen für Bäder. weiter lesen

Wohnpreise versus Kaufkraft: Deutsche Großstädte werden günstiger
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0386.php4
Außer in Berlin und Stuttgart soll sich das Wohnen in Großstädten seit 2010 alles andere als verteuert haben, denn die Einkommen seien im Schnitt schneller gestiegen als die Kosten - zu diesem Ergebnis kommt eine Stu­die des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. weiter lesen

Neuer Handlungsleitfaden soll den Einsatz von Recyclingbaustoffen unterstützen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0385.php4
Pro Jahr fallen in Nordrhein-Westfalen etwa 40 Mio. Tonnen minerali­scher Abfälle an; der größte Teil davon sind Bau- und Abbruchabfälle - mit zu­neh­mender Tendenz. Umso wichtiger ist es, diese Abfälle nach einer Auf­be­rei­tung als Ersatzbaustoffe wieder zu nutzen. weiter lesen

EN 15129 zu Erdbebenvorrichtungen wird überarbeitet
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0384.php4
Erdbebenvorrichtungen können wirkungsvoll Schäden an Brücken, Hoch­bauten und besonders sensiblen Anlagen im Fall von Erdbeben vermeiden. Ihre Anforderungen, Bemessungsgrundsätze, Eigen­schaf­ten und Prüfungen sind in der EN 16034 geregelt. weiter lesen

SHK-Handwerker ziehen positive Jahresbilanz für 2015
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0383.php4
Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück. Laut ZVSHK steigerte es seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp 2% von 38,7 Mrd. auf 39,5 Mrd. Euro. weiter lesen

IFH/Interm 5. bis 8.4.: Mekka für erneuerbare Wärme aus Holz
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0382.php4
Auf der diesjährigen IFH/Intherm in Nürnberg vom 5. bis zum 8. April wird ein Schwerpunkt auf dem erneuerbaren Energieträger Biomasse liegen, für die es seit Anfang des Jahres verbesserte Förderbedingungen gibt. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE