Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 5.6.2016

Die „Ex“ zählt nicht in Sachen Eigennutzung

Verkauft ein Immobilieneigentümer sein Objekt innerhalb von 10 Jahren nach dem Erwerb weiter, so muss er für eventuelle Wertsteigerungen entsprechend Steuern bezahlen. Anders ist es nur, wenn das Objekt im Veräußerungsjahr und in den beiden Jahren davor zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurde. Nun klärte das Hessische Finanzgericht laut LBS-Infodienst Recht und Steuern etwas genauer, was unter Eigennutzung zu verstehen ist. (Aktenzeichen 1 K 1654/14)

Der Fall: Ein Hausverkäufer wollte auf den Veräußerungsgewinn keine Steuern bezahlen. Zwar habe er selbst die Immobilie im entscheidenden Zeitraum nicht bewohnt, stattdessen aber seine ehemalige Lebensgefährtin und die gemeinsame minderjährige Tochter. Das falle seiner Meinung nach ebenfalls unter den Begriff der „eigenen Wohnzwecke“. Das zuständige Finanzamt akzeptierte diese Lösung nicht und beharrte auf der Steuerzahlung.

Das Urteil:Tatsächlich reiche die „Ex“-Lebensgefährtin als Nicht-Familienangehörige keinesfalls aus, den Anspruch zu begründen, stellten die Richter fest. Beim leiblichen Kind könne zwar prinzipiell die von Gesetzes wegen erforderliche Eigennutzung in Betracht gezogen werden. Aber hier habe die Tochter eben gerade nicht einen eigenständigen Haushalt geführt, sondern sei Teil des Haushalts ihrer Mutter gewesen.

Baulinks-Beiträge vom 5.6.2016

Wärmepumpenmarkt profitiert von zunehmend verbesserter Förderung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0752.php4
Der deutsche Markt für Wärmepumpen nimmt wieder Fahrt auf: Im ersten Quartal 2016 wurde ein deutliches Plus von 14% im Vergleich zum Vor­jah­reszeitraum verzeichnet. weiter lesen

ZVSHK-Resolution zum neuen Vaillant-Vertriebsmodell „HeizungOnline“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0751.php4
Auf der Mitgliederversammlung des Zentralver­bands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) am 2. Juni in Berlin ha­ben nun die 17 Landesverbände einstimmig eine Resolution zum neuen Vertriebsmodell der Firma Vail­lant beschlossen. weiter lesen

Baumaterialpreise ziehen 2016 wohl weiter an
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0750.php4
Über die Hälfte der Hersteller erwartet, dass sich die Handelspreise ihrer Produkte 2016 erhöhen werden. Von allzu starken Preisauf­schlä­gen wollen viele Produzenten jedoch Abstand nehmen - dies zeigen erste Vorab­er­geb­nisse der Jahresanalyse 2016/2017, der zentralen Branchenstudie zum deutschen Baugeschehen von BauInfoConsult. weiter lesen

Der deutsche Baumarkt 2016 im Zeichen von Baukonkunktur und Bauvertragsrecht
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0749.php4
„Der Bau kann 2016 die Rolle der Konjunkturlokomotive in einem insge­samt schwächelnden gesamtwirtschaftlichen Umfeld übernehmen. Ein akuter Bedarf an zusätzlichem Wohnraum und die allmählich einset­zen­de Investitionswende im Verkehrswegebau des Bundes sind die Trieb­federn.“ weiter lesen

Bauarbeitsmarkt: 16.000 Neu-Rentner vs. 10.600 Neu-Azubis
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0748.php4
„Der Beschäftigungsaufbau in der deutschen Bauwirtschaft wird sich fort­setzen: Etwa 770.000 Arbeitnehmer werden 2016 im Bauhaupt­ge­werbe Beschäftigung finden. Dies sind 65.000 mehr als zum Beschäfti­gungs­tief­punkt der Branche im Jahre 2009.“ weiter lesen

Deutschland im Investitionsstau?
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0747.php4
„Investitionsstandort Deutschland – wie steht es um die privaten und öffentlichen Investitionen?“ Zu dieser Frage hat der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie anlässlich des Tages der Deutschen Bauindustrie eine kleine Umfrage unter seinen industriellen Partnerverbänden durch­geführt. weiter lesen

Dipl.-Ing. Peter Hübner ist neuer Präsident der Deutschen Bauindustrie
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0746.php4
Die Mitgliederversammlung des Hauptverbandes der Deutschen Bau­in­dustrie hat am 2. Juni Dipl.-Ing. Peter Hübner, Mitglied des Vorstands der Strabag AG, zum neuen HDB-Präsidenten gewählt. Hübner tritt die Nach­folge von Prof. Thomas Bauer an. weiter lesen

Ohne Herz, Wurzeln und Power: Bilfinger schlachtet sich aus
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0745.php4
Bilfinger SE will sich zukünftig auf Industriedienst­leistungen konzen­trie­ren und diesen Bereich weiter entwickeln. Deshalb verkauft der Vor­stand die Bau- und Immobilienspar­ten, gleichsam das Herz des Unter­nehmens, an den Finanzin­vestor EQT. weiter lesen

Wissen mal anders: Über 250 Menschen beim 2. Bauslam in Schwetzingen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0744.php4
Bauthemen mit Humor erklärt - das war die Mission der sechs Slammer, die am 2. Juni 2016 in Schwetzingen vor mehr als 250 Menschen ihre Fach­themen präsentiert haben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE