Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.6.2016

Modernisierungsschub für kleine Bahnstationen

Im Rahmen des von Bundesminister Alexander Dobrindt (BMVI) gestarteten Moder­ni­sierungsprogramms sollen in den kommenden Jahren 108 kleine Bahnstationen bundesweit barrierefrei umgerüstet. In das Modernisierungsprogramm will der Bund 80 Millionen Euro investieren. Davon sollen Stationen mit weniger als 1.000 Ein- und Aussteigern pro Tag profitieren. Im Fokus stehen dabei ...
  • die barrierefreie Wegeleitung und Kundeninformationsanlagen,
  • stufenfreie Bahnsteigzugänge und
  • eine optimierte Bahnsteighöhe.
Im Einzugsgebiet der jeweiligen Verkehrsstation liegen Einrichtungen, die einen Be­darfs­schwerpunkt darstellen - wie z.B. Seniorenheime oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.

Der Bund übernimmt im Rahmen dieses Modernisierungsprogramms die Hälfte der Fördersumme. Die Ko-Finanzierung soll von den Ländern kommen. Das Gesamt­för­dervolumen beträgt dadurch insgesamt 160 Millionen Euro. Die Fördermittel gehen an die DB Station & Service AG, die als Eigentümerin der Stationen und Bauherrin die Maßnahmen umsetzen wird. Auch die DB Netz AG sei beteiligt

Die von Minister Dobrindt vorgestellte Projektliste soll noch nicht abschließend sein. Einige Projekte die nachgemeldet wurden, würden derzeit noch geprüft. Weitere Projekte könnten noch gemeldet werden. Über diese soll im Herbst 2016 in einer weiteren Runde der Projektauswahl entschieden.

Der barrierefreie Aus- und Umbau größerer Bahnhöfe in Deutschland wird von Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ebenfalls vorangetrieben. Finanziert werden diese Maßnahmen aus der Leistungs- und Finanzierungs­ver­ein­barung II (LuFV II). Damit sollen bis 2019 insgesamt 28 Mrd. Euro in Ersatz, Erhalt und Modernisierung des bestehenden Schienennetzes einschließlich der Verkehrs­sta­tionen investiert. ... Bereits realisiert sind die Brücken, die für den Brückenbaupreis 2016 nominiert waren (darunter auch zwei Eisenbahnbrücken) - alles dokumentiert in der jetzt erschienenen Dokumentation zum Brückenbaupreis 2016:

Dokumentation zum Brückenbaupreis 2016
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0850.php4
Die Dokumentation zum Deutschen Brückenbaupreis 2016 ist erschie­nen. Darin werden vorgestellt die Siegerbauwerke in den beiden Wett­be­werbs­kategorien „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ sowie „Fuß- und Radweg­brü­cken“, die nominierten Brücken sowie die jeweils ver­ant­wortlichen Inge­ni­eure. weiter lesen

BAKA und Messe München haben Preis für Produktinnovation ausgelobt
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0849.php4
Der Bundesverband Altbauerneuerung (BAKA ) und die Messe München haben den internationalen „BAKA Preis für Produktinnovation“ zur BAU 2017 in München ausgelobt. Gesucht werden System­lösungen, die sich besonders gut auch in der Altbaupraxis umsetzen lassen und einen Bei­trag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten können. weiter lesen

FBB kürt das Joseph Pschorr Haus zum Gründach des Jahres 2016
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0848.php4
Die 150 Teilnehmer des 14. FBB-Gründachsymposiums haben das Jo­seph-Pschorr-Haus in München zum „FBB-Gründach des Jahres 2016“ gekürt. Das 2013 eröffnete Geschäftshaus ist ein moderner Shopping­komplex mit darüber liegenden Penthouse-Mietwohnungen. weiter lesen

Mauerziegelproduktion 2015 um 1,6% zurückgegangen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0847.php4
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2015 insgesamt 6,86 Mio. m³ Mau­erziegel produziert; das entspricht einem Rückgang von 1,6%. Der Pro­duk­tionswert in der Mauerziegel- und Klinkerbranche konnte jedoch leicht zulegen. weiter lesen

Kalksandsteinindustrie setzte 2015 2,3% mehr Steine ab als im Vorjahr
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0846.php4
„2015 war ein gutes Jahr für die deutsche Kalksandsteinindustrie. Ins­ge­samt konnten wir unseren Steinabsatz um 2,3 Prozent gegenüber 2014 steigern“, freute sich Bernhard Göcking, Vorstandsvorsitzender des Bun­desverbands Kalksandsteinindustrie, zu Beginn der diesjährigen Jahres­ta­gung des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie. weiter lesen

dorma+kaba Gruppe verkündet „Zukunftsplan Deutschland“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0845.php4
Die dorma+kaba Gruppe will auf allen Konzernebenen ein nachhaltiges und profitables Wachstum erreichen. Dazu beitragen sollen u.a. eine schnellere Produktentwicklung, eine straffere Organisation und ver­bes­serte Kosten­strukturen. weiter lesen

Immobilienbranche schaut auf Brexit-Entscheidung am 23. Juni
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0844.php4
Der Brexit bewegt auch die Immobilien- und Investmentbranche; man fragt sich, wie überhaupt die Zukunft Europas bei nationaler Ab­schot­tung aussieht? Das Who-is-Who der Branche will vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real darüber diskutieren. weiter lesen

Bauzinsen vorm Brexit-Entscheid
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0843.php4
Die Abstimmung über den möglichen EU-Austritts Großbritanniens am 23. Juni führte im Vorfeld dazu, dass Anleger vermehrt in deutsche Staats­an­leihen investierten. Deren Renditen, die ein wichtiger Indikator für die Bauzinsen sind, rutschten erstmals in der Geschichte der Bun­des­republik unter die 0%-Marke. weiter lesen

EVS-Analyse: Familien stabilisieren Wohneigentumsquote
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0842.php4
Eigene vier Wände werden in Deutschland vergleichswiese spät, näm­lich im Alter zwischen 30 und 50 Jahren erworben. Das Immobilien­for­schungs­insti­tut Empirica hat diesen Ausschnitt der Bevölkerung in Zu­sammenarbeit mit LBS Research genauer unter die Lupe genommen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE