Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 6.7.2016

Professor Dipl.-Ing. Manfred Hegger ist tot

Am Mittwoch wurde (uns) bekannt, dass Professor Dipl.-Ing. Manfred Hegger am 29. Juni im Alter von 70 Jahren gestorben ist. Der Mitgründer des Büros HHS Planer + Architekten AG gilt als Wegbereiter des nachhaltigen Bauens und hat sich über Deutschland hinaus einen Namen gemacht - dazu beigetragen hat beispielsweise die 1986 entstandene Ökosiedlung am Wasserturm in Harleshausen/Kassel.

Manfred Hegger studierte Architektur an der Uni Stuttgart sowie Systemtechnik an der TU Berlin und Planung an der London School of Economics. 2001 übernahm er selbst wiederum die neu eingerichtete Professur für Entwerfen und Energieeffizientes Bauen an der TU Darmstadt. Die vielleicht bekanntesten Erfolge seiner Forschungsprojekte fanden im Rahmen der SolarDecathlon-Wettbewerbe 2007 und 2009 weltweit große Aufmerksamkeit.

Neben vielen anderen Engagements war Prof. Hegger u.a. von 2010 bis 2013 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). In seiner Amtszeit wurden beispielsweise das Zertifizierungssystem für Stadtquartiere und die Mehrfach­zer­ti­fi­zierung eingeführt - zwei Maßnahmen, die nach Einschätzung der DGNB wesentlich dazu beigetragen haben, nachhaltiges Bauen als gesellschaftlich relevantes Thema weiter in die Breite zu tragen.

Baulinks-Beiträge vom 6.7.2016

Ziegeldecken, die vergleichsweise leichte Alternative bei Sanierungen und Neubauten
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0952.php4
Ziegeldecken haben sich in vielen Bereichen des Hochbaus etabliert. Wie­ner­berger bietet zur horizontalen Trennung von Räumen die Ziegel­ein­hän­ge­decken V-Tec und Filigran an. Beide Systeme bestehen aus vorgefer­tig­ten Gitterträgern und Einhängeziegeln. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen Holzrohelementherstellung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0951.php4
Heutige Holzhäuser werden weitgehend mit vorgefertigten Bauelementen errichtet. Die Hersteller sind dabei auf eine einwandfreie Beschaffenheit der einzelnen Elemente angewiesen. Darum sollen die Erbauer von Holzh­äu­sern künftig bei der Auswahl beidseitig bekleideter oder be­plankter Wand-, Decken- und Dachelemente auf das neue RAL Gütezeichen Holzroh­ele­ment­herstellung vertrauen können. weiter lesen

Blockbaurichtlinie: Technische Grundlagen und Regelausführungen für den Blockbau
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0950.php4
Die vom Deutschen Massivholz- und Blockhausverband herausgegebene „Blockbaurichtlinie“ beschreibt Blockbauweisen unterschiedlicher Art mit den zugehörigen technischen Grundlagen. Das Fachbuch enthält Be­rech­nungs- sowie Bemessungshilfen und liefert zahlreiche Aus­füh­rungs­details. weiter lesen

Über die Mär der „atmenden Wände“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0949.php4
Zu den unausrottbaren Legenden rund um die Themen Bauphysik und Raum­klima zählen Wände, die „atmen“ könnten und gar müssten. Nur so könnten Schimmelgefahren gebannt und eine gesundheitsfördernde Luftqualität sicherge­stellt werden. weiter lesen

Wenn eine viergeschossige Tiefgarage neben einem Fluss in den Niederlanden abzudichten ist
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0948.php4
Nicht nur die Nordsee, auch Flüsse schieben permanent Wasser in gro­ße Teile des niederländischen Bodens. Professionelle Gebäudeab­dich­tung ist hier nicht nur Standard, sondern ein absolutes Muss - nicht selten ver­bun­den mit besonderen Herausforderungen wie beim Bau eines Kulturzen­trums in Tiel. weiter lesen

Blaue Kempertec Epoxidharz-Grundierung macht Fehlstellen leicht erkennbar
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/0947.php4
Ist die Grundierung vollflächig aufgetragen oder gibt es Fehlstellen? Was bei transparenten Produkten für Verarbeiter nicht immer klar ersichtlich ist, sollte in Zukunft bei den EP-Grundierungen von Kemper System zwei­fels­frei zu erkennen sein. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE