Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.9.2016

Zahlreiche Ausbildungsplätze am Bau nicht besetzt

Die Baubranche sucht händeringend Nachwuchs: In der Jobbörse von SOKA-BAU sind zurzeit mehr als 1.100 offene Ausbildungsstellen für Bauberufe zu finden. Auch die Bundesagentur für Arbeit meldete im August noch rund 5.000 offene Azubistellen für das Bauhauptgewerbe - das ist ein Anstieg um rund 15% gegenüber dem Vorjahr. Dabei müssten aufgrund des demografischen Wandels und des damit einhergehenden Verlustes an Fachkräften deutlich mehr Bauhandwerker als bisher ausgebildet werden. Rund 35 % der gewerblich Beschäftigten sind heute schon 50 Jahre oder älter. Das bedeutet: In den kommenden 15 Jahren muss jeder dritte Arbeitsplatz in der Bauwirtschaft neu besetzt werden.

Es kommt jetzt darauf an, alle Potentiale zu nutzen: Gut ausgebildete Fachkräfte in der Branche zu halten und geeignete Bewerber für eine Bauausbildung zu gewinnen bzw. auch leistungsschwächere Schüler mit entsprechender Unterstützung für eine Bauausbildung fit zu machen. Mit dem 2013 auf den Weg gebrachten Programm „Berufsstart Bau“etwa wird angestrebt, Jugendlichen einen Ausbildungsplatz zu verschaffen, die aufgrund ihrer Qualifikation ohne vorbereitende Unterstützung keinen Ausbildungsplatz bekommen hätten.

Baulinks-Beiträge vom 18.9.2016

Dominiert von Wohntürmen: Fünf Finalisten beim Internationalen Hochhaus Preis 2016
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1371.php4
Die Jury des diesjährigen, mit 50.000 Euro dotierten Internationalen Hoch­haus Preises (IHP) hat unter 30 Nominierten aus 14 Ländern 5 Finalisten gekürt. Zur Erinnerung: Der IHP versteht sich als der weltweit wichtigste Architekturpreis für Hochhäuser. weiter lesen

Vorstellung der Plusenergiegemeinde Wüstenrot und der Weg zur bilanziellen Energieautarkie
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1370.php4
Die Gemeinde Wüstenrot will bis 2020 energieautark sein. Doch welche Schritte sind nötig, um von der „Planung auf einem Bierdeckel“ zur tat­sächlich umgesetzten, gelebten und funktionierenden Energiewende zu gelangen? weiter lesen

Neue, ressortübergreifende Strategie der Bundesregierung zur Stadtentwicklung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1368.php4
Die Bundesregierung hat unter dem Titel „Soziale Stadt - Nachbar­schaf­ten stärken, Miteinander im Quartier“ eine neue Strategie zur Stadt­ent­wicklung vorgestellt. Wie der Titel schon erwarten lässt, soll ein größe­rer Fokus auf die Förderung von Stadtteilen bzw. Quartieren gelegt werden. weiter lesen

SmartEnCity: Auf dem Weg zur smarten und energieneutralen Stadt
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1369.php4
SmartEnCity heißt ein neues europäisches Projekt, das durch Horizont 2020 gefördert wird. Aktuell arbeiten 35 Partner aus 6 Ländern daran, smarte und energieneutrale Städte in Europa Realität werden zu lassen. weiter lesen

Vor dem UN-Weltsiedlungsgipfel Habitat III: Gutachten zur „transformativen Kraft der Städte“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1367.php4
Im Vorfeld des UN-Weltsiedlungsgipfels Habitat III weist der Wissen­schaft­liche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) auf die großen Herausforderungen der zunehmenden Urbani­sierung hin. weiter lesen

BVWP 2030-Projekte beanspruchen 23.000 Hektar
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1366.php4
Für die Umsetzung der Projekte des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 werden knapp 23.000 Hektar Fläche beansprucht. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (Drucksache 18/9540) auf eine Kleine An­frage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. weiter lesen

ifo Architektenumfrage III/2016: Geschäftsklima erreicht neues Rekordniveau
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1365.php4
Nach den Ergebnissen der vierteljährlichen Umfrage des ifo Instituts bei freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des dritten Quar­tals 2016 weiter verbessert und mittlerweile das Niveau von Anfang der 1990er Jahre erreicht. weiter lesen

BauInfoConsult rechnet für 2015 mit Fehlerkosten am deutschen Bau von 14,1 Mrd. Euro
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1364.php4
Alle Jahre wieder geht BauInfoConsult der Frage nach, wie sehr Fehler­kos­ten die Baubranche belasten. Für die aktuelle Analyse wurden 180 Archi­tekten, 181 Bauunternehmer und 179 SHK-Installateure befragt. Deren Einschätzung zufolge liegt der Fehlerkostenanteil am gesamten Branchen­umsatz im Schnitt bei rund 14%. weiter lesen

NaturWERTHaus als Chance für nachhaltig denkende Kommunen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1363.php4
Insgesamt 20 „NaturWERTHäuser“ von Projektentwickler Epple und Öko­haus-Bauer Baufritz sind in Edingen-Neckarhausen als Prototypen auf dem Gelände der ehemaligen Alten Gärtnerei der Grafen von Obern­dorff ent­standen. weiter lesen

Einmalige Aktion von Creaton: Ein Dach für einen Euro (Einkaufspreis für Dachhandwerker)
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1362.php4
Mit einer außergewöhnlichen Aktion lanciert Creaton die neue Produkt­linie „planar“: Vom 15. September bis zum 31. Oktober 2016 erhält jeder Dach­handwerker die Dachsteine für sein erstes „planar“-Dach bis zu einer Flä­che von 200 m² für einen Euro. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE