Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.9.2016

Polittalk zur Digitalisierung unseres Lebens

Am 18. Oktober lädt heise online, das Leitmedium für deutschsprachige Hightech-Nachrichten, erstmals zum Polittalk nach Berlin in den Spreespeicher ein. Unter dem Motto „Der mündige Bürger in der digitalen Welt“ sollen/wollen Vertreter der digitalen Wirtschaft, Netizens und Politiker diskutieren, wie Menschen kompetent und verantwortungsvoll mit neuen Technologien umgehen können, ohne sowohl die Gefah­ren als auch die Chancen aus dem Blick zu verlieren.

Smart Home, Big Data, Internet of Things, autonome Autos - wir scheinen die Kon­trolle über die Erfassung und Nutzung unserer Daten immer mehr zu verlieren. Die Digitalisierung bestimmt weite Bereiche unseres Lebens, bietet aber auch ungeahnte Möglichkeiten. Wie kann der mündige Bürger die Entscheidungshoheit behalten? Welches Wissen sollte er dafür erwerben? Muss die Politik besser schützen? Im heise-online-Polittalk sollen vier renommierte Experten zu diesen Fragen Stellung beziehen und ihre Lösungsansätze diskutieren.

„Die Vor- und Nachteile intelligenter Vernetzung in den unterschiedlichsten Lebens­be­reichen - das sind Themen, die unseren Lesern, aber auch unseren Anzeigenkunden und Geschäftspartnern auf den Nägeln brennen. Mit dieser Veranstaltung wollen wir Politik, digitale Großunternehmen, digitalen Mittelstand und Netizens zusammen­brin­gen, die kritische Auseinandersetzung und nicht zuletzt das Networking fördern“, sagt Johannes Endres, Chefredakteur von c't und heise online.

Der Eintritt zum heise-online-Polittalk ist frei, um Anmeldung bis zum 30. Sep­tem­ber an heise online wird gebeten. Zusammenfassung der Daten:
  • Dienstag, 18. Oktober 2016
  • Spreespeicher Berlin-Friedrichshain
  • 17:30 - 19:00: Eintreffen der Teilnehmer, Get-together
  • 19:00 - 20:30: Panel
  • 20:30 - 23:00: Networking

Baulinks-Beiträge vom 20. September 2016

Multibox von Wiśniowski: Für den ersten Kontakt mit Briefträgern und Besuchern am Eingangstor
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1386.php4
„Multibox“ nennt Wiśniowski seine neue Kommunikationssäule für Zaun­an­lagen. Sie kann u.a. als straßennaher Briefkasten dienen und ist in der Lage, Klingel, Gegensprechanlage, Fingerprint-Toröffner und/oder Code­tastatur aufzunehmen. weiter lesen

Sicherheitsdefizite auf deutschen Spielplätzen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1385.php4
In den zurückliegenden zehn Jahren hat der TÜV Rheinland viele tau­send bundesdeutsche Spielplätze hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht sowie drei große bundesweite Sicherheits-Aktionen durchgeführt. Die Ergebnisse waren besorgniserregend; teilweise mussten Spielplätze und Geräte ge­sperrt und abgebaut werden. weiter lesen

Planung, Konstruktion und Ausführung von Balkonen, Loggien und Terrassen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1384.php4
Balkone, Loggien, (Dach-)Terrassen sind vergleichsweise hohen und wech­seln­den Beanspruchungen ausgesetzt und daher besonders scha­dens­an­fällig. Diese Neuerscheinung befasst sich vor diesem Hintergrund mit allen wesenlichen Aspekten der Planung, Konstruktion und Ausfüh­rung im Neu­bau und Bestand. weiter lesen

Neue Massivdiele aus „Twinson“ (WPC à la Inoutic) mit Kunststoffummantelung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1383.php4
Holz-Kunststoffverbundwerkstoffe haben sich in den vergangenen Jah­ren als langlebige Alternative zu Dielen aus Holz im Terrassenbau eta­bliert. Trotz ihrer Robustheit brauchen übliche WPC-Terrassen aber regel­mäßige Pflege und können fleckempfindlich sein. weiter lesen

Pool-Platte: Rastergleiche Einbindung von Schwimmbecken in Pflasterflächen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1382.php4
Der eigene Pool ist für viele der Inbegriff exklusiver Garten- und Terras­sen­gestaltung. Selten lässt sich aber das private Schwimmbecken ohne Wei­teres in vorhandene oder auch neu geplante Pflasterflächen optisch „wie aus einem Guss“ integrieren. weiter lesen

Neues Gartenmauersystem von KANN mit fein gebrochenen Oberflächen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1381.php4
Mit einem schlanken Steinformat will die neue Cubaro-Mauer von KANN Flair und Leichtigkeit in moderne Gärten bringen - ob als Sicht- und Wind­schutz an der Terrasse, als attraktive Beeteinfassung oder auch als Umran­dung für ein geradliniges Wasserbecken. weiter lesen

XXL Erdtank von Graf nun auch in einer Version für bis zu 100.000 Liter Löschwasser
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1380.php4
Der größte Tank im Graf -Sortiment ist der Erdtank Carat XXL mit einem Durchmesser von 2,5 m und einem Fassungsvermögen von max. 100.000 l. Der Kunststoffbehälter wird individuell vormontiert und lässt sich nun auch als unterirdischer Löschwasserbehälter verwenden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE