Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 21.9.2016

Intensive Bautätigkeit im August

Die intensive Bautätigkeit hat über den gesamten Sommer angehalten. Die Geschäfts­lagebeurteilungen und Erwartungen für die kommenden Monate halten ein hohes Niveau. Gegenüber dem Vormonat haben sich die Lagebeurteilungen im Straßenbau weiter verbessert. Die Lagebeurteilung hat hier insgesamt von „Befriedigend“ auf „Gut“ gedreht. Im Wohnungsbau hält die positive Lagebeurteilung unvermindert an, für den Wirtschaftsbau und öffentlichen Hochbau liegen die Beurteilungen in der Spanne von gut bis befriedigend. Mittlerweile gibt es auch eine erkennbar steigende Anzahl von Meldungen zu einer ansteigenden Zahl an Beschäftigten - zu diesen Ergebnissen kommt die monatliche Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB) unter seinen Mitgliedsunternehmen für August 2016. ... Wir gehen den Bau heute vor allem verkehrswegemäßig an - und twar mit reichlich Lärmschutz:

Rieder 360°: Niedriger Lärmschutz nah an der Lärmquelle und ohne Sichtbarrieren
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1394.php4
Der Betonspezialist Rieder verfügt seit Juni 2016 als erster Anbieter in Deutschland über eine Vollzulassung für eine niedrige Lärmschutzwand. Erste Projekte wurden bereits 2014 in Burghausen und in Passau reali­siert. weiter lesen

Schnellbausystem, wenn marode Lärmschutzwände zu sanieren sind
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1393.php4
Wenn Lärmschutzwände schallschutztechnische Standards nicht mehr er­füllen, ist eine schnelle Ausbesserung wünschenswert. In diesem Sin­ne hat Rau Geosystem Süd mit „Rau Rock Mobil“ ein Schnellbau­sys­tem entwickelt, das „Sanierung in Rekordzeit“ verspricht. weiter lesen

Empa will per Auralisierung zukünftigen Straßenlärm simulieren
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1392.php4
In dem Empa-Projekt „TAURA“ arbeitet eine Forschungsgruppe an einem Auralisierungsmodell, das die Geräusche von sich beschleuni­gen­den, an einem Beobachter vorbeifahrenden Personenwagen simuliert. weiter lesen

Dobrindts „Investitionshochlauf“ bringt Milliarden-Upgrade für Bundesfernstraßen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1391.php4
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute (21. September) ein Investitionspaket mit neuen Baufreigaben vorgelegt. Das Paket ent­hält 24 Projekte für Bundesfernstraßen mit einem Gesamtvolumen von rund 2,1 Mrd. Euro, die jetzt umge­setzt werden sollen. weiter lesen

Dränbeton im Straßenbau
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1390.php4
Jeder Autofahrer kennt es: Wenn es regnet, verursacht das vorausfah­rende Auto eine unangenehme Gischt. Wenn zudem das Regenwasser nicht schnell genug von der Fahrbahn abfließt, entsteht gefährliches Aquapla­ning. Um dieses zu vermeiden, wurden wasserdurchlässige Fahrbahn­be­festigungen entwickelt. weiter lesen

Straßenbau mit farbigem Verkehrsflächenbeton
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1389.php4
An der östlichen Ortsausfahrt von Friedland, einer Kleinstadt in Meck­len­burg-Vorpommern, wurde eine Ampelanlage durch einen Kreis­ver­kehr mit überfahrbarer Insel ersetzt, um den Verkehrsfluss zu erleich­tern. Als Bau­stoff kam hier u.a. ein farbiger Verkehrsflächenbeton zum Einsatz, der von Cemex geliefert wurde. weiter lesen

B 13 umgeleitet, Ortskern mit „Balthasars Badewanne“ und Naturstein nun verkehrsberuhigt
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1388.php4
Die Bürger des Weinortes Randersacker atmeten sprichwörtlich auf, nach­dem die B 13 umgeleitet war, die zuvor mitten durch die Markt­ge­meinde ging. Damit einher ging die Neugestaltung der nunmehr ver­kehrs­be­ruhig­ten Würzburger Straße und der Ortsmitte. weiter lesen

Arup-Studie zu grünen Gebäudehüllen und ihrer postiven Wirkung aufs Stadtklima
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1387.php4
Die Städte sollen „grüner“ werden, um den zunehmenden Anteil an schad­stoffhaltigen Substanzen in der Stadtluft zu verringeren. Eine aktuelle Studie des weltweit tätigen Planungs- und Bera­tungs­un­ter­nehmens Arup zeigt nun auf, dass der Beitrag von grünen Gebäude­hüllen bisher sogar unterschätzt wurde. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE