Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.9.2016

„Die Böhms - Architektur einer Familie“

Sie sind umstritten, aber aus dem Stadtbild vieler Orte nicht mehr wegzudenken: die Bauwerke der Kölner Architektenfamilie Böhm. Sie zeichnen mitverantwortlich für die Kölner Kapelle St. Kolumba, das Bensberger Rathaus, die WDR-Arkaden, die Zen­tral­moschee in Ehrenfeld. Aber auch für das Hans Otto Theater in Potsdam, das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst in München und einen neuen Stadtteil für Nanchang in China.

Erstmals zeigt der WDR die mehrfach preisgekrönte WDR-Kinokoproduktion „Die Böhms - Architektur einer Familie“ am Mittwoch, 28. September 2016, um 23:25 Uhr. Einen weiteren Sendetermin gibt es beim BR am 6. Dezember 2016 (Dienstag) um 22:30 Uhr.

Der Architekten-Clan ist erfolgreich - ihre Beziehung untereinander konfliktreich. Gott­fried Böhm gilt inzwischen als einer der allerwichtigsten deutscher Architekt der Nach­kriegs-Ära. Noch immer arbeitet der 96-Jährige täglich gemeinsam mit seinen Söhnen Stephan, Peter und Paul an Bauprojekten. Alle arbeiten mit ihm unter demselben Dach - in Zusammenarbeit mit seinen Söhnen entstehen regelmäßig Großbauten. Das Renommee des Vaters verschafft den Söhnen attraktive Großaufträge, verhindert aber auch ihre Selbstständigkeit und schürt die Konkurrenz untereinander.
  • Peter Böhm, der mittlere Sohn, ist leidenschaftlicher Architekt, mischt sich oft in Projekte seiner Brüder ein und vernachlässigt die eigenen.
  • Paul Böhm führt als Jüngster die meisten Wettbewerbe aus.
  • Stephan Böhm will sich als Ältester in China einen Namen machen, um der Konkurrenz innerhalb der Brüderschaft zu entgehen.
Die Gemengelage: Peter soll eine Vortragsreise vom Vater übernehmen und wird zum Sprachrohr der Dynastie, obwohl er lieber Wettbewerbe wie seine Brüder machen würde. Paul überkommen Selbstzweifel, als ihn Peter darauf hinweist, dass er mit seinen Projekten längst ein verlängerter Arm des Vaters geworden ist. Die Missgunst unter den Brüdern wird weiter angefacht von Stephans schnellem Erfolg in China. Doch der muss bald darauf feststellen, dass er hintergangen wurde und pleite ist. Die Brüder driften auseinander und Vater Gottfried verliert sich in seinen Visionen der Zukunft.

Schließlich bricht auch der emotionale Zusammenhalt der Familie weg: Elisabeth, ebenfalls Architektin, Ehefrau, Mutter und wichtigste Inspiration, verstirbt. Wie wird sich das Familienleben in Zukunft gestalten? „Die Böhms - Architektur einer Familie“ gewährt seltene Einblicke in das Schaffen und Leben dieser einzigartigen Architek­ten­familie.

Baulinks-Beiträge vom 25.9.2016

2014 mehr Investitionen in erneuerbare Energien, weniger in Dämmung und Wärmerückgewinnung
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1413.php4
Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) inves­tier­ten 2014 in Deutschland 7,9 Mrd. Euro (10,3% aller getätigten Inves­ti­tio­nen) in Umwelt schützende Sachanlagen. weiter lesen

Realität übertrifft Erwartungen: Bauindustrie hebt ihre Prognose für 2016 an
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1412.php4
Dipl.-Ing. Peter Hübner, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, stellte anlässlich der „Woche der Industrie“ fest, dass die Bauwirtschaft sich 2016 als starke Stütze der Konjunktur in Deutsch­land erweist. weiter lesen

Transportbetonindustrie hat hohe Erwartungen an das laufende Jahr
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1411.php4
Der inzwischen 50 Jahre alte Bundesverband der Deutschen Transport­be­tonindustrie hat anlässlich seiner Jahrestagung am 7. und 8. Sep­tem­ber nicht nur ein Jubiläum gefeiert, sondern auch aktuelle Zahlen zu Produktion und Umsatz der Branche veröffentlicht. weiter lesen

DGNB vergibt erstmals Zertifikate für Gebäude im Betrieb
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1408.php4
Die Expo Real zählt für die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bau­en zu den wichtigsten Messeveranstaltungen. Auch 2016 präsentiert sich die DGNB gemeinsam mit Partnern und einem umfangreichen Programm. weiter lesen

Neue deutsche Welle: „Haus des Jahres“ mit bemerkenswertem Preis-Leistungs-Verhältnis
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1410.php4
Alle Jahre wieder, wenn die aktuelle Ausgabe von „Häuser des Jahres“ er­schienen ist, fragen sich Redakteure aus den Immobilien-Ressorts, was die eingereichten Projekte diesmal besonders auszeichnen würde. weiter lesen

Menschen, Räume, Typologien im Planungsprozess auf 568 Seiten
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1409.php4
Das Entwerfen eines Gebäudes ist mehr denn je ein komplexer mehrdi­men­sio­naler Prozess. Architekten bewegen sich dabei permanent zwi­schen unterschiedlichen Maßstabsebenen, während gleichzeitig Gebäu­destruktur und -typologie, Raumprogramm und -organisation sowie formale Vorgaben bedacht werden müssen. weiter lesen

Glasstec 2016: Glasbranche wieder positiver gestimmt
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1407.php4
Nach einer schwachen Branchenkonjunktur in den letzten zwei Jahren blickt die Glasbranche wieder positiv in die Zukunft und zeigte auf der Glasstec ihre Innovationsfähigkeit - davon ließen sich 40.200 Fach­besucher von 1.235 Ausstellern überzeugen. weiter lesen

Schnittstellenlösungen am Bauobjekt: 17. tremco illbruck Baufachtagung achtmal bundesweit
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1406.php4
Im Rahmen der 17. Baufachtagung will sich Tremco Illbruck mit „Schnitt­stel­lenlösungen am Bauobjekt“ befassen. Die Fachtagung wurde gezielt für Architekten, Fachplaner, Ingenieure, Wohnungsbau­ge­sell­schaf­ten und Bau­unternehmen konzipiert. weiter lesen

Hörmann verstärkt sich im Bereich Sonnenschutz und übernimmt Schlotterer Rollcom.
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1405.php4
Nachdem die familiengeführte Hörmann Gruppe Anfang 2013 ihr Pro­dukt­programm durch den Erwerb der Firma Alukon um Rollläden, Sonnenschutz und Insektenschutz erweitert hatte, erwirbt Hörmann nun sämtliche Anteile an Schlotterer Rollcom. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE