Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.10.2016

Heizwertklausel wird abgeschafft

Die Heizwertklausel im Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) soll gestrichen werden. Dies sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung (Drucksache 18/10026) vor. Die Heiz­wert­klausel im Paragraph 8 Absatz 3 KrWG stellt bislang klar, dass ein Verbrennen von bestimmten Abfällen, eine energetische Verwertung, dann der stofflichen Verwertung gleichrangig ist, wenn der Brennwert mindestens 11.000 Kilojoule pro Kilogramm beträgt und nicht per Verordnung ein anderer Verwertungsvorrang festgelegt ist.

In der Begründung verweist die Bundesregierung darauf, dass es sich bei der Regelung ohnehin nur um eine „Auffang- und Übergangslösung“ gehandelt habe. Die in der Norm ebenfalls vorgesehene Überprüfung, ob der Heizwert zur „effizienten und rechts­sicheren Umsetzung der Abfallhierarchie noch erforderlich ist“, sei zu dem Ergebnis gekommen, dass dem nicht so sei.

Betroffen sind laut Darstellung der Bundesregierung zum Erfüllungsaufwand folgende Abfallströme:
  • nicht mineralische Bau- und Abbruchabfälle
  • gewerbliche Siedlungsabfälle
  • Klärschlämme sowie
  • Altreifen,
  • gefährliche Abfälle aus der chemischen Industrie und auch
  • Sperrmüll.
Für die drei letztgenannten Abfallströme taxiert die Bundesregierung den jährlichen Erfüllungsaufwand für die Wirtschaft auf 55,5 Millionen Euro, einmalig werden dem­nach 162,4 Millionen Euro fällig. Für die drei erstgenannten Abfallströme verzichtet die Bundesregierung auf eine Berechnung des Erfüllungsaufwandes. Für sie sollen laut Gesetzentwurf noch Spezialregelungen erlassen werden. ... Das hört sich nicht nach frischer Luft an, die kommt in diesen Tagen eher über die aktuellen Baulinks-Beiträge:

Lüftungskanäle aus Mineralwolle-Platten für die Forschung mit Röntgenlaserblitzen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1523.php4
Zwischen Hamburg Bahrenfeld und der schleswig-holsteinischen Stadt Schenefeld entsteht mit dem European XFEL die längste Röntgen­licht­quelle Europas. In der 3,4 km langen Anlage unter der Erde sollen hoch­intensive Röntgenlaserblitze erzeugt werden. weiter lesen

Erste Entrauchungsklappe mit Umwelt-Produktdeklaration
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1522.php4
Als erstes Produkt auf dem Markt verfügt Wildeboers Entrauchungs­klap­pe EK90 aus der Baureihe EK92 über eine Umwelt-Produktdeklaration. Die Environmental Product Declaration bietet umfassende Daten über die Umwelteinwirkungen der Entrauchungsklappe. weiter lesen

Armstrong überarbeitet seine TechZone-Decke, Trox optimiert dazu die Schlitzdurchlässe
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1521.php4
Trox arbeitet schon seit einigen Jahren mit dem Deckenspezialisten Arm­strong zusammen und liefert u.a. lufttechnische Komponenten für das TechZone-Deckensystem. Jetzt hat Armstrong dieses Deckensystem kom­plett überarbeitet. weiter lesen

Nachweis für abgeglichene Luftvolumenströme in Rundrohrsystemen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1520.php4
Für sein Rundrohrsystem bietet Emco Klima einen detaillierten Nach­weis für den Abgleich von Luftvolumenströmen an. Dazu nutzt das Unternehmen ein Computerprogramm, mit dem sich Art und Position der notwendigen Fest­widerstände festlegen lassen. weiter lesen

Passivhaus-zertifizierte Zentrallüftungsgeräte à la Benzing
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1519.php4
Mit WRGZ 300 bzw. 400 bietet Benzin Passivhaus-zertifizierte Lüftungs­geräte mit Wärmerückgewinnung an. Integriert ist ein Kunststoff-Kreuz-Gegenstrom-Wärmetauscher mit einer Wirkungsrate von rund 90%. Op­tional ist auch ein Enthalpie-Wärmetauscher erhältlich. weiter lesen

Aerotube von Siegenia: Wandlüfter in mehreren Versionen - u.a. mit WLAN
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1518.php4
Mit Aerotube bietet Siegenia eine Wandlüfter-Familien für unterschied­liche Lüftungsanforderungen an - bis hin zur Steuerung per Smartphone oder Tablet via WLAN bei den „smart“-Ausführungen weiter lesen

Januar bis August 2016: 25,1% mehr genehmigte Wohnungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1517.php4
Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitgeteilt hat, wurde in den ersten acht Monaten des Jahres in Deutschland der Bau von insgesamt 245.300 Wohnungen genehmigt - das entspricht gegenüber dem Vor­jahreszeitraum einem Plus von 25,1%. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE