Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 18.12.2016

By the way: Boom bei Waffenschränken in Österreich

Das zuletzt sinkende Sicherheitsgefühl in der österreichischen Bevölkerung hat sich laut Branchenradar auf die Nachfrage nach Tresoren kaum ausgewirkt. Der Jahresab­satz von Wertschutzschränken, Wand- und Möbeltresoren stagniert seit Jahren bei rund 6.800 Stück. Und auch im laufenden Jahr ist von einem etwa durch die Flüchtlingskrise getriebenen Aufschwung wenig zu bemerken. Gegenüber 2015 fährt man gerade ein­mal ein Plus von 1,6% ein.

Deutlich dynamischer entwickelt sich allerdings der Markt für Waffenschränke. Ange­schoben von der rasch steigenden Anzahl an Besitzern von Waffenbesitzkarten erhöht sich der Absatz auch heuer robust um nahezu 15% gegenüber dem Vorjahr - nach be­reits +10,4% im Jahr 2015.gegenüber dessen Vorjahr. Insgesamt werden 2016 ver­mutlich mehr als 1.300 Waffenschränke verkauft. Zudem steigen in allen Produktkate­gorien die Preise, im Durchschnitt um rund 3% gegenüber dem Vorjahr. Infolge wächst der Markt erlösseitig zu Herstellerpreisen um mehr als fünf Prozent, auf vermutlich 9,9 Mio. Euro.

Baulinks-Beiträge vom 18.12.2016

Deutscher Immobilienfinanzierungsindex (DIFI) auf niedrigstem Stand seit vier Jahren
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1835.php4
Der Deutsche Immobilienfinanzierungsindex von JLL und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ist im vierten Quartal 2016 um 2,3 auf 4,4 Punkte gesunken. Dies ist der dritte Rückgang in Folge, gleichbedeutend dem niedrigsten Stand seit vier Jahren. weiter lesen

Junge Kunden haben kein Problem mit der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR), ältere schon
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1834.php4
Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie hat den Baufinanzierungsmarkt eini­ger­maßen aufgewirbelt: Sie war zum Schutz der Verbraucher gedacht, geriet aber schnell in Verdacht, insbesondere zwei Altersgruppen den Zugang zu Baufinanzierungsdarlehen zu erschweren. weiter lesen

Architekten- + Ingenieur-Verein: „Berlin fährt Vollgas und die Politik zieht die Handbremse“
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1833.php4
In einem offenen Brief wendet sich der Architekten- und Ingenieur-Ver­ein zu Berlin an den Berliner Senat und die Bezirksämter. weiter lesen

Schwarzarbeit soll verstärkt bekämpft werden
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1832.php4
Der Finanzausschuss des Bundestages hat weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit beschlossen. Mit den Stimmen von CDU/CSU, SPD sowie Bündnis 90/Die Grünen stimmte er dem von der Regierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung zu. weiter lesen

Heimwerker sind die Stütze des Baufarben-Geschäfts
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1831.php4
Der Umsatz der in Deutschland verkauften Wand- und Fassadenfarben, Lacke, Lasuren sowie Putze und Spachtel belief sich 2016 auf 1,7 Mrd. Euro. Wie der VdL weiter mitgeteilt hat, wurden in diesem Jahr insge­samt rund 900.000 Tonnen dieser Produkte verarbeitet. weiter lesen

Abwasser 4.0: 9. OWL-Abwassertag bei Pentair Jung Pumpen am am 19.1.2017
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1830.php4
Die Entwicklung vernetzter Abwassertechnologien schreitet voran, so dass das „Internet of Things“ inzwischen auch bei Kommunen, Betrei­bern von Kläranlagen und Planern diskutiert wird. Darum stellt der 9. OWL-Abwas­sertag, der am 19. Januar 2017 in Steinhagen stattfindet, diese Thematik auch in den Fokus. weiter lesen

Eternit konzentriert sich ab 2017 auf Faserzementfassade
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1829.php4
Im Zuge der strategischen Neuausrichtung der deutschen ETEX-Unter­nehmen soll sich die Eternit GmbH ab 2017 auf architektonisch an­spruchsvolle Fassaden aus Faserzement mit den Produktreihen Equitone und Cedral konzentrieren. weiter lesen

Neue Analysemethode zur Bestimmung des HBCD-Gehalts in Dämmstoffen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1828.php4
Auch wenn die „HBCD-Krise“ nun für ein Jahr auf Eis gelegt wurde, so bleibt die Frage, wie man künftig effizient feststellen kann, ob eine Poly­styrol-Probe HBCD enthält - und wenn ja, wie viel, denn die Grenze der maximalen HBCD-Konzentration liegt bei 1.000 mg/kg. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE