Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.2.2017

Rückstellungen für Tagebausanierung

Nach einem Kohleausstieg sollen genügend finanzielle Mittel für die Kosten der Braun­kohlesanierung zur Verfügung stehen. In einem Antrag (Drucksache 18/11172) fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Sicherheitsleistungen der Bergwerksbetreiber verpflichtend zu machen und Rückstellungsberechnungen für die Nachsorgekosten offenzulegen. Außerdem soll die Bundesregierung die Folgekosten nach Stilllegung der bestehenden Braunkohletagebaue durch Gutachten ermitteln lassen.

Wie die Fraktion unter Berufung auf eine Studie schreibt, ist nicht sichergestellt, dass die Kohlekonzerne derzeit vollumfänglich für die Folgekosten der Braunkohletagebaue aufkommen können. Die Höhe der Rückstellungen erscheine unzureichend, und es bestünden Insolvenzrisiken. Außerdem sei die Nachhaftung zeitlich befristet. Sie könne durch Umstrukturierungen der Unternehmen auf fünf Jahre begrenzt werden. Erfah­run­gen mit stillgelegten DDR-Braunkohletagebauen würden jedoch zeigen, dass es auch nach wesentlich längeren Zeiträumen zu Folgekosten kommen kann.

Die Fraktion fordert, dass die Rückstellungen aus den Unternehmen herausgeholt und in einen öffentlich-rechtlichen Fonds mit Nachschusspflicht bei Kostensteigerungen überführt werden. Damit sollen die Rückstellungen dem Insolvenzrecht entzogen werden.

Baulinks-Beiträge vom 19.2.2017

Europace Hauspreis-Index (EPX): Immobilienpreise legen Anfang 2017 Atempause sein
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0286.php4
2016 endete mit Preisanstiegen von deutlich über 1% in allen Seg­men­ten der EPX-Auswertung. Demgegenüber startete 2017 verhalten: Die aktuelle Auswertung des Europace Hauspreis-Index zeigt nur bei Eigen­tums­wohnungen eine minimale Verteuerung. weiter lesen

Bundesbauministerium und BBSR fördern „Innenentwicklungsmanager für den Wohnungsbau“
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0285.php4
Das Bundesbauministerium und das BBSR fördern Kommunen, die un­ge­nutzte Flächen für den Wohnungsbau aktivieren wollen. Städte setzen da­für idealerweise Innenentwicklungsmanager ein und erarbeiten mit ihnen eine aktive Innenentwicklung. weiter lesen

Dialogforen zum Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie in Berlin
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0284.php4
Gut 70 Jahre nach ihrer Zerstörung soll die 1836 von Karl-Friedrich Schinkel errichtete Bauakademie in der historischen Mitte Berlins wieder aufgebaut werden. weiter lesen

FAP-Selbstverpflichtung verspricht mehr Klarheit bei Bauprodukten, die Stickoxide abbauen
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0283.php4
Der Fachverband angewandte Photokatalyse (FAP) hat eine freiwillige Selbstverpflichtung abgegeben und will damit einen Qualitätsstandard für photokatalytische Produkte zur Luftreinigung setzen. weiter lesen

10. BUILDAIR-Symposium mit dena-Fortbildungsanerkennung
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0282.php4
Das Internationale BUILDAIR-Symposium mit begleitender Fachausstel­lung führt am 31. März und 1. April 2017 Fachleute aus zahlreichen Ländern in Hannover zusammen, um sich zu den Themen Luftdichtheit, Thermografie und Lüftungssysteme auszutauschen. weiter lesen

Zwei Seminare zum Thema „Barrierefreie Elektrotechnik“ von Ei Electronics und GGT
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0281.php4
Sicherheit in den eigenen Wänden ist ein wichtiger Aspekt für die „Ge­neration 50plus“. Ei Electronics bietet deshalb zusammen mit der Deut­schen Gesellschaft für Gerontotechnik 2 Seminare an jeweils 2 Tagen zum Thema barrierefreie Elektrotechnik an. weiter lesen

Umsatz der deutschen Möbelindustrie wuchs 2016 um 3,2% auf neues Allzeithoch
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0280.php4
Die deutsche Möbelindustrie wuchs 2016 um 3,2% und erreichte mit 17,96 Mrd. Euro ein neues Rekordergebnis. Damit erzielten die hiesigen Möbel­hersteller im dritten Jahr in Folge ein Umsatzplus. weiter lesen

Deutsche Holzindustrie wuchs 2016 um 2,4%
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0279.php4
Die Deutsche Holzindustrie steigerte ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 2,4% auf 35 Mrd. Euro - nach einem bereits guten Vorjahr mit einer Steigerung von 3,1%. weiter lesen

2016 verhaltene Marktentwicklung bei Holzpellets
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0278.php4
Die Pelletbranche blickt auf ein turbulentes Jahr 2016 zurück, das zu­dem hinter den Erwartungen zurückblieb. Der Deutsche Energie­holz- und Pellet-Verband (DEPV) bilanziert wie schon im Vorjahr, dass der niedrige Ölpreis den Heizungstausch und somit auch den Zubau von Pelletfeuerungen im Jahr 2016 gebremst habe. weiter lesen

3% Wachstum und Rekordumsatz bei Heizungsbauern und Installateuren, aber...
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0277.php4
Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk hat 2016 mit 41,7 Mrd Eu­ro einen Rekordumsatz erwirtschaftet. Zehn Jahre zuvor lag der Umsatz noch bei 30,6 Mrd. Euro. Wachstumstreiber war das Modernisie­rungs­ge­schäft bei Bädern und Heizungen im Altbau. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE