Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 13.5.2017

glasierter Titanstahl

Lange Zeit haben Firmen wie Bette und Kaldewei ihre Waschtische und Wannen aus „Stahl/Email“ gefertigt. Das ist auch heute noch so, aber „Email“ hat inzwischen durch das Internet sowie unpräzises Lesen (und Schreiben - siehe auch Deppenleerzeichen) für viele eine weitere Bedeutung erhalten, und so lesen wohl immer mehr Menschen Stahl/i:me:l (Stahl/E-Mail) anstatt Stahl/e'malje (Stahl/Emaille). Angeblich aus diesem Grund taucht seit 2016/2017 in der Kommunikation der betroffenen Firmen immer häufiger die Materialangabe „glasierter Stahl“ bzw. „glasierter Titanstahl“ auf.


Foto aus dem Beitrag „BetteLoft Ornament - fast zu schade, in der Wanne zu sitzen...“ vom 9.5.2017 (© Bette)

Übrigens: „Titanstahl“ ist erst einmal kein Marketingbegriff. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Stahllegierung mit explizitem Titanzusatz zur Erhöhung der Korrosions­beständigkeit und Verbesserung der Verformbarkeit.

Baulinks-Beiträge vom 12. und 13. Mai 2017

Air 2 von Duscholux: die wohl minimalistischste Duschwand
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0781.php4
Einen beeindruckenden Minimalismus hat Duscholux mit der Duschwand Air 2 erreicht: Durch ein Unterputz-Wandprofil und ein feines Boden­profil, das am Boden verklebt wird, entsteht eine nahezu 100-prozen­tige Transparenz ohne Überstände und sichtbare Profile. weiter lesen

Onlinekalkulator für Bauplatten, Duschböden oder Raumkonstruktionen von Lux Elements
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0780.php4
Um Kunden und Interessenten eine bessere Orientierung innerhalb des eigenen Produktprogramms zu ermöglichen, bietet Lux Elements einen kostenlosen Onlinekalkulator an. weiter lesen

Fundo Integro: Neues, normkonformes Komplettsystem für geflieste Duschbereiche von Wedi
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0779.php4
Wedi hat mit Fundo Integro ein neues, montagefertiges Dusch-Kom­plettsystem vorgestellt, das bei einer Einbauhöhe von 90 mm - incl. integriertem Ablauf - alle relevanten Normen berücksichtigt. weiter lesen

Porestas Duschwannenträger 2.0
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0778.php4
Seit fast 50 Jahren kommen Duschwannenträger aus EPS-Hartschaum beim Wanneneinbau zum Einsatz. Immer wieder wurde der Nutzen für Installateure, Planer und Bauherren erweitert, die Produkte optimiert und das Sortiment vergrößert. weiter lesen

Weitere Montagerahmen von MEPA für super- und extraflache Duschflächen
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0777.php4
Bereits seit 1970 stellt MEPA Bade- und Duschwannen auf sichere Füße. Seitdem hat sich viel verändert. So sind vor allem Duschen - angefan­gen bei Duschbecken, über Duschtassen, bis zu extraflachen Duschflä­chen - immer bodengleicher geworden. weiter lesen

Vorgeplant und vormontiert à la Geberit: Duschfläche Setaplano
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0776.php4
Geberit komplettiert sein Angebot im Bereich der bodenebenen Du­schen: Neben dem Wandablauf für bodenebene Duschen und der Duschrinne CleanLine hat der Sanitärtechnikhersteller nunmehr auch mit Setaplano eine eigene Duschfläche im Sortiment. weiter lesen

Nexsys von Kaldewei: Wie eine übergroße emaillierte Fliese mit Ablauf und Abdichtung
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0775.php4
Kaldewei hat in Frankfurt Nexsys vorgestellt, womit man die Vorteile fu­gen­loser Duschflächen aus Stahl/Email mit der Großzügigkeit gefliester Dusch­bereiche kombinieren will. Das Ergebnis ist ein Duschelement, das mit dem Badezimmerboden zu verschmelzen scheint. weiter lesen

Mehr bodengleiche BetteFloor-Duschflächen
http://www.baulinks.de/webplugin/2017/0774.php4
Bodenebene Duschen beschränken sich längst nicht auf geflieste Dusch­flächen mit entsprechendem Unterbau fürs Gefälle und eingedichtetem Ablauf. Auch die etablierten Wannenhersteller haben die Vorteile boden­ebener Duschen erkannt und ihr Portfolio adaptiert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE