Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 13.8.2017

Negativzinsen

Fast jedes fünfte (18,9%) Unternehmen in Deutschland soll bereits von seiner Bank mit Negativzinsen auf Einlagen konfrontiert worden sein. Mittlere und große Unter­neh­men waren deutlich häufiger betroffen als kleine Unternehmen. Auch regional gibt es wohl große Unterschiede: Am stärksten betroffen seien Firmen in Sachsen, Bayern und Thüringen - das hat das ifo Institut in einer Umfrage unter 4.000 Firmen aus Industrie, Bau, Handel und Dienstleistungen ermittelt. Die Unternehmen versuchen jedoch mehr­heitlich, die Negativzinsen zu umgehen.
  • Nahezu die Hälfte der Firmen (48,9%) begannen daraufhin Verhandlungen mit der Bank.
  • 36% wechselten zu einer Bank, die keine Negativzinsen erhebt.
  • 30% schichteten in andere Finanzanlagen um, oder zahlten Kredite zurück.
  • 29% schichteten Geld innerhalb des Unternehmens um.
  • Ihre Investitionen erhöht oder vorgezogen haben 11% - was natürlich aus volks­wirtschaftlicher Perspektive besonders interessant ist, da das nicht nur monetä­re, sondern auch realwirtschaftliche Auswirkungen hat.
  • Negativzinsen akzeptiert haben nur 8%.
  • Die Bargeldhaltung erhöht haben 4 Prozent.
Am meisten mit Negativzinsen konfrontiert waren Unternehmen in...
  • Sachsen (29,8%),
  • Bayern (23,0%),
  • Thüringen (21,3%),
  • Hamburg (20,8%),
  • Nordrhein-Westfalen (19,6%) und
  • Mecklenburg-Vorpommern (19,2%).
Am wenigsten betroffen waren kleinen Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern (10%). Bei den mittleren Unternehmen lag dieser Wert bei 26% und bei großen Unter­nehmen mit mindestens 250 Mitarbeitern bei 29%.

Baulinks-Beiträge vom 13. August 2017

Bauministerkonferenz verspricht: „Schutzniveau von Bauprodukten bleibt hoch“
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1273.php4
Das hohe Schutzniveau von Bauprodukten und Bauwerken in Deutsch­land soll erhalten bleiben. Das hat die Bauministerkonferenz der Länder jetzt beschlossen. Grundlage dafür war eine Verständigung des Bun­des­bau­mi­nis­teriums mit der EU-Kommission. weiter lesen

Planzeichnen auf 120 Seiten
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1272.php4
Wie Baukünstler und diejenigen, die es werden wollen, ihre Ideen zu Papier bringen sollten, erklärt das Handbuch „Planzeichnen“ sehr aus­führlich. Der Autor befasst sich detailliert mit den verschiedenen Inhal­ten, geeigneten Werkzeugen, Papierformaten und Planarten sowie Bau­plänen, Maßeinheiten und Plankennzeichnungen. weiter lesen

BAFA-Förderrechner für Investitionen in Kälte- und Klimaanlagen online
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1271.php4
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat einen Förderrechner online gestellt, mit dem sich die Förderhöhe für Inves­ti­tio­nen in Kälte-/Klimaanlagen ermitteln lässt. weiter lesen

2017 keine KfW-Zuschüsse mehr zur Verbesserung der Barrierefreiheit im Bad und im Wohnumfeld
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1270.php4
Künftig werden im Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ nur noch Einbruchschutz-Maßnahmen gefördert. Die Reduzierung von Bar­rieren wird dagegen nicht mehr gefördert. weiter lesen

Neue Leitfäden für Trinkwasser und Heizung von SYR
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1269.php4
Die Absicherung von Trinkwasser und die Befüllung von Heizungs­an­la­gen sind hochkomplex. Um bei allen Normen und Richtlinien den Über­blick zu behalten, hat die SYR zu diesen beiden Bereichen zwei prakti­sche Leitfäden online gestellt. weiter lesen

DämmVision 2017 „Vom Wohnraumklima zum Wohlfühlklima” dreimal im Herbst
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1268.php4
Unter dem Motto „Vom Wohnraumklima zum Wohlfühlklima” widmet sich in diesem Herbst die Knauf Aquapanel GmbH diversen Facetten der Luftqualität in Innenräumen. Bei Anmeldung bis Ende August gewährt das Unternehmen einen Frühbucherpreis. weiter lesen

Allgäuer Baufachkongress 2018 „Bau mit Wissen“ vom 24. bis 26. Januar 2018
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1267.php4
Über den Tellerrand schauen, eine Quelle für Geschäftsideen und Wis­sen mit hohem Praxisbezug vermitteln: das ist der Anspruch des alle zwei Jah­re stattfindenden Allgäuer Baufachkongresses in Oberstdorf. weiter lesen

Baumit Geschäftsführer Albert Füß ist in den Ruhestand gegangen, Peter Sarantis hat übernommen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1266.php4
Ende Juli 2017 verließ Albert Füß die Baumit GmbH. Die Nachfolge über­nommen hat Peter Sarantis. Fast 18 Jahre war Sarantis bei der Schwenk Putztechnik in Ulm tätig. weiter lesen

ÖkoFEN zieht positive Halbjahresbilanz 2017 dank Pellet-Brennwert- und -KWK-Technik
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1265.php4
Der Pelletkesselspezialist ÖkoFEN freut sich nach dem ersten Halbjahr über ein Wachstum in Europa von über 30%. Damit entwickelt sich der Absatz von Pelletkesseln des österreichischen Spezialisten deutlich bes­ser als der allgemeine Markttrend. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE