Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 20.8.2017

Vielsitzer: Positionswechsel beugen Beschwerden vor

Wer im Job viel sitzen muss, sollte häufig seine Sitzposition wechseln. Denn jede Re­gung verändert die Belastungen, aktiviert andere Muskeln und fördert die Durchblu­tung - wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Es lohnt sich dem­nach für Vielsitzer, den Oberkörper mal nach hinten und mal nach vorn zu verlagern, die Beine und die Arme zu bewegen und immer wieder aufzustehen. „Abwechslung be­wirkt, dass man Sitzbelastung viel besser toleriert“, erläutert Professor Gerhard Huber vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Uni Heidelberg. Auch berufliche Viel­steher profitieren davon, wenn sie ihre Körperposition gelegentlich verändern: mal das rechte, mal das linke Bein stärker belasten und zwischendurch, soweit möglich, ein paar Schritte gehen.


Foto © Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau / Picture Alliance / Christin Klose

Dennoch bleiben einseitige Belastungen mitunter nicht aus. Sie führen bei Dauersit­zern etwa dazu, dass sich die Muskeln hinten an den Beinen ver­kürzen. Andere ver­kümmern, weil sie kaum gebraucht werden. Einfache Übungen können Abhilfe schaf­fen. „Sie kosten nicht viel Zeit und haben einen sehr großen Nutzen“, sagt Huber. Die „Apotheken Umschau“ hat für ihre August 2017-Ausgabe zwei Fünf-Minuten-Pro­gram­me erarbeitet - eines für Vielsitzer, eines für Vielsteher. "„Schön ist an solch ein­fa­chen Übungen, dass man sie gut in den Alltag integrieren kann“, so der Sportwissen­schaftler. (Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2017 B liegt in den meis­ten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden ab­gegeben.)

Baulinks-Beiträge vom 20. August 2017

Ausbau-Kongress „Fassade der Zukunft“ am 23. November in Böblingen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1319.php4
Neue Bauweisen, Digitalisierung und geänderte Wettbewerbssituationen sind Entwicklungen, die das Bauen von morgen prägen werden. Dies wird sich auch auf die Fassade und die Tätigkeitsfelder von Stuckateur- und Ausbauunternehmer auswirken. weiter lesen

Zum ersten Mal: „Das Forum - Zukunft Trockenbau Ausbau“ am 28. und 29 September in Berlin
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1317.php4
Neue Märkte für den Trockenbau, BIM und Digitalisierung, Fassaden in Tro­ckenbauweise, Klimadecken und Schiebetüren, Abnahme und ge­stör­ter Bauablauf - der Trockenbau ist im Wandel, und damit will sich „Das Forum - Zukunft Trockenbau Ausbau“ befassen. weiter lesen

Bundesbauministerin fordert Aufstockung des KfW-Programms „Altersgerecht Umbauen“
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1318.php4
Wie bereits berichtet werden dieses Jahr im Zuschussprogramm „Al­ters­ge­recht Umbauen“ nur noch Einbruchschutz-Maßnahmen gefördert. Seit dem 9. August 2017 erteilt die KfW keine Bewilligungen mehr. weiter lesen

Kostenkennwerte für 44 Beispielobjekte Barrierefreies Bauen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1316.php4
Um die Baukosten öffentlicher und privater barrierefreier Gebäude sicher abschätzen bzw. ermitteln zu können, hat das Baukos­tenin­for­ma­tionszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) den Sonderband „Objektdaten Barrierefreies Bauen“ veröffentlicht. weiter lesen

Siemens treibt die Digitalisierung der Immobilienbranche voran - auch auf der Expo Real
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1315.php4
Siemens will auf der Expo Real Produkte und Dienstleistungen für die Im­mobilienbranche vorstellen. Die Kombination von Gebäude­tech­no­lo­gie mit fortschrittlichen Analysen und digitalen Dienstleistungen er­öff­net neue Möglichkeiten im Umgang mit Gebäuden. weiter lesen

Digitalisierung - Fluch oder Segen? ARAG hat dazu 1.000 Personen befragen lassen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1314.php4
Im Rahmen ihrer allgemeinen Markt- und Gesellschaftsforschung hat die ARAG herausfinden wollen, wie man in Deutschland zur Digita­li­sie­rung steht - sowohl im Privaten als auch am Arbeitsplatz. weiter lesen

Merkblatt Brandschutz und Brandschutzpass von Missel neu aufgelegt
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1313.php4
Die diversen Randbedingungen und Vorgaben zum baulichen Brand­schutz übersteigen häufig den individuellen Erfahrungsschatz von Archi­tekten, Fachplanern und Verarbeiten. An diese wendet sich Missel mit dem Merk­blatt Brandschutz und dem Brandschutzpass. weiter lesen

IWO-Weißbuch über die Zukunft der Ölheizung
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1312.php4
Sind Ölheizungen mit Blick auf Klimaschutz sowie Energie- und Wärme­wende noch zeitgemäß? Beantworten will diese Frage das Institut für Wär­me und Oeltechnik (IWO) mit dem jetzt veröffentlichten „Weißbuch flüssige Energieträger: Perspektiven für die Wärmewende“. weiter lesen

200, 300, 400, 540 Euro: Boni von E.ON und Viessmann für den Heizungsaustausch
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1311.php4
E.ON und Viessmann erweitern ihre Kooperation, um die Moder­ni­sie­rung des Heizungsmarktes voranzutreiben. Dazu bieten beide Unter­nehmen bis Mitte 2018 ein Förderprogramm, um den Austausch veral­teter Gas- und Öl­heizungen anzukurbeln. weiter lesen

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE