Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.9.2017

Bund deutscher Baumschulen fordert Umweltfonds der Industrie

Anlässlich des Abgas-Gipfels im Kanzleramt, zu dem Bundeskanzlerin Merkel am 14.9. die Bürgermeister aus etwa 30 Kommunen empfängt, macht der Bund deutscher Baumschulen (BdB)auf die Wirkung von Bäumen als natürliche Feinstaubfilter auf­merksam: „Es ist richtig und gut, dass über technische Lösungen nachgedacht wird, wie Autos künftig weniger Feinstäube emittieren. Aber die Kommunen müssen auch die Infrastruktur schaffen, um ausgestoßene Feinstäube aus der Luft zu filtern. Dies gelingt am besten mit Bäumen“, argumentiert BdB-Hauptgeschäftsführer Markus Guhl in Berlin.


Foto © Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. / Graf von Luckner

Trotz aller Anstrengungen um das städtische Grün präsentierten sich viele deutsche Gemeinden in erster Linie als Stein- und Betonwüsten. „Hier muss schnell Abhilfe ge­schaffen werden. Wir brauchen einen raschen Ausbau der grünen Infrastruktur und die Anpflanzung möglichst großer Bäume, um natürliche Filteranlagen in die Städte zu bringen. Dazu eignen sich sowohl Laub- als auch Nadelbäume“, so Guhl weiter.

In diesem Zusammenhang fordert Guhl, dass auch die Autohersteller kurzfristig einen gemeinsamen Umweltfonds auflegen, in dem Gelder für die Begrünung mit Gehölzen durch die Kommunen gesammelt werden. „Dies wäre ein wichtiger ergänzender Schritt der Industrie, um den oft finanziell klammen Städten Wege zur Feinstaubminderung zu ermöglichen. Größte Nutznießer dieser Maßnahme wären Mensch und Natur gleicher­maßen“, erläutert Guhl abschließend.

Baulinks-Beiträge 4. September 2017

Holzhaustüren und Einbruchschutz widersprechen sich nicht
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1414.php4
Das deutsche Forum für Kriminalprävention hat ermittelt, dass ein durch­schnittlicher Einbruch rund 20 Minuten dauert. Schaffen es Ein­brecher nicht innerhalb von 2-5 Minuten in ein Haus einzudringen, sind die Chancen groß, dass sie aufgeben. weiter lesen

Individuelle Holz- und Holz-Aluminium-Haustüren nach Maß à la Kneer-Südfenster
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1413.php4
Kneer-Südfenster fertigt gerne auch Haustüren aus Holz und Holz-Alu­minium nach Kundenwünschen und auf Maß - passend zur jeweiligen Architektur bzw. Fassade und mit einer  zeitgemäßen Wärmedämmung sowie maßgeschneiderten Sicherheits-Paketen. weiter lesen

Creo - Wisniowskis neue Aluminium-Haustüren der Premium-Klasse
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1412.php4
Unter dem Label Creo bringt Wisniowski ein Haustüren-Programm im Pre­mium-Bereich auf den Markt. Mit über 30 Türdesigns, der Mög­lich­keit, eine eigene Tür zu entwerfen, einer fast unbegrenzten Farben- und De­korvielfalt sowie vielfältigen Ausstattungs-Optionen sollten wohl kaum Wünsche unerfüllt bleiben. weiter lesen

Wicona kombiniert erstmals Einbruchhemmung RC 3 und Vollpanik
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1411.php4
Für die Wicstyle 75 evo kombinierte Wicona erstmals die Funktionen Ein­bruchhemmung (RC 3) und Vollpanik in einer Tür. Dazu wurde die Tür mit einer 6-Punkt Mehrfachverriegelung und einem Panikgegen­kasten mit Überwachungskontakten ausgestattet. weiter lesen

Aluminium-Haustüren von Hörmann serienmäßig mit RC 3 und 10-Jahre-Sicherheitsversprechen
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1410.php4
Hörmann verkauft seine ThermoSafe und ThermoCarbon-Haustüren serienmäßig mit RC 3-Ausstattung. Zur Erinnerung: Bei einer RC 3-Tür darf es Einbrechern 5 Minuten lang nicht gelingen, mit üblichen Werk­zeu­gen die Tür aufzubrechen. weiter lesen

German Windows hat sein Angebot an Aluminium-Haustüren neu aufgestellt
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1409.php4
„Einfach schneller zur Wunschtür“ - das verspricht der bundesweit agieren­de Fenster- und Türenhersteller German Windows. Dazu wurden die Produktlinien definiert: „Modern“, „Premium“ und „Highlights“. weiter lesen

Das Türenbuch - zweite vollständig überarbeite Auflage vom Fraunhofer IRB-Verlag
https://www.baulinks.de/webplugin/2017/1408.php4
Türen verbinden Räume oder innen mit außen, und dann sollen sie auch noch ein wesentliches Element der Wohnraum- und Fassadenge­staltung sein. Dementsprechend changiert ihr Outfit zwischen nüchterner Pro­fes­sionalität und uniquem Kunstwerk. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE