Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 15.1.2018

Ende 2016: 82,5 Millionen Menschen

Im Jahr 2016(!) nahm nach ersten Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes die Gesamtbevölkerung Deutschlands im Vergleich zum Vorjahr um 346.000 Personen (+0,4%) zu und lag am Jahresende bei 82,5 Millionen. 2015 hatte es einen deutlich höheren Anstieg um 978.000 Personen (+1,2%) gegeben.

Hauptursache für den Zuwachs der Bevölkerungszahl war 2016 - wie in den Vorjah­ren - die Zuwanderung mit einem Überschuss von 498.000 Personen (2015: +1.139 000 Personen). Gleichzeitig hat es 2016 ein Geburtendefizit gegeben - es sind also mehr Menschen gestorben als geboren worden. Das Defizit fiel mit 118.000 niedriger aus als 2015 (-188.000).

Ende 2016 lebten 9,2 Millionen ausländische Staatsbürger in Deutschland (+6,6% gegenüber dem Vorjahr) sowie 73,3 Millionen Deutsche (-0,3% gegenüber dem Vorjahr). Der Ausländeranteil erhöhte sich von 10,5% im Jahr 2015 auf 11,2% im Jahr 2016.

Schätzungen für 2017

Bis zum Jahresende 2017 ist die Bevölkerung Deutschlands voraussichtlich weiter auf mindestens 82,8 Millionen Menschen angestiegen. Wie durchgängig seit 2011 ist auch nach dieser Schätzung für 2017 damit zu rechnen, dass der erwartete Wanderungs­überschuss das erwartete Geburtendefizit mehr als ausgleichen wird.

Für 2017 wird ein Wanderungssaldo von mindestens +450.000 Personen gegenüber dem Ausland geschätzt. Das Geburtendefizit für 2017 fällt mit etwa 150.000 bis 190.000 voraussichtlich höher aus als 2016. 2017 hat es im Vergleich zu 2016 ungefähr gleich viele Geburten (770.000 bis 810.000 gegenüber etwa 790.000 im Jahr 2016) gegeben, aber deutlich mehr Sterbefälle (940.000 bis 980.000 gegenüber etwa 910.000).

Baulinks-Beiträge vom 15. Januar 2018

Vielfalt und ein gewisses Durcheinander beim Energielabel
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0062.php4
Bereits seit den 1990er Jahren informiert das europäische Energielabel mit farbigen Balken von grün bis rot über den Energieverbrauch und damit die Energieeffizienz von Elektrogroßgeräten. Bekanntheit und Einfluss sind ausgesprochen groß, weiter lesen

Heizöl so teuer wie zuletzt 2015, Gaspreise im Abwärtstrend
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0061.php4
Der monatliche Durchschnittspreis für Heizöl ist in den vergangenen zwei Jahren um 50% gestiegen: Im Dezember 2017 kosteten nach Angaben des Vergleichsportals Check24 2.000 Liter durchschnittlich 1.208 Euro. So teuer war Heizöl zuletzt Mitte 2015. weiter lesen

LBS Wohnwünsche: „Nebenkosten bei der Wohnungssuche unwichtiger“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0060.php4
Vor fünf Jahren kostete ein Liter Superbenzin im Jahresmittel 1,65 Euro, heute sind es mindestens 30 Cent weniger - parallel dazu ist in der Bevöl­kerung die Sensibilität beim Energiepreis gesunken. weiter lesen

Immobilienwertermittlungsverordnung im Bild
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0059.php4
Der neue Bildkommentar zur Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (Immobilien­wert­er­mitt­lungs­verordnung - ImmoWertV) wendet sich u.a. an Architekten, Ingenieure, Sachverständige, Vermesser, Makler, Verwalter, Steuer­be­rater, Investoren und Projektentwickler. weiter lesen

Erstmals „Tag der Immobilienwirtschaft“ im Rahmen der Berliner bautec
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0058.php4
Zum ersten Mal findet während der bautec der Tag der Immobilienwirt­schaft statt. Der GdW veranstaltet dazu im Forum „Zukunft Bau - Praxis Altbau“ in Halle 23b ein auf die Wohnungs- und Im­mobilienwirtschaft ausgerichtetes Symposium. weiter lesen

Vererben oder verschenken?
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0056.php4
Um ein Haus oder eine Wohnung den Nachkommen zu überlassen, gibt es zwei Möglichkeiten - Vererben oder Verschenken. Insbesondere Letzteres vermeidet Streitigkeiten bei den Hinterbliebenen wegen vertraglicher Un­klarheiten und beugt vermeidbaren Steuerzahlungen vor. weiter lesen

Kommunale Spitzenverbände fordern Grundsteuer-Reform
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0057.php4
Kommunale Spitzenverbände wünschen sich eine zügige Reform der Grundsteuer. Hintergrund dieser Forderung ist eine Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht, in deren Verlauf geprüft wird, ob die Regelun­gen zur Grundsteuer noch verfassungsgemäß sind. weiter lesen

Armstrong übernimmt Umwälzpumpen-Geschäft von HALM
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0055.php4
Das kanadische Unternehmen Armstrong Fluid Technology hat den Ge­schäftsbereich „Umwälzpumpen“ der HALM Motors + Systems GmbH in Deutschland übernommen. weiter lesen

Velux Deutschland braucht einen neuen Geschäftsführer
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0054.php4
Nach siebeneinhalb Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer von Velux Deutsch­land verlässt Dr. Sebastian Dresse das Unternehmen. Bis zur Klärung seiner Nachfolge übernimmt Felix Egger kommissarisch die Leitung der deutschen Vertriebsgesellschaft. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE