Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 4.4.2018

2,5% weniger genehmigte Wohnungen

Wie das Statistische Bundesamt soeben mitgeteilt hat, wurde im Januar 2018 in Deutschland der Bau von insgesamt 24.800 Wohnungen genehmigt - das waren 2,5% oder 640 Baugenehmigungen von Wohnungen weniger als im Januar 2017. Darunter fallen alle Genehmigungen für Baumaßnahmen zur Erstellung neuer sowie an be­ste­hen­den Wohn- und Nichwohngebäuden.

Lässt man allerdings Woh­nun­gen in Wohnheimen unberücksichtig, dann stieg die Zahl der Baugenehmigungen insgesamt um 1,8%. Gleichwohl fiel die Zahl der ge­neh­mig­ten Wohnungen auch im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich ins­ge­samt (einschließlich Wohnheime) von November 2017 bis Januar 2018 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 6,2% (-3,5% ohne Wohnheime).

Im Januar 2018 ist die Zahl der Neubaugenehmigungen für Einfamilienhäuser um 5,4%, in Zweifamilienhäusern um 8,7% und in Mehrfamilienhäusern gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,6% angestiegen. Die Zahl der Neubaugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen ist dagegen stark gesunken (56,6%).

Die Zahl der Wohnungen, die durch genehmigte Um- und Ausbaumaßnahmen an be­ste­hen­den Gebäuden entstehen sollen, ging im Januar 2018 ebenfalls zurück (-5,8%).

Der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude erhöhte sich im Januar 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,8 Mio. m³ auf 17,8 Mio. m³ (+26,8%). Dabei ging der Anstieg sowohl auf die öffentlichen Bauherren (+0,7 Mio m³ bzw. +67,4%) als auch auf die nichtöffentlichen Bauherren (+3,1 Mio. m³ bzw. +23,7%) zurück.

Baulinks-Beiträge vom 4. April 2018

Macht schwaches / gemütliches Licht dumm?
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0474.php4
Laut einer Studie von Neurowissenschaftlern an der Michigan State Uni­ver­si­tät führt schwaches Licht auf längere Sicht zu strukturellen Ver­än­de­run­gen im Gehirn, durch die Gedächtnisleistung, Lernfähigkeit und räumliche Orientierung eingeschränkt werden. weiter lesen

Trilux und Telekom bringen Licht in die Cloud
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0473.php4
Die Digitalisierung der Welt sowie Megatrends wie Big Data und Con­nec­ti­vi­ty verändern den Lichtmarkt und versprechen völlig neue Mög­lichkeiten und Geschäftsmodelle. Trilux versteht sich hierbei als Treiber dieser Ent­wicklung und bietet dazu vernetzte Beleuchtungssysteme wie auch digitale Serviceleistungen an. weiter lesen

Smart City-Aktivitäten des Bundes
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0472.php4
Die Umsetzung der Smart City-Charta sowie weiterer Aktivitäten des Bun­des in diesem Bereich sind Gegenstand einer Antwort der Bun­des­re­gie­rung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke. Darin führt die Bun­des­re­gie­rung u.a. Forschungsvorhaben und -programme mit Smart-City-Bezug aus. weiter lesen

Smart Meter im Alltag: Verbraucherschützer vom Kosten/Nutzen-Verhältnis (noch) nicht überzeugt
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0471.php4
Welche Rolle „Smart Meter im Verbraucheralltag“ spielen können, war am 23. März Leitfrage der gleichnamigen Fachtagung der Ver­brau­cher­zen­trale NRW. Im Fokus der Veranstaltung mit rund 100 Teilnehmern standen Beiträge über praktischen Nutzen, Kosten, klimarelevante Effekte, Sicherheit und Marktbedeutung. weiter lesen

ZVEI: Jeder fünfte Deutsche nutzt Smart-Home-Anwendungen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0470.php4
Die smarte Steuerung von Leuchten liegt ganz vorne bei den Smart-Home-An­wen­dun­gen in Deutschland: Laut einer repräsentativen Ver­brau­cher­um­frage des ZVEI nutzt bereits jeder fünfte Deutsche in den eigenen vier Wänden vernetzte Funktionen. weiter lesen

Roland Berger-Analyse: Vernetzte Haushaltsgroßgeräte sind 2022 Standard
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0469.php4
Der Markt für Weiße Ware - also Waschmaschinen und Co. - wird immer enger: Zehn große Anbieter beherrschen inzwischen 63% des welt­wei­ten Marktes. Und während etablierte Hersteller in gesättigten Märkten mit sin­ken­den Margen kämpfen, konnten asiatische Anbieter ihre Position welt­weit deutlich ausbauen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE