Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 6.9.2018

Baulandkommission gestartet

Die Expertenkommission „Nachhaltige Baulandmobilisierung und Bodenpolitik“ unter Vorsitz von Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundes­bau­mi­nis­te­rium, hat ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll konkrete Handlungsoptionen für eine bessere und schnellere Aktivierung von Grundstücken für den Wohnungsbau erar­bei­ten. Mitglieder sind Vertreter der Regierungsfraktionen, Landesminister- und -sena­to­rin­nen, Vertreter der kommunalen Spitzenverbände, Bundesministerien, Wissenschaft sowie Verbände.

 Bauland darf kein Engpass für Wohnen sein

„Wir wollen praktikable Wege zur Lösung der Baulandfrage und Unterstützung des Wohnungsbaus finden“, betont Marco Wanderwitz. „Wir brauchen dazu einen offenen Dialog, der praktische Erfahrungen, Fachwissen und Politik verbindet. Wir haben Baulandpotenziale und diese gilt es, im Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger zügig zu erschließen. Dafür müssen wir die Rahmenbedingungen auf allen föderalen Ebenen optimieren. Dabei ist mir wichtig, den Wohnungsbau und sein soziales Umfeld im Blick zu haben. Bezahlbare Wohnungen, ein attraktives Wohnumfeld und eine gute Infrastruktur sind entscheidend zur Vermeidung von sozialen Spannungen.“ Die Baulandkommission soll im Sommer 2019 ihre Ergebnisse vorlegen.

Baulinks-Beiträge vom 6. September 2018

Kontrapunkt zum verklinkerten Gasometer: in lachsfarbenes Argeton gehülltes Bürogebäude
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1405.php4
Für das aufstrebende Wiener Stadtentwicklungsgebiet Erdberg ist das Bürogebäude Gate 2 der kommunalen Hausverwaltung „Stadt Wien - Wiener Wohnen“ ein wichtiges Objekt, das einen Impuls für den ganzen Stadtteil setzen soll. weiter lesen

Wo treffen sich Daniel Libeskind, Wohnungsbau und Hinter­schnitt­anker?
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1404.php4
Der Saphir ist ein seltener Edelstein, den man u.a. in Sri Lanka und Nigeria findet - und neuerdings als Mehrfamilienwohnhaus auch in Ber­lin. Im Her­zen der deutschen Hauptstadt hat Daniel Libeskind mit dem „Sapphire“ einen spektakulären Wohnkomplex geschaffen. weiter lesen

Leichterer, federnder, windbeständigerer Stahlleichtbau mit Sandwichelementen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1403.php4
Forscher des Fachbereichs Bauwesen der TH Mittelhessen wollen Fort­schrit­te im Stahlleichtbau erzielen. Ihre Untersuchungen sollen u.a. dazu bei­tra­gen, die Normen zur Bemessung von Bauteilen für Wände und Dächer euro­pa­weit zu vereinheitlichen. weiter lesen

Lakhta Center in St. Petersburg: Mit 462 Metern der derzeit höchste Wolkenkratzer Europas
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1402.php4
Das Lakhta Center in St. Petersburg bietet wohl eine allzeit freie Sicht auf das benachbarte WM-Stadion. Mit 462 m ist es das aktuell höchste Gebäu­de Europas. Mit Alpinisten hat Gartner kurz vor der Fußball-WM die letzten Glasscheiben eingebaut. weiter lesen

Technische Herausforderungen für Glasfassaden bei Mega-Hochhäusern
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1401.php4
Glasfassaden an Mega-Hochhäusern gelten für viele als unkomplizierte Selbstverständlichkeit. Aber Hightech-Verglasungen wie am Burj Khalifa in Dubai sind in die Gebäudeperformance genauso konstruktiv ein­zu­be­zie­hen wie Stahl und Beton. weiter lesen

Detailverliebte Glas-Kunst mit vielen Worten in vielen Sprachen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1400.php4
Ein komplexer keramischer Digitaldruck auf insgesamt 51 Glasscheiben verwandelt den Neubau der Bildungseinrichtung „Cambridge Assess­ment“ in eine bemerkenswerte Landmarke. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE