Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 30.9.2018

zweimal Gold und zweimal Bronze bei der EuroSkills 2018

Vom 25. bis zum 29. September 2018 fand in Budapest die EuroSkills statt. Das Natio­nal­team Deutsches Baugewerbe holte dabei zweimal Gold und zweimal Bronze:
  • Christoph Rapp (21) aus Schemmerhofen (Baden-Württemberg) ist nun Europas Maurer Nummer eins. Es ist die erste Medaille eines deutschen Maurers bei internationalen Berufswettbewerben seit 2005.
  • Alexander Schmidt (22) aus Adelshofen (Bayern) holte im Wettbewerb der Stuckateure ebenso die Goldmedaille für das Nationalteam.
  • Fliesenleger Cedrik Knöpfle (21) aus Löffingen (Baden-Württemberg) erreichte den dritten Platz und erhielt die Bronzemedaille.
  • Bronze ging auch an das Betonbauer-Team, Timo Schön (22) aus Velburg und Medin Murati (21) aus Warmisried, beides Bayern.
Damit haben zum ersten Mal in der Geschichte des Nationalteams Deutsches Bau­ge­wer­be alle Wettbewerbsteilnehmer eine Medaille errungen.


Nationalteam Deutsches Baugewerbe mit Medaillen nach Siegerehrung der EuroSkills 2018 in Budapest. v.r.n.l: Alexander Schmidt (Stuckateur, Gold), Christoph Rapp (Maurer, Gold), Medin Murati und Timo Schön (Betonbauer-Team, Bronze), Cedrik Knöpfle (Fliesenleger, Bronze). Foto © ZDB / Swantje Küttner

In allen Wettbewerben mussten die Teilnehmer für ihren Beruf typische Tätigkeiten ausführen, dabei ging es vor allem um Präzision und Genauigkeit in der Ausführung. Die Teilnehmer hatten an den drei Wettbewerbstagen 18 Stunden Zeit für die Aufgabe.

Der ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa wies auf die hohe Qualität der dualen Ausbildung in Deutschland hin: „Unsere jungen Nachwuchshandwerker haben einmal mehr bewiesen, wie stark das deutsche Baugewerbe mit seinen hochqualifizierten Fachkräften aufgestellt ist. Wir bieten jungen Menschen beste Perspektiven für eine lange Karriere in der Bauwirtschaft. Damit sind wir für die Zukunftsaufgaben im Woh­nungs­bau, in der Infrastruktur und in der Gebäudesanierung hervorragend gerüstet.“

Nationalteam Deutsches Baugewerbe

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes besteht aus den besten deutschen Nachwuchshandwerkern im Baugewerbe und wird vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) getragen. Neben dem Fliesenleger gehören Beton- und Stahl­be­ton­bau­er, Maurer und Stuckateure dazu. Mit der Teilnahme an internationalen Be­rufs­wett­be­wer­ben werden die besten Nachwuchskräfte gefördert. Die Mitglieder des Nationalteams sind zugleich Botschafter für eine der größten und wichtigsten Branchen in Deutschland.

Sponsoren

Das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes wird unterstützt von zahlreichen Sponsoren. Das sind: 123erfasst GmbH, Deutsche Albert Berner Deutschland GmbH, Collomix GmbH, Deutsche Poroton GmbH, quick-mix Gruppe, Schöck Bauteile GmbH, STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, VHV Versicherungen sowie Zertifizierung Bau GmbH. CWS bocokleidet das Team ein.

Baulinks-Beiträge vom 30. September 2018

BIM-Expertenforum von Allplan macht Station in 7 Städten
https://www.baulinks.de/bausoftware/2018/0090.php4
Zum ersten Mal richtet Allplan ein BIM-Expertenforum aus, auf dem Her­aus­for­de­run­gen und Lösungsansätze von Building Information Mo­deling diskutiert werden sollen. Die Veranstaltung richtet sich an Archi­tek­ten, Bauingenieure, Bauherren und Bauunternehmer. weiter lesen

SHK-Branche im BIM-Check: ZVSHK schafft Basis zur BIM-Nutzung im Handwerk
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1520.php4
Welche Bedeutung hat BIM für die deutsche SHK-Branche? Der Zen­tral­ver­band Sanitär Heizung Klima hat diese Frage zusammen mit Munich Strategy in einer Studie untersucht, in deren Namen 1.400 Akteure befragt wur­den - Hersteller, Architekten und Handwerker. weiter lesen

Bachelorarbeit: „Energieausweise sind zahnlose Tiger“
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1519.php4
In einer im August 2018 eingereichten Bachelorarbeit, die in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Energieberaterverband GIH an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen entstanden ist, wird dem Ge­bäu­de­ener­gie­aus­weis ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. weiter lesen

Grundschuld - was ist das überhaupt?
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1518.php4
Wer eine Immobilie erwerben oder ein Haus bauen lassen möchte, benötigt hierfür in aller Regel ein Bankdarlehen größeren Umfangs. Zur Auszahlung eines solchen Darlehens ist die Bank allerdings meist nur dann bereit, wenn sie Sicherheiten in einem ausreichenden Maß erhält. weiter lesen

Direktvertrieb ist in der europäischen Bauwirtschaft im Kommen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1517.php4
In der Baubranche ist der dreistufige Vertrieb gang und gäbe - sprich: die Baustoffhersteller verkaufen ihre Materialien über Fachhändler an die Bauunternehmen und Handwerker. Doch in den Markt kommt zuneh­mend Bewegung. weiter lesen

312 Seiten Schallschutz für Planer
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1516.php4
Mit zunehmender Nutzungsdichte in urbanen Ballungsräumen steigen un­ver­meid­bar auch die Anforderungen an den baulichen Schall- res­pek­tive Lärmschutz. Beide gehören zusammen mit der Raumakustik zu den wich­tigs­ten Qualitätsmerkmalen von Gebäuden. weiter lesen

„FreiRäume“, Ratgeber für barrierefreies Bauen und Wohnen, für 2018-2020 erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1515.php4
Die neue Ausgabe des Magazins „FreiRäume“ widmet sich auf 128 Sei­ten dem barrierefreien Planen, Bauen sowie Umbauen und vermittelt Tipps und Tricks für generationenübergreifenden Wohnkomfort. weiter lesen

Lebenslange Garantie für Treppenlifte
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1514.php4
Ab dem 1. Oktober 2018 gewährt Thyssenkrupp eine lebenslange Garantie auf alle Treppenlifte - das kündigte das Unternehmen auf der dies­jäh­ri­gen Rehacare an. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE