Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 12.11.2018

Mehr Geld für den Umwelt- und Naturschutz

Der Etat des von Svenja Schulze (SPD) geleiteten Ministeriums für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicherheit (Einzelplan 16) wird am 20. November 2018 in zweiter Lesung beraten; 90 Minuten sind für die Aussprache angesetzt. Als Grundlage für die Abstimmung im Plenum hat der Haushaltsausschuss eine Beschlussempfehlung vor­ge­legt (Bundestags-Drucksache 19/4625). Die Bundesregierung plant in ihrem Haus­halts­ent­wurf für 2019 (19/3400) für dieses Ressort Ausgaben in Höhe von 2,27 Mrd. Euro ein. Das sind 288,51 Mio. Euro mehr als im Vorjahr, als der Etat noch 1,98 Mrd. Euro umfasste. Im Einzelnen sieht die Budgetplanung u.a. vor:
  • 60,27 Mio. Euro für „Forschungen, Untersuchungen und Ähnliches“ im Bereich des Umweltschutzes (2018: 56,37 Mio. Euro),
  • 56,46 Mio. Euro für die Nationale Klimaschutzinitiative (2018: 65,4 Mio. Euro)
  • 578,39 Mio. Euro (2018: 452,22 Mio. Euro) für Endlagerung und Standortauswahlverfahren.
Dem stehen geplante „Einnahmen für die Zwischenlagerung und Endlagerung radio­aktiver Abfälle“ in Höhe von 765,37 Mio. Euro (2018: 577,04 Mio. Euro) gegenüber.

Bei den nachgeordneten Behörden entfallen auf das Umweltbundesamt Ausgaben von 138,6 Mio. Euro (2018: 124,27 Mio. Euro), auf das Bundesamt für Strahlenschutz 67,43 Mio. Euro (2018: 65,46 Mio. Euro), auf das Bundesamt für Naturschutz 39,58  Mio. Euro (2018: 34,23 Mio. Euro) und auf das Bundesamt für kerntechnische Ent­sor­gungs­sicherheit, 33,75 Mio. Euro (2018: 27,11 Mio. Euro).

Baulinks-Beiträge vom 12. November 2018

2019er Etats für Verkehr, Wohnungswesen und Städtebau
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1759.php4
Der Bundestag berät jeweils 90 Minuten lang am Dienstag, den 20.11., und am Donnerstag, den 22.11., die Etats des Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie des Bundesministeriums für Inneres, Bau und Heimat. weiter lesen

Barrierefreie Fenster und Türen: ift-Fachinfo gibt Empfehlungen zur Umsetzung der DIN 18040-2
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1760.php4
Barrierefreies Bauen und Wohnen betrifft in Deutschland über 7,8 Mio. schwerbehinderte Menschen. Aus diesem Grund muss im Neubau und bei genehmigungspflichtigen Sanierungen die baurechtlich eingeführte DIN 18040-2 eingehalten werden. weiter lesen

Thermochromische Fensterfolie vom MIT soll Klimatisierungskosten um bis zu 10% senken
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1758.php4
Forscher des Massachusetts Institute of Technology haben eine Fens­ter­folie entwickelt, die bei Temperaturen < 32°C hochtransparent ist. Stei­gen die Temperaturen aber über diesen Grenzwert, wird die autonom reagierende, thermochromische Folie milchig, weiter lesen

Fineo: AGC Glass Europe investiert in Vakuum-Isolierglas
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1757.php4
Auf Basis eines Entwicklungsabkommens zwischen AGC und Panasonic investiert AGC Glass Europe in Lodelinsart (Belgien) in die Produktion des Vakuum-Isolierglases Fineo, welches vorwiegend für den Bausektor gedacht ist. weiter lesen

Die Fünf von der Shortlist des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises 2019
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1756.php4
Am 2. November 2018 wählte die Jury des Ulrich Finsterwalder Ingeni­eur­bau­preises 2019 aus den eingereichten Projekten die 5 aus­sichts­reichs­ten Kandidaten aus. Sie stehen nun auf der Shortlist, unter denen in einer zweiten Jury-Sitzung der Preisträger ermittelt wird. weiter lesen

vdp-Index: Immobilienpreise im III. Quartal „nur“ um 7,3% im Vorjahresvergleich gestiegen
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/1755.php4
Der Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken legte im dritten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahresquartal nur noch“ 7,3% zu - nach Anstiegen von 8,3% im zweiten Quartal und 8,8% im ersten Quartal. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE