Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 16.2.2019

Mieter haftet nicht bei kleinen Lackschäden an der Einbauküche

Mieter müssen normalerweise für Schäden aufkommen, die sie an einer Mietwohnung anrichten. Es gibt aber Ausnahmen. Kleine Absplitterungen an einer lackierten Ein­bau­küche sind eine solche Ausnahme, denn die Mieter können sie bei normaler Benutzung gar nicht vermeiden. Dies hat laut Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), das Amtsgericht Homburg entschieden. (Amtsgericht Homburg, Urteil vom 9. August 2018, Az. 9 C 273/16)
 
Der Fall: Beim Auszug eines Mieters stellte der Vermieter fest, dass die Einbauküche Schäden hatte. Das lackierte Holz wies verschiedene kleine Absplitterungen auf. Diese waren entstanden, als die Mieter beim Absetzen oder Einräumen von Geschirr gegen die Oberfläche gestoßen waren. Der Vermieter verlangte dafür Schadenersatz. Der Mieter war der Meinung, dass er für solche Schäden keinen Ersatz leisten müsse.
 
Das Urteil: Das Amtsgericht Homburg bestätigte die Ansicht des Mieters. Ein Sach­ver­stän­diger hatte vor Gericht erklärt, dass lackierte Oberflächen besonders kratz- und stoßempfindlich seien. Aber im Rahmen der ganz normalen, alltäglichen Benutzung lasse es sich gar nicht vermeiden, dass an lackierten Teilen kleine Absplitterungen aufträten. „Das Gericht erläuterte, dass Mieter zwar grundsätzlich für Schäden auf­kom­men müssten, die sie an der Mietwohnung anrichteten. Dies gelte nach §538 des Bürgerlichen Gesetzbuches jedoch nicht für Schäden, die beim vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung entstünden“, kommentiert die Juristin. Leichte Lack­ab­split­te­run­gen seien beim alltäglichen Gebrauch der Einbauküche nicht zu vermeiden – dies gelte in besonderem Maße, wenn wie hier Kleinkinder zur Familie gehörten. „Die Mieter mussten daher für die Schäden nicht haften“, ergänzt Frau Rassat.

Was bedeutet das für Mieter?

Viele Vermieter verlangen beim Auszug von Mietern Schadenersatz für kleinere Schä­den an der Wohnung. „Mieter haften jedoch nicht für Schäden, die beim normalen, vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung entstanden sind – also durch die normale Benutzung der Räume und ihrer Einrichtung. Dies gilt also nicht nur für Einbauküchen. Verlangen Vermieter beim Auszug Schadenersatz, sollten Mieter genau hinschauen, ob diese Forderung berechtigt ist“, so der Tipp der Rechtsexpertin.

Baulinks-Beiträge vom 15. und 16. Februar 2019

California.pro um bidirektionale Excel-Schnittstelle erweitert
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0031.php4
Seit vielen Jahren ist der digitale Datenaustausch zwi­schen den am Bau­projekt Beteiligten ├╝ber standardisierte GAEB-Schnitt­stel­len eta­bliert. Allerdings verlangen Globalisierung und florierende Bau­kon­junk­tur zuweilen auch die Verarbeitung von Leistungsverzeichnissen oder Bieterangeboten im Excel-Format. weiter lesen

Smart Thumper: App von der Mississippi State University misst Steifigkeit von Bauholz
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0030.php4
Die neue Smartphone-App ÔÇ×Smart ThumperÔÇť (derzeit nur f├╝r iOS) misst durch Vibration und Schallwellen die Steifigkeit von Bauholz. Laut den Ent­wicklern der Mississippi State University sollen sich so St├Ąrke und Qualit├Ąt feststellen lassen. weiter lesen

Die neue Planungssoftware Arcon Evo mit Upgrade-Option von ArCon Eleco
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0029.php4
Arcon Evo 1.5 ist eine neue 2D/3D-Architektursoftware, mit der Planer durchg├Ąngig vom Entwurf bis zur Ausf├╝hrungsplanung arbeiten k├Ânnen - auch mit Unterst├╝tzung von diversen Konstruktionshilfen und Bauteil-Assis­ten­ten. weiter lesen

Awaro-Projektraum 8 mit neuem Dashboard f├╝r mehr ├ťberblick
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0028.php4
AirITSystems f├╝hrt mit der Awaro-Version 8 ein neues, optionales Modul ein: das Dashboard. Dieses kann die Anwender mittels grafisch auf­be­rei­te­ter Kennzahlen dabei unterst├╝tzen, ihre Projektprozesse besser im Blick zu behalten. weiter lesen

Telenot-Datenbank in DDS-CAD ├╝berarbeitet und gemeinsame Roadshow
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0027.php4
Die in DDS-CAD enthaltene Produktdatenbank des Sicherheitstech­nik-Herstellers Telenot Electronic GmbH wurde von Data Design System umfangreich ├╝berarbeitet. weiter lesen

Simulationsprogramm GeoT*SOL f├╝r W├Ąrmepumpen marktgerecht aktualisiert
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0026.php4
Mit der ├╝berarbeiteten Version 2019 von GeoT*SOL erweitert Valentin Soft­ware den Einsatzbereich ihres Auslegungsprogramms f├╝r W├Ąr­me­pum­pen­sys­teme. weiter lesen

Spacewell: Nemetscheks neue Dachmarke f├╝r den Bereich Geb├Ąudemanagement
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0025.php4
ÔÇ×Nach der Akquisition von Axxerion und der Erweiterung unseres Port­folios, war es f├╝r uns an der Zeit, eine neue, ├╝bergeordnete Marke f├╝r das Segment zu entwickelnÔÇť, erkl├Ąrt Spacewell-CEO Koen Matthijs. weiter lesen

Nemetschek Group wuchs 2018 um 17% auf neue Bestmarke
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0024.php4
Die Nemetschek Group hat 2018 nach vorl├Ąufigen Zahlen erneut ein star­kes Gesch├Ąftsjahr mit einem zweistelligen Umsatz- sowie Ertrags­wachs­tum und einer weiterhin hohen EBITDA-Marge erzielt. weiter lesen

Cosoba meldet Umsatzsprung und bestes Januar-Ergebnis in der Unternehmensgeschichte
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0023.php4
Bei Cosoba ist man mit dem Ergebnis der BAU 2019 enorm zufrieden. Das Unternehmen spricht von vollen Auftragsb├╝chern, zahlreichen Erst­kon­tak­ten und einer positiven Kundenresonanz. weiter lesen

think project! hat zweistelliges Wachstum 2018 fortgesetzt
https://www.baulinks.de/bausoftware/2019/0022.php4
think project! verzeichnet ein Umsatzwachstum von mehr als 20% im Gesch├Ąftsjahr 2018. Das Gesch├Ąft entwickelte sich Unter­neh­mens­an­ga­ben zufolge in allen Kundensegmenten positiv. weiter lesen

Impressum | Datenschutz ┬ę 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)